» »

Ärzte und der Mond oder Mars

mlakxitia hat die Diskussion gestartet


Eines werde ich in naher Zukunft nicht verstehen.Wir fliegen auf den Mars , wir sehen andere Galaxien und unsere Halbgötter in Weiss bekommen nichts gebacken.Sie können einen einfachen Mittelfußbruch nicht richtig behnadeln und ganz zu schweige genaue Bilder von irgendwelchenKrebsarten machen oder den krebs heilen.Nee liber Chemo abwarten Chemo verrecken.Wir leben hinterm Mond und trotzdem fliegen wir auf den Mars

Antworten
Czinn8amon4


Hattest du nen schlechten Tag? Ich würde dir ja ein Bier reichen, wenn das kein Forum wäre ^^.

Ärztefehler sind ätzend, aber Ärzte sind halt auch bloß Menschen. Menschen mit einer großen Verantwortung, welcher sie oft besser nachkommen könnten, nachkommen sollten. Aber es sind eben auch nicht alle Ärzte gleich, es sind nicht mal einzelne Ärzte an jedem Tag ihres Lebens gleich. Oft genug retten Ärzte unsere Leben und treffen gute und richtige Entscheidungen für unser Wohl. Einen Arzt zu finden, der im eigenen Interesse entscheidet - denn oft gibt es auch nicht nur den einen, richtigen Behandlungsweg, sondern verschiedene Möglichkeiten die einzelne Ärzte präferieren oder ablehnen - das ist die Kunst und bisweilen auch die Schwierigkeit.

s!chnelckec19x85


Der wievielte Faden mit Arzt-Meckerei ist das jetzt von dir?

Es steht dir ja auch frei, in ein Schwellenland oder Dritte-Welt-Land auszuwandern und deinen Krebs (oder gebrochenen Knochen) mit Kräutertee zu behandeln.

Viel Spaß dabei! *:)

m0ak itiAa


mir gehts hier nicht darum dass Ärzte Leben in Notsituationen retten.Das stimmt und ist auch gut so.Nur warum wird so eine kacke wie Krebs nicht endlich besiegt?? Hallo wir steuen Roboter die zig Millionen Kilometer weg sind aber bekommen es nicht gebacken den Mensch so zu untersuchen dass man Krebs ausschliesen oder diagnostizieren kann.Wo ist da das Vehältniss.

Man nehme den okulten Test auf Darmkrebs.Viele Menschen vetrauen diesem Test seit Jahren obwol er nur eine 50%tige Sicherheit gibt

Tastuntersuchung prostata was ab 45 jahren von der Kasse bezahlt wird : 30% tige Sicherheit!!!! echt super

mFakXitixa


Ja klar man kann immer sagen in Afrika geht es den Menschen viel schlechter.Das stimmt auch und das ist noch eine größere Sch....!! Und warum gehts denen so schlecht ? Weil den Menschheit es verk... hat.

kOleiner_d rac#henstexrn


Man nehme den okulten Test auf Darmkrebs.Viele Menschen vetrauen diesem Test seit Jahren obwol er nur eine 50%tige Sicherheit gibt

Kannst auch eine Darmspiegelung machen ist nur unangenehm und vielen Leuten wohl auch peinlich und wir daher nicht gerne gemacht.

Überhaupt werden Vorsorgeuntersuchungen nur von einem Teil der Bevölkerung wahrgenommen.

Und es ist einfach noch sehr viel überhaupt nicht entschlüsselt wie was im Körper überhaupt funktioniert und vielleicht wird es auch nie entschlüsselt und wahrscheinlich ist das auch gut so.

sBcYhnecke"198s5


warum wird so eine kacke wie Krebs nicht endlich besiegt

Weil Krebs nicht eine Krankheit bezeichnet, sondern ein paar Hundert. Manche werden durch Viren hervorgerufen, andere durch Vererbung, wieder andere entstehen spontan usw. usw.

Zudem ist es auch stark, stark unterschiedlich, wo der Primärtumor auftritt bzw. wo sich Metastasen finden (falls schon weiter fortgeschritten).

Lungenkrebs ist was anderes als Leukämie (bei Kinderleukämie hat man übrigens mittlerweile Heilungsraten von über 90% :-D ). Ähnlich wie bei Autoimmunerkrankungen handelt es sich bei Krebs eben auch um eine Erkrankung, wo Körperzellen den eigenen Körper angreifen. Neben den hunderten Sorten gibt es meistens auch noch die Differenzierung zwischen aggressiv (schnellwachsend) sowie wenig aggressiv (langsam wachsend bzw. Körperteile betreffend, die nicht die inneren Organe sind), neben all den gutartigen Tumoren. Zudem besteht ein Großteil der Überlebenschance / Todeswahrscheinlichkeit auch in Faktoren wie Alter, Fitness, Glück und natürlich auch Behandlungsteam sowie Engagement des Patienten und der Angehörigen.

Krebs ist nicht gleich Krebs! Niemals!

mRakixtia


aha und genau das meine ich.Wir sehen ins Weltraum und siehe oben aber die Ärzte bekommen es nicht gebacken einen Körper der vor Ihnen ist genau zu untersuchen ???..das ist doch alles komisch....man muss sich das echt mal klarwerden!

mAaki:tixa


Ja klar..wer glücklich und zufrieden ist bekommt kein Krebs .oder wer Krebs hatte und positiv denkt wird ihn besiegen.Klaro!!!Und morgen landet ein Ufo

s/chnnecke1x985


PS: So schrecklich die Diagnose meines Partners war, wir haben schon früh daran gedacht (und waren extrem dankbar dafür), dass wir in Mitteleuropa eine spitzen Versorgung hatten und überhaupt die Chance zum Kämpfen bekamen. Im amerikanischen Gesundheitssystem verrecken die Menschen zu Tausenden, nur weil sie keine (ausreichende) Krankenversicherung haben :-( Ganz abgesehen von den wirklich armen Ländern :-( Bei uns hat man wenigstens eine Chance. Woanders nicht :-(

s)cUh=neckke19x85


Ja klar..wer glücklich und zufrieden ist bekommt kein Krebs .oder wer Krebs hatte und positiv denkt wird ihn besiegen.Klaro!!!Und morgen landet ein Ufo

Du willst einfach nur trollen...

m"akitxia


Bis jetzt ist niemand auf meine Argumentation wirklich eingegangen.Mir ist vollkommen klar dass es Menschen in Amerika noch schwerer haben da sie sich oft selbst versichern müssen und in Afrika selbst leichte Infektionen zum Tode führen.Nur auf meine Frage wieso man einen Roboter auf dem Mars lenken kann aber man keinen Mensch bei so einfachen Untersuchungen zumindest so chencken kann dass man mit mehr als 30% was auszuschliesen vermag ,...das hat bis jetzt niemand beantwortet!!!

sgchnencke1\985


Weil diese Untersuchungen selber mitunter krebserregend oder sehr kostenintensiv sind. Frage beantwortet?

älpf!elchexn


Nur auf meine Frage wieso man einen Roboter auf dem Mars lenken kann aber man keinen Mensch bei so einfachen Untersuchungen zumindest so chencken kann dass man mit mehr als 30% was auszuschliesen vermag ,...das hat bis jetzt niemand beantwortet!!!

Was willst du eigentlich?

Ist Dir klar, dass du komplett verschiedene Dinge miteinander vergleichen willst? Das sind verschiedene Wissenschaften %:| .

Deine Frage kann man nicht beantworten.

Und zum Thema "einfach": Hast du irgendeine Ahnung von Medizin oder von Anatomie und der Komplexität des menschlichen Körpers? Da ist nämlich rein gar nichts "einfach".

sHchne*ckex1985


Ps: Zudem eine Krebsdiagnose nur durch bildgebende Verfahren + Biopsie (Gewebeprobe) gesichert werden kann. Ich glaube kaum, dass z.B. jemand jährlich eine Leberbiopsie machen lassen möchte..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH