» »

Erste-Hilfe-App & www.1Hilfe.info

J1eman:dx01


Das Beispiel von Netzer zeigt, dass Wissen nicht ganz verkehrt ist.

Die "Bild"-Zeitung und die "Sport-Bild" zitieren den in Zürich lebenden Netzer: "Meine wunderbare Frau hat mir das Leben gerettet! Ihr und den grossartigen Ärzten bin ich zutiefst dankbar."

GATTIN HAT SYMPTOME ERKANNT

Gemäss Medienberichten erkannte Gattin Elvira Netzer vor rund zweieinhalb Wochen Symptome einer schweren Erkrankung und ihrem Mann sollen darauf in einer Not-Operation sechs Bypässe implantiert worden sein.

Ja, bin ein Fan von der Seite! Dazu stehe ich :)z

Finde es nämlich schade, dass jede Z-Prominente mehr Likes hat, als eine Sache, die was bewegen will.

Finde es hier immer ganz toll, dass hier alles Experten sind. Na ja, bei einem "med" Forum vielleicht auch zu erwarten. ;-)

Hier wird immer erklärt, was alles besser wäre (jährlicher Erste-Hilfe-Kurs :)z), doch mal anders gefragt - was schadet eine vorinstallierte Erste-Hilfe-App?

Wird unser Smartphone an einer 5 MB App zugrunde gehen? ???

Natürlich wäre es schöner & toller & wunderbarer, wenn jeder Mensch regelmäßig einen EH-Kurs macht und sich eine kostenlose App selbstrunterlädt (zum Auffrischen zwischen den Kursen)... mhm ... bloß irgendwie ist das Leben anders. *:)

Ach ja, in den Ideen von 1HILFE.info geht's ja auch um das Wissen über Anzeichen (siehe Netzer-Frau) von Notfällen.

Ja, klar hier bei med1 werden wir uns natürlich auskennen. Aber sonst alle in D-A-CH? ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH