» »

Wie läuft das mit Verordnungen ab?

r-otgrü{nblaubgelxb hat die Diskussion gestartet


Hallo

(bitte verschieben, falls das hier nicht passt).

Aufgrund einer Zahnspange lispele ich stärker. Ich hatte nun Kontakt zu mehreren Logopäden, die mir sagten, dass ich dazu am besten eine Verordnung für Logopädie erhalten solle. Ich habe bei meinem KFO angefragt und dort wurde mir gesagt, ich solle mich an den Hausarzt wenden, da sie das nicht mehr machen dürfen/können.

Jetzt hab ich nächste Woche mal einen Termin beim Hausarzt. Die Frau am Telefon fragte, ob ich schon einen Termin beim Logopäden habe, da die Verordnungen wohl nur 14 Tage gültig sind.

Wie läuft das mit Verordnungen denn genau ab? Muss ich da z.B. schon den Namen angeben? Ansonsten würde ich nämlich erst die Verordnung holen und dann schauen, welcher Logopäde als erstes Zeit hat?

Und weiß jemand, ob solche Verordnungen generell eher abgelehnt werden oder hat man da gute Chancen?

Ich bin etwas verwirrt und möchte aber möglichst schnell beginnen, deswegen ist es mir wichtig, besser Bescheid zu wissen.

Danke euch :)^

Antworten
M#ilaixla


Hallo rotgrünblaugelb,

dass dein KFO keine Verordnung mehr austellen darf stimmt nicht. Vielleicht sieht er keine Notwendigkeit oder möchte es einfach nicht. Die Info vom Hausarzt ist korrekt, weil die Verordnungen für Logopädie nach 14 Tagen nicht mehr gültig sind. Ich würde es so machen: Erst mit deinem Hausarzt besprechen, ob er logoädischen Handlungsbedarf sieht und dir eine Verordnung ausstellen würde. Dann bei der Logopädin einen Termin machen und sich kurz vorher die Verordnung ausdrucken lassen.

Viele Grüße,

Milaila

M4ilpaila


PS Ob man eine kriegt, hängt bei "leichteren" Fällen häufig vom Arzt oder seinem Budget ab. Fachärzte haben da manchmal mehr Spielraum. In deinem Fall könntest du dich noch an einen HNO wenden. Ich glaub, eine Verordnug vom normalen Zahnarzt ginge auch.

rGotgr\ünblau!gelb


Vielen Dank für deine Antwort @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH