» »

Online Medikamente bestellen legal - Erfahrung

DwesPhHönixyLichxt hat die Diskussion gestartet


Ich weiß nicht, ob das Thema hier erlaubt ist, wenn nicht, bitte einfach löschen!

Hat jemand Erfahrung mit Medikamentbestellung online?

Auf der Suche habe ich

[Link entfernt]

gefunden. Erscheint ganz seriös, da kriegt man auch online ein Rezept nach Befragung.

Seite sieht gut aus, aber gibt es da auch irgendeinen Haken?

Danke euch!

Antworten
q)weXrt2y6430


Erfahrungen hat hoffentlich keiner damit. Der Shop verspricht verschreibungspflichtige Medikamente ohne großes Tamtam. Es gibt ein Rezept, ohne dass er dich jemals gesehen hat! Vor allem die Ruprik Ciralis & Co. ist dort der Renner. Finger weg. Außerdem ist der Shop laut Usermeinungen schweineteuer! Ganz nebenbei: Das Impressum ist mangelhaft-nur ne Box...

qEwertyl6430


Ups, die Potenzpillen heißen anders, naja eigentlich für mich ein gutes Zeichen ;-). Nichts desto trotz: Nicht zu empfehlen.

N\ordki84


Legal ist das ganze offenbar aber deswegen muss es ja noch lange nicht gut sein. Mit solchen "Diensten" bekommt der Patient halt genau das was er will aber möglicherweise nicht das was er braucht. Ich mein wenn ich es darauf anlege kann ich den Fragebogen so ausfüllen das ich harte Schmerzmittel oder Viagra zum Spaß bekomme, egal ob es am Ende für mich vielleicht gefährlich ist oder ich damit Unsinn anstellen will.

LOiebxe8


Seite sieht gut aus, aber gibt es da auch irgendeinen Haken?

Ja, u.a. den deutschen Zoll. Da bleiben solche Sendungen gerne mal hängen. Und wenn es ankommt, weiß man eben nicht mit Sicherheit, was wirklich drin ist. Leider. Mich nervt diese Bevormundung, wenn es um den freien Verkauf von Medikamente geht, echt tierisch. Da gibt es das reinste Gift freiverkäuflich in jedem Supermarkt (Alkohol, Zigaretten usw.) aber wenn ich etwas brauche, um meine Gesundheit wieder her zu stellen, darf ich es mir hierzulande nicht einfach kaufen.

Nyo"rdi84


wenn ich etwas brauche, um meine Gesundheit wieder her zu stellen, darf ich es mir hierzulande nicht einfach kaufen

Klar, solange es rezeptfrei ist ist das kein Problem und "härtere" Sachen bekommst du auch wenn es medizinisch sinnvoll ist. Man kann das Zeug halt bloß nicht nach eigenem ermessen kaufen denn auch wenn Alkohol und Zigaretten Gift sein mögen, falsch angewendete oder missbrauchte Medikamente sind noch viel giftiger.

c3lairiet


Was genau suchst du denn überhaupt?

Wenn du ein Rezept für ein verschreibungspflichtiges Medikament vom Arzt bekommen hast, kannst du das problemlos online bestellen. Es gibt unzählige seriöse Versandapotheken. Rezeptfreie Sachen sowieso.

Bei Seiten, die Verschreibungspflichtiges einfach so verkaufen oder Rezepte ausstellen wäre ich aber vorsichtig. Besser zum Arzt gehen.

L5iebex8


Man kann das Zeug halt bloß nicht nach eigenem ermessen kaufen denn auch wenn Alkohol und Zigaretten Gift sein mögen, falsch angewendete oder missbrauchte Medikamente sind noch viel giftiger

Ist doch aber die Sache jedes Einzelnen. Mein Körper, meine Entscheidung. Genau wie es uns hierzulande eben auch frei steht, Alkoholmissbrauch o.ä. zu betreiben. Ich finde diese Art der Bevormundung einfach scheinheilig.

A/leo5nor


Medikamente sind aber durchaus etwas komplexer war Wirkung, Nebenwirkung und Wechselwirkung angeht als Wodka und Kippen.

Lmie)bex8


Medikamente sind aber durchaus etwas komplexer war Wirkung, Nebenwirkung und Wechselwirkung angeht als Wodka und Kippen.

Deshalb ist es ja auch prima, wenn es die Möglichkeit gibt, sich diesbezüglich von Fachleuten beraten zu lassen. Ich fordere ja nicht, dass sich in Zukunft jeder alles selbst raussuchen soll. Wer will, darf ja ruhig vorher einen Arzt fragen bzw. sich Medikamente weiterhin nur von ihm verschreiben lassen. Wer darauf aber verzichten kann und will, den braucht man als mündigen erwachsenen Menschen m.E. nicht derart bevormunden.

DoesPh5önixLiJchxt


Finde das, was Liebe schreibt, durchaus vertretbar, leider gibt es Menschen, die sich absolut nicht kontrollieren können.

[...]

Die Erfahrung mit besagtem Onlineshop habe ich inzwischen gemacht und bin mehr als begeistert. Montag bestellt, Dienstag aus England verschickt, Mittwoch durch UPS geliefert. Artikel ist keine Fälschung, alles super. Bin sehr positiv überrascht, weiß aber auch, dass man da immer vorsichtig sein sollte.

(Anm. d. Moderation: Der Name des Produktes wurde entfernt, da es sich um ein verschreibungspflichtiges Mittel handelt. Bitte bedenkt, dass die Aussagen "Bin mehr als begeistert" und "Artikel ist keine Fälschung" die subjektive Meinung der Nutzerin wiedergeben und sich nicht mit unserer Meinung decken. Wir raten dringend davon ab, verschreibungspflichtige Medikamente auf eigene Faust zu bestellen und einzunehmen und lassen den Faden einzig aufgrund der Information über die Gefährlichkeit dieses Vorgehens stehen.)

NlorXdi84


Und das bekommst du nicht in Deutschland von nem Arzt verschrieben ? Oder willst du einfach nicht zum Arzt gehen ?

DeesPhö&niixLiwcht


Doch bekomme ich, hatte ich auch schon. Also eher Zweiteres. Zumal die Packung gleich eine große war und somit verhältnismäßig günstiger.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH