» »

Gesetzliche Krankenversicherung - wie komme ich da raus?

k~atosxitolixne hat die Diskussion gestartet


Guten Tag,

ich lebe zur zeit getrennt von meinem mann. da wir aber noch verheiratet sind und ich keinerlei einkünfte habe, bin ich bei meinem mann familienversichert. soweit alles gut. nun möchte ich ab september im ausland ein neues leben beginnen. wie kann ich meine familienmitgliedschaft kündigen, ohne dass ich in die freivillige pflichtversicherung falle. muss ich eine neue versicherung nachweisen? was ich ausserhalb der brd mache, müsste doch meine persönliche sache sein?!

vielen dank schon mal für die antworten. :-)

Antworten
cIhFi


Warum rufst du nicht bei deiner Krankenkasse an und stellst denen die Fragen? Die kennen sich doch am besten aus?

kDato9siTtzolixne


das habe ich 2xmal getan. ich bekam die auskunft, dass ich eine neue versicherung nachweisen muss. danach habe ich versucht mich im internet schlauer zu machen. da steht alles sehr verwirrend mit zig unterparagraphen.

weisst du CHI..... die krankenkassen beraten nicht sehr gerne loyal, wenn sie wissen, da will jemand weg von ihnen...

antwort ausreichend? ;-)

c'hi


Äh, die Krankenkassen haben keinen Grund, dich festzuhalten. Ich hatte bisher mit 3 Krankenkassen recht komplizierte Dinge zu besprechen und habe nie irgendwelche falschen Auskünfte erhalten. Es gibt halt eine Versicherungspflicht. Wenn du denen sagst, dass du nicht mehr in Deutschland leben wirst und auch keine Meldeadresse mehr hier haben wirst, wird der Berater sicher nicht sagen "nein, sie müssen hier bleiben und bei uns versichert bleiben auch, denn auf ihren Beitrag können wir echt nicht verzichten"...

kpatosietolixne


die antwort der kasse war: weisen sie eine folgeversicherung nach, dann können sie kündigen.

das kann ich aber nicht, da ich ja erst später ins ausland gehe und mich dort erst kümmern werde und will.

DTreaM3x6


wenn du innerhalb Deutschlands einen Wohnsitz behälst musst du eine Alternativversicherung nachweisen.

Wenn du deinen (einzigen) Wohnsitz ins Ausland verlegst musst du dich einfach bei der KK abmelden.

(Das entbindet dich jedoch nicht dich am Zielort nach den dortigen gesetzlichen Vorgaben evtl zu versichern)

k|atosRito-linxe


bleibe ich in der gkv, dann bin ich im ausland nicht versichert.

kVaGt}ositnolinxe


dann kann ich in deutschland gemeldet sein und lebe im ausland?

cxhi


das kann ich aber nicht, da ich ja erst später ins ausland gehe und mich dort erst kümmern werde und will.

BIS du ins Ausland gehst wirst du dich hier selbst versichern müssen. Sobald du gehst - mit allem drum und dran - kannst du dich abmelden.

D'rea1M36


natürlich geht das...

Unser Nachbar lebt 6 Monate im Jahr in Mexico (hat dort seinen 2. Wohnsitz) und 6 Monate in D...

Erstwohnsitz und KK ist in D

Szilber`monHdauxge


das kann ich aber nicht, da ich ja erst später ins ausland gehe und mich dort erst kümmern werde und will.

und solange musst du halt hier in der gkv bleiben

NloVrdi^84


Willst du denn ohne Krankenversicherung ins Ausland gehen ? Sonst hätte ich gesagt bleib da versichert wo du es jetzt bist und wenn du im September tatsächlich wo anders lebst und arbeitest meldest du dich dort an.

D;re^aM3x6


bleibe ich in der gkv, dann bin ich im ausland nicht versichert.

Private Auslandszusatzversicherung ( nicht Reise-Versicherung !!!) gibts und ich zahle dafür etwa 30 Euro pro Monat

ksatosi>tolxine


nach paragraph 10 sgb familienversicherung heisst es aber als ersten punkt, dass man im innland leben muss. ist vielleicht anders, wenn man arbeit hat und selbst gkv zahlt?

kZatKoSsitolinxe


DreaM36..... kannst du mir deine gesellschaft verraten, die der auslandsversicherung? wäre nett. danke

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH