» »

Aufwachen mit Übelkeit und Würgereiz?

PQolly8200h0


danke!

ich habe nun etwas "yoga" gemacht und war dann relativ zügig gassi mit den Hunden. Mir wurde stark schwindlig und nun habe ich einen sehfehler. Rechts kann ich Juan nich was sehen. Bei mir ist das meistens ein Vorbote für eine starke Migräne... Übelkeit bekomme ich auch gerade. sollte ich jetzt schon eine halbe/ganze Neuralgien nehmen?

LG

TcapKs


Habt ihr eine Idee warum ich frühs aufwache und sofort einen Würgereiz habe?

Zu viel Magensäure? Trinke mal als erstes einige Schluck stilles (natriumarmes) Wasser.

ich nehme auch ein paar Tabletten: Kalzium + Magnesium, Vitamin B, Vitamin C Pulver, Vitamin D, Fischöl und Ginkgo.

Wenn ich so viel Zeugs in mich reinstopfen würde, wäre mir auch ständig schlecht. Saures Obst auf nüchternem Magen ist auch nicht das Wahre.

Was versteht man denn unter Schonkost? Macht es lange satt? Ich bekomme abends schnell wieder Hunger....

Hat der Arzt Euch keine Empfehlungen für Schonkost gegeben? Kannst ja mal mit deinen Eltern googeln, was da so empfohlen wird.

Eiweiße machen länger satt, als Kohlenhydrate, und dunkles Brot länger als helles.

Isst/ trinkst Du Milchprodukte? Morgens etwas Milch mit Haferflocken oder Joghurt mit Banane bekommen einen gereizten Magen viel besser. Es müssen ja keine Unmengen sein, aber eben so viel, dass man nicht nüchtern aus dem Haus geht.

Krapfen, Waffeln und co verschlimmern dein Problem nur. Versuche im Laufe des Tages mal Produkte aus Weizen- (hellem) Mehl zu vermeiden. Vollkorn- bzw. Roggen- oder Dinkelprodukte als Schulbrot sind da besser. Bzw. reduziere generell Kohlenhydrate in Form von Brot oder Süßigkeiten. Iss dafür mehr Gemüse (Blumenkohl, Möhren…), Kartoffeln (vielleicht magst Du ja Kartoffelbrei?) oder auch mal etwas Rohkost (was Du verträgst, musst Du ausprobieren) dann mageres Fleisch (Geflügel), Ei, Reis. Vermeide stark geräucherte Wurst wie Salami.

Ich selbst habe die Erfahrung gemacht, dass ich alle Tees mit Pfefferminze (also auch diverse Kräutertees) überhaupt nicht vertrage. Kamille, Fenchel, einige Sorten Kinderkräutertee (Inhaltsstoffe beachten), Früchtetees sind da besser – und auf nüchternem Magen wie schon erwähnt nur stilles Wasser.

Zum Thema Augenarzt wurde ja schon einiges gesagt. Nahrungsunverträglichkeiten sollten auch ausgeschlossen werden. Vielleicht solltet ihr dazu mal eine Zeit lang protokollieren, was Du isst und wie es dir danach geht.

Gute Besserung!

PZrad"aTeufexl


Du wirst wohl auch ein wenig ausprobieren müssen, was du verträgst. Ich z. B. vertrage die von Taps empfohlenen Haferflocken mit Milch, oder Banane mit Joghurt zum Frühstück überhaupt nicht, davon wird mir speiübel und ich bekomme Sodbrennen. Besser ist bei mir Banane pur als Grundlage (das erste, was morgens meinen Magen erreicht) und dann Dinkelbrot o. ä.

Generell ist es aber tatäschlich besser, weniger Brot / Brötchen zu sich zu nehmen. Brot wirkt im Magen sauer.

TQa$ps


Da hat PradaTeufel recht, man muss es wirklich ausprobieren.

Ich kann im Gegensatz zu ihr auf nüchternem Magen überhaut kein Obst oder gar Saft zu mir nehmen. Mein Tag beginnt deshalb immer mit Milch.

PUrad$aTeuxfel


Banane geht auch nicht Taps? Interessant, wie unterschiedlich das so ist bei Magenproblemen... Ich würde bei Milch vor Sodbrennen vergehen fürchte ich. Sehr spannend finde ich.

Da siehst du Polly, du musst es leider echt ausprobieren...

Was ich noch empfehlen kann (nen Versuch wäre es wert) ist der Basentee von Bad Brunner (bekommt man bei Rossmann). Trinke ich jeden Morgen eine ganze Kanne (ungesüsst), aber nicht zu heiß, sondern laufwarm. Heißes, Eiskaltes, Scharfes und Süsses ist auch nicht gut für den Magen, genau wie Alkohol und Zigaretten und Kaffee.

T{aps


Banane geht auch nicht Taps?

Morgens nicht nein. Später geht dann alles außer Zitrusfrüchte.

genau wie Alkohol und Zigaretten und Kaffee.

da besteht wohl bei einer 14jährigen weniger die Gefahr. ;-)

Da siehst du Polly, du musst es leider echt ausprobieren...

Einen Tipp habe ich dazu noch. Man beginnt am besten mit einigen wenigen Lebensmitteln und wenn man sie gut verträgt, kommt nach und nach was Neues hinzu.

T,aps


So tastet man sich auch an möglichen Nahrungsunverträglichkeiten ran. Man kann ja schlecht "alles" testen lassen, weil man keinen Anhaltspunkt hat.

P'rad/aTe>ufexl


da besteht wohl bei einer 14jährigen weniger die Gefahr. ;-)

Wenn ich so an mich in dem Alter denke, lebe ich heute definitiv gesünder als damals ;-D ]:D ;-D

S,even+.of.oNixne


Iss Abends nur Schonkost. Zum Beispiel trockene Zwiebäcke.

Die TE nimmt bereits nur Spatzenportionen zu sich, bei der Trinkmenge sieht es genau so aus. Ihr nun noch zu 'Schonkost' zu raten, wäre in meinen Augen sträflicher Leichtsinn.

Zu aller erst: ich bin 14 Jahre, weiblich, recht dünn und bis auf einige Sachen gesund.

Wie 'dünn' bist Du?

Bist Du mit Deinem Aussehen zufrieden?

Was sind 'einige Sachen'?

POollyZ2000


Wie 'dünn' bist Du?

Bist Du mit Deinem Aussehen zufrieden?

Was sind 'einige Sachen'?

Ich wiege zur Zeit 47,7 kg und vor etwa drei Monaten 48 kg (zwischen durch mal zwischen 45 und 46 kg). Ich bin vollkommen zufrieden mit mir. Konnte mich mit meinen Sommersprossen ;-) und meinen Haaren anfreunden. Sonst hatte ich noch nie Probleme mit mir selbst.

Seit etwa 13 Wochen ist mir täglich schlecht. Im liegen, beim lesen, schreiben und Auto/Bus/Moped fahren wird mir ebenfalls übel. Musste aber noch nie brechen! War sogar schon eine Woche daheim, weil ich nachts gar nicht mehr schlafen konnte. Habe dann Vomex A verschrieben bekommen, habe diese nach zwei Wochen nicht mehr genommen, weil ich völlig neben der Spur war und gemerkt habe wie ich süchtig wurde ("Wenn du sie jetzt nicht nimmst, kannst du nicht einschlafen" oder "Wenn du sie nicht nimmst wird dir im Bus schlecht" waren meine Gedanken). Nach der Woche "Pause" ging ich die nächste in die Schule und dann waren Sommerferien. In diesen habe ich viel an mir gearbeitet (selbst essen gekocht, damit ich mehr esse usw).

Ich habe nun noch mal mit meinen Eltern geredet. Wahrscheinlich gehe ich bald möglichst ins Krankenhaus, um mich mal richtig durchchecken zu lassen.

Danke für die vielen Tipps!

LG :)^

P3radOaTeufexl


Sorry ich mag jetzt nicht nochmal alles lesen, aber da war doch auch irgendwas mit den Augen, oder? Wurde das denn inzwischen untersucht?

Ich glaube bevor du in's Krankenhaus gehst wäre es gut, wenn das nochmal gecheckt würde, sofern das nicht schon gemacht wurde. Gründlich durchchecken lassen ist auf jeden Fall eine sehr, sehr gute Idee! Ob das gleich im KH sein muss, darüber kann man diskutieren. Vielleicht wäre ein Besuch beim Gastroenterologen auch noch eine Option...

S%unfl1ower_x73


Für mich klingt das arg nach psychischer Komponente. Geade angesichts der Emetophobie und der psychischen Abhängigkeit vom Vomex und anderen Dingen, die hier geschildert werden.

"Auf Bus fahren vorbereiten müssen": Warum?

Aufstoßen kommt oft bei entzündeter Magenschleimhaut (dann ist bspw. Vitamin C als Nahrungsergänzung ziemlich kontraproduktiv). Oder Luftschlucken.

Kurzum: Mal einen Blick auf die Psyche werfen...

P^olzly20x00


das ist ja das Problem: psychisch ist eigentlich alles okay.

von vomex bin ich schon lange nicht mehr abhängig.

auf das bus fahren muss ich mich nich wirklich vorbereiten, aber ich wache früh auf wegen der Übelkeit :/

Was auch komisch ist. gestern und heute abend habe ich total den Würgereiz, aber es kommt nichts. mal sehen wie es morgen ist, wenn ich von meinem Vater gefahren werde.

außerdem sind heute wieder Kopfschmerzen da! nehme aber keine Tablette da es zum aushalten ist. (sie sind über wiegend an der rechten Schläfe)

das mit den Augen haben wir noch nicht machen können, da wir grad etwas stress haben, weil wir eine neue Küche am Montag bekommen und die alte wird Samstag abgeholt. Also müssen wir alles noch ausräumen, verstauen, abbauen usw...

LG

p.s.: ich habe Vitamin C mal weggelassen für ein paar Tage und dann ging es mir schlechter.

P&radaTMeugfexl


Hast du mal Ginko und Fischöl weggelassen?

Das mit dem Augenarzt ist sicher ein wichtiger Punkt. Vielleicht hast du auch eine besondere Form der Migräne oder sowas.

P9olly\200x0


habe es noch nicht probiert.

wir haben von einer schwindelklinik gelesen. was ist das und was wird da gemacht, wenn das jemand weiß?

unsere Küche ist nun weg und wir haben gerade eben etwas vom McDonalds gegessen. Gegessen und bereut. Schon nach wenigen bissen war mir schlecht. und es wird schlimmer. habe Angst vorm erbrechen...

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH