» »

Schulunfall vor 20 Jahren

m/a&riepxosa


Schulunfälle müssen immer von der Schule gemeldet werden.

Voraussetzung ist, dass die Schule informiert wird.

Jrens! LovBer


Darauf hin meinte er ,dann hätten wir ein Problem, er könne mich erstmal nicht behandeln, bevor nicht geklärt ist wer zahlt.

Dann würde ich aber schleunigst den Arzt wechseln!

Du hast Schmerzen im Knie und bist krankenversichert, also hat dein Hausarzt dich zu behandeln.

A6ufDXerYArbeixt


Das mit der Klärung ob es ein Schulunfall ist wichtig für dich.

Ich hab auch mit 10 Jahren einen Unfall auf der Schule ohne Fremdeinwirkung gehabt. Bin ausgerutscht und hab mir das Bein gebrochen. Soweit nicht schlimm - aber ich hab dann doch ein Jahr im Krankenhaus gelegen deswegen :)

Fakt ist: der Unfall wurde anerkannt. Meine Eltern haben damals auch eine Aufwandsentschädigung über knapp 7000 DM erhalten und mir wurde mitgeteilt, das natürlich Folgeschäden daraus weiter über die Unfallkasse versichert werden. Vorteil der Unfallkasse: bessere Leistungen als die gesetzliche Krankenkasse und höhere Zusatzleistungen und ggfs. mal eine Rente wenn ich Einschränkungen aufgrund des Unfalls erleiden würde.

Daher kann ich dir nur raten: dranbleiben, auch wenns arbeit ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH