» »

Bin chronisch erkrankt, wie vorsorgen

j=amx88 hat die Diskussion gestartet


Liebes Forum,

ich wurde vor zwei Wochen 27 und arbeite erst seit einem Jahr Vollzeit. Ich habe zuvor studiert.

Nun bin ich wohl an Multipler Sklerose erkankt und einen Weg für mich in die Berufsunfähigkeitsversicherung gibt es nun nicht mehr für mich.

Natürlich möchte ich meinen Eltern bzw. Familie nicht auf der Tasche sitzen, sollte ich doch mal arbeitsunfähig werden und von staatlicher Hilfe leben müssen.

Könnt ihr mir etwas empfehlen? Normal konservatives Sparen, so lange ich halt noch Geld verdienen kann (was hoffentlich noch GAAANZ lange der Fall ist ;-) )? Oder welche Möglichkeit würde es noch geben? Wer wäre da für Beratung der richtige Ansprechpartner?

Freu mich über ein paar Anregungen!

Liebe Grüße

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH