» »

Sex im Bordell - Kondom geplatzt

KlantFenmecha+niker


Doch, haben sie. Hure oder Sexdienstleisterin (SDL) finde ich respektvoller.

MEXmoxne


Schön dass du anscheinend alle Huren kennst und als Sprachrohr für sie fungieren darfst ..

Arbeite in der Sicherheitsbranche und hab desöfteren mit solchen Klientel gearbeitet .. Mit der Bezeichnung Nutte hatten sie kein Problem ..

Und jetzt?

S`asvetheXnixght


In einem seriösen Bordell müssen die Frauen regelmäßig einen Aids Test machen und bekommen Berufsverbot, wenn dieser positiv ausfällt.

C"omrxan


Das hilft dem TE ja nicht weiter.

Weder die Diskussion über den richtigen Begriff, noch die Aussage der Frau, dass sie vielleicht vor 4 Wochen noch sauber war.

M<Xo+ne


Absolut, sorry hab mich hinreißen lassen .. Wollte keinen persönlich Angreifen damit.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser sollte der richtige Ratschlag sein ;-)

KNantWenm/ecShanikxer


Und jetzt?

Das läßt tief blicken. Du bist auf meiner Ignorierliste.

MQXoxne


Du bist auf meiner Ignorierliste.

*wein* %-|

s1ofisa34-39e jaxhre alt


aber ich habe die prostituierte gefragt ob sie krank ist, nein sagte sie , danach hab ich die Chefin gefragt ob es schlimm ist, dann sagte sie Nein , weil die werden jeder Monat gecheckt, ich habe aber angst , weil die prostituierte gesagt, dass so was immer passiert, was ist wenn einer mit hiv in ihr war?

sedd20

also ich bin kein Arzt.

meine Meinung als mensch ohne medizinische Ausbildung dazu:

ich denke es ist wichtig, ob es sich um eine zwangsprostituierte oder um eine freiwillige prositituierte handelt.

zwangsprostituierte arbeiten nicht alle versteckt in irgendwelchen kellern, sondern auch in Bordellen und in modellwohnungen. also die freier gehen deshalb davon aus daß sie keine zwangsprositutierte sind.

sollte es sich um eine zwangsprostituierte handeln, da dann glaube ich kaum daß sie dir die Wahrheit sagen wird ob sie gesund ist oder nicht und auch die Chefin wird dir natürlich nicht die Wahrheit sagen daß sie nur an den Profit denkt.

im grunde genommen kannst du nur 2 dinge machen:

1)den hiv test und sonstige tests machen (es gibt ja nicht nur hiv) und abwarten, ob alles gutgegangen ist.

2) zusätzlich wenn es dich seelisch belastet und du immer mehr angst kriegst, könntest du eine der Anlaufstellen aufsuchen in deiner Stadt, einfach über Google suchen, die hilfe für zwangsprostituierte anbieten. vereine, orgas usw. so und dann gehst du dahin, denke daß es auch geht, ohne daß du dort deinen namen angeben mußt, und einfach mal allgemein anfragst ob dieses xy bordell wo du warst, genaue Anschrift angeben, mit freiwillig arbeitenden professionellen Damen arbeitet oder mit zwangsprositutierte also Frauen die dort arbeiten müßen und keinen Cent kriegen es aber machen müßen daß sie sonst mit unsanfter körperlicher Behandlung rechnen müßen oder damit rechnen müßen

daß ihre angehörige (oft im Ausland) bedroht werden.

lg sofi

sqofia34N-39D jahGre alxt


p.s. viele zwangsprostituierte bieten auch ohne Kondom an, wenn vom freier gewünscht, einfach da sie es machen müßen, mit sonst...

deshalb ist die Gefahr denke ich, daß du dir irgendwelche Erkrankungen bei einer zwangsprosituierten holst, wenn ein Kondom platzt, größer als bei einer freiwilligen.

einfach eine Organisation oder verein anrufen oder aufsuchen und halt dort nachfragen, dann machst du dich nicht weiter verrückt. dazu natürlich einen Arzt aufsuchen und dich auf alles mögliche testen lassen.

:)D

E:hemalig)er NvutzeBr (#4a69485)


In einem seriösen Bordell müssen die Frauen regelmäßig einen Aids Test machen und bekommen Berufsverbot, wenn dieser positiv ausfällt.

Es gibt keinen AIDS-Test. Es gibt nur HIV-Tests, denn das Virus ist das HI-Virus. AIDS entsteht nach ca 10 Jahren aus einer nichtbehandelten HIV-Infektion.

Den "Bockschein" gibt es schon lange nicht mehr. Die Aussage ist somit schlichtweg falsch

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH