» »

Aufwachen mit Übelkeit und Würgereiz?

PAollyd20x00 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Zu aller erst: ich bin 14 Jahre, weiblich, recht dünn und bis auf einige Sachen gesund.

Ich muss morgens um 5:00 Uhr aufwachen/aufstehen, weil ich Momentan ständige Übelkeit habe und so kann ich mich besser auf das Bus fahren vorbereiten. Doch seit ca letzte Woche Montag wache ich von alleine kurz vor 5:00 Uhr auf und mir ist dann leicht schlecht, aber ich bekomme dann immer diesen blöden Würgereiz, musste allerdings noch nicht davon erbrechen. Habe aber eine Emetophobie! Hänge dann meistens eine halbe bis eine dreiviertel Stunde über dem Eimer, der zur Zeit Dauergast ist bei mir (fühle mich dann einfach sicherer, auch wenn ich noch nicht brechen musste). Manchmal mache ich dann meine Hausaufgaben, die ich am Vortag nicht geschafft habe, aber mir wird schlecht beim lesen und schreiben... Irgendwann ist die Übelkeit natürlich besonders schlimm und ich muss die ganze Zeit aufstoßen (hatte es auch mal, dass ich aufgewacht bin mitten in der Nacht und musste dann die ganze Zeit aufstoßen, bis sogar meine Kehle weh getan hat).

Habt ihr eine Idee warum ich frühs aufwacheund sofort einen Würgereiz habe?

LG

Antworten
n=ell*a2x6


Isst du denn genug? Hast du Sodbrennen?

Pjolly28000


frühs kann ich nicht viel essen, nur wenig. Denn wenn ich nichts oder zu viel/normal esse, dann wird mir total schlecht im bus.

ich nehme auch ein paar Tabletten: Kalzium + Magnesium, Vitamin B, Vitamin C Pulver, Vitamin D, Fischöl und Ginkgo. Außerdem fällt mir auf, dass ich immer mehr Gelenkprobleme in den Beinen bekomme. Gehe täglich 1-2 Stunden mit den Hunden raus und bin sonst eigentlich auch nicht so der faule Mensch. Mache zur Zeit aber leider keinen Freizeitsport mehr, habe aber vor es wieder anzufangen (zum Geburtstag bekomme ich Rollschuhe und ich wollte mir eine Reitbeteiligung suchen).

Ich habe auch eine leichte Sehschwäche, aber wenn ich meine Brillen aufsetzte, kann ich keinen Punkt mehr richtig fixieren und mir wird schwindlig.

LG

n[ell+ax26


Warum nimmst du so viel Zeugs?

Die Pbelkeit könnte auch an deiner Brille liegen, das sie nicht (mehr) auf deine Augen eingestellt ist. Also zu stark oder zu schwach. Das kannst du ganz einfach (kostenlos) beim Optiker kontrollieren lassen.

Abends bevor du ins Bett gehst, was isst du da? Nur ist morgens übel, wenn ich am Abend nichts gegessen habe.

S.ilbxer


"Die ganze Zeit aufstossen" klingt mir irgendwie nach einem möglichen Magenproblem? Vielleicht fliesst nachts Säure in deine Speiseröhre und reizt diese. Ich würde mal versuchsweise mit erhöhtem Kopfende des Bettes schlafen. Natürlich nicht so hoch, dass du im Sitzen schläfst - aber schon so, dass Kopf höher liegt. Daran gewöhnt man sich, ich mache das schon seit ca. 12 Jahren und ohne fühlt es sich sehr komisch an.

Ich frage mich allerdings auch, wofür du die ganzen Sachen nimmst? Vitamin C hat man normalerweise genug und mehr bringt da bei einem gesunden Menschen auch nichts, soweit ich weiss. Fischöl - achte mal darauf, ob du die erwünschten Omega-3-Fettsäuren irgendwie via Nahrung aufnehmen kannst. Bzw. schau auch mal, wie viel EPA/DHA überhaupt in den Kapseln drin ist, je nach Produkt ist es nämlich sowieso nur wenig. Welches Vitamin B? Da gibts diverse. Und wofür/wogegen nimmst du das?

Die Gelenkprobleme würde ich mal beim Arzt abklären lassen.

Was mir manchmal bei Übelkeit hilft, wenn sie vom Magen kommt (nicht immer ist gleichzeitig Sodbrennen dabei): Heilerde. Das Problem dabei ist, dass Heilerde potenziell mit Medikamenten wechselwirken kann, du solltest also einen zeitlichen Abstand einhalten. Innerliche (!) Heilerde gibts in Apotheken von diversen Herstellern. Gibts auch als Kapseln, ich würde es aber als Pulver nehmen, lässt sich besser dosieren. In wenig warmes Wasser einrühren und runter damit, schmeckt gar nicht schlecht. Hinterher Mund ausspülen, sonst knirscht alles zwischen den Zähnen. ;-) Das wirkt bei mir dann recht schnell.

PkollyY2000


Hallo!

Das ganze "Zeug" nehmen ich - ja, das mag komisch klingen - weil es mir damit besser geht. Ich habe es ausprobiert. Ohne dem Vitamin C Pulver ist meine Übelkeit schlimmer.

Vom Liegen wird mir schlecht... Ich hoffe dass es von den Nervensträngen im Hals kommt...

Ich gehe bald nochmal zum Hausarzt und zum Augenarzt. (War schon 8 Mal beim Hausarzt, 1 Mal beim HNO-Arzt, 1 Osteopath und 2 Mal Heilpraktiker)

Ich versuche mal abends viel zu trinken, vielleicht geht es dann nach und nach weg.

LG

S7even.uof.KNixne


frühs kann ich nicht viel essen, nur wenig.

Es gibt Menschen, bei denen ist das eben so und das ist auch nichts schlimmes - sofern der Tag nicht auf diese Weise weiter geht. Magst Du denn mal einen Beispieltag aufschreiben, was Du so alles zu Dir nimmst?

Ich versuche mal abends viel zu trinken

Hier das selbe - erreichst Du die für Jugendliche empfohlene Tagesmenge?

PJrada#Teufel


Und der Hausarzt hat dich noch nicht zur Magenspiegelung geschickt ???

Das klingt für ich auch nach einem Magenproblem. Evlt. Reflux, oder Gastritis, evlt. durch Helicobacter pylori. Das muss aber in einer Magenspiegelung abgeklärt werden.

Hast du viel Stress?

Wenn ich deinen Text richtig interpretiere, bist du noch sehr jung. Wie ernährst du dich denn, dass du diese ganzen Zusatzmittelchen "brauchst"? (Ich bezweifle das ja, aber ok....) Zu welcher Tageszeit nimmst du die Mittel ein? Evtl. wird dir doch von einem dieser Mittel übel / reizt deinen Magen... Ein erhöhter Vitamin-C-Bedarf kann schon für eine Entzündung im Magenbereich sprechen, aber ich bin kein Arzt.

Gelenkbeschwerden in jungen Jahren sind ja auch eher untypisch. Wenn dein Hausarzt deine Beschwerden nicht ernst nimmt, dann hol dir eine zweite Meinung bei einem anderen Arzt ein. Und keine Angst vor der Magenspiegelung! Du bekommst eine Spritze und dämmerst weg, so dass du gar nichts mitbekommst wenn du das nicht möchtest. Aber ich denke, das wäre hier mal mehr als angebracht.

Gute Besserung!

Ppolly20x00


hallo!

oh, entschuldigt... ich habe vergessen zu schreiben, was wir schon haben machen lassen...

1. Lagerungsschwindeltest - negativ

2. Magenspiegelung - bis auf ein paar rote Punkte nichts auffälliges - kein Helicobacter

3. Schädel-MRT - nichts auffälliges, außer dass bei einem Ohr eine kleine Luftkammer war und beim anderen Ohr alles verknöchert war

der stress ist mal hoch mal niedrig. Ich denke mal beim lesen und schreiben ist er hoch.

Ich kann ja mal von heute beschreiben:

Frühs: [...] Weintrauben, ein Glas Wasser, Tabletten

Schule: ein krapfen (danach wurde mir richtig schlecht und ich habe mich dann auch abholen lassen), etwas wasser, daheim dann eine tasse Pfefferminztee

mittag: [...] Suppe, [...] Waffeln, kleines Glas Wasser

abends wahrscheinlich: Brot mit Wurst, Tee

am Wochenende esse ich frühs viel mehr ( [...] crossaints + halbes Brötchen), aber unter der Woche verdirbt mir das bis fahren den appetit...

LG

P<rada;Tehufetl


Ok, Magenspiegelung wurde also schon gemacht, das ist gut. Die roten Punkte die du beschreibst, sprechen ja dann schon für eine leichte Gastritis. Hat der Arzt was dazu gesagt, wirst du behandelt?

Die Tabletten hat dir ein Heilpraktiker verordnet, oder nimmst du diese auf eigene Faust?

Wenn du morgens nur ein paar Weintrauben ißt, nimmst du die Tabletten ja fast auf nüchternen Magen, da ist ja keine Substanz da. Vielleicht nimmst du die Tabletten dann lieber am Abend, nach einem gescheiten Abendessen, wenn du morgens nicht viel essen kannst?

Und ich würde am Morgen vielleicht etwas essen, was weniger Säure hat. Lieber eine Banane o. ä.

Ptlüs[chbiexst


Lass mal versuchsweise die Nahrungsergänzungsmittel weg.

Iss Abends nur Schonkost. Zum Beispiel trockene Zwiebäcke.

Kopfteil höher stellen, wie jemand schrieb ist eine gute Idee.

P;rad]aTeuxfel


Kopfteil höher stellen müsste sie, wenn sie einen Reflux hätte. Aber wenn ich das hier richtig lese, hat sie denn wohl nicht? Denke eher an eine Unverträglichkeit.. Entweder die Zusätze, oder doch Milchzucker, Milcheiweiß, Fructose... whatever...

PS:schnbiesxt


Besorg dir für den Notfall Tabletten gegen Übelkeit aus der Apotheke.

Die gibt es recht preiswert.

Wenn du eine Gastritis hättest wäre dir auch tagsüber schlecht.

Ich tippe auf Magensäure die nachts die Speiseröhre reizt.

Bei einfachem Sodbrennen helfen manchmal Süßstofftabletten.

Einfach 5,6 Stück mit Wasser einnehmen.

Pxollmy200x0


ja, der Heilpraktiker sagte ich soll die Vitamine nehmen. Und Ginkgo und Fischöl hat mein Vater mir noch dazu getan.

Sodbrennen hatte ich vorhin ein bisschen und vor ein paar Wochen täglich. Habe dann Maaloxan Kautabletten genommen und die haben ganz gut geholfen.

Der Arzt hat nichts gesagt. Ich fand den eh komisch - total unfreundlich zu mir. Nicht mal "Hallo" hat er gesagt.

Bananen haben wir leider nicht da... Vielleicht gehen wir nachher noch einkaufen.

Was versteht man denn unter Schonkost? Macht es lange satt? Ich bekomme abends schnell wieder Hunger....

Wäre vielleicht so ein Nahrungsmitteltest angebracht? So wie wenn man Allergien testet? (Tut mir leid bin da echt unwissend auf dem Gebiet..)

LG

P1rad aTe5ufel


Vielleicht lässt du Ginko und Fischöl mal als erstes ne Weile weg und schaust, ob es dann besser wird? Wofür nimmst du das überhaupt? Ginko kenne ich, wenn man z. B. Ohrengeräusche hat. Hast du einen Tinnitus?

Sonst frag mal deinen Heilpraktiker, ob das überhaupt was für dich ist.

Bezüglich des Magens würde ich an deiner Stelle nochmal zu einem anderen Arzt gehen, zu einem Internisten. Lass dir den Befund von der Magenspiegelung ausdrucken, vielleicht brauchst du ja mal eine Weile Säurehemmer, wie Omeprazol, Ranitic oder sowas.

Ansonsten würde ich bei Magenbeschwerden immer zu basischer Kost raten. Du kannst googlen, was alles basisch ist. Bananen sind super für den Magen, weil sie stark basisch sind, wenig Säure haben und eher schleimig in der Konsistenz sind.

Gekochte Kartoffeln sind ebenfalls sehr gut, viel Gemüse (nicht roh) sowieso.

Was an weiterer Diagnostik gemacht werden müsste, soll ein Arzt entscheiden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH