» »

Verhalten einer Arzthelferin

S(il[be[rmovndaugxe


Man sollte differenzieren:

mandysu macht einen Termin beim Orthopäden, dort heißt es: "kommen Sie morgen vorbei, Sie müssen halt warten" -> Verhalten der Arzthelferin ok

mandysu macht einen Termin beim Orthopäden, dort heißt es: "Termin in 8 Wochen." und/oder "Wir brauchen eine Überweisung des Hausarztes"

-> Verhalten der Arzthelferin nicht ok (ein Hausarzt kann einen Termin auch "dringlich" machen)

Und...evtl würde bei mandysu Physiotherapie helfen. Die KANN ein Hausarzt auch aufschreiben, aber...Budgeeet !

cAhi


Die Physio müsste eh der Orthopäde aufschreiben, weil ja nur der weiß, ob durch den Sturz etwas im frisch operierten Knie kaputt gegangen ist. Kein Physio, also kein vernünftiger Physio, geht an ein Knie, das operiert wurde und dann ein frisches Trauma erlitt, OHNE, dass ein Facharzt draufgeguckt hat. Und was der Hausarzt noch tun soll, erschließt sich mir immernoch net. UND ich bin mir sicher, dass sie bei ihrem Ortho ganz sicher keine 8 Wochen Wartezeit hat, bei einem Trauma im operierten Knie mit akuten Schmerzen. Das kommt so einfach nicht hin.

SWilbe}rmonwdaug-e


Wo schreibt die TE denn dass sie operiert wurde ? Ich lese in diesem Faden nichts davon.

Nur dass der Hausarzt die TE zum Röntgen schickte (da fühlte er sich also zuständig)

Wer die MRT veranlasste ist nicht ersichtlich.

Ok dann könnte man auf der anderen Seite auch sagen "was soll der Orthopäde tun wenn Röntgen nichts brachte und das MRT noch aussteht"

SGchmMidtxi70


Wenn ich auf mein operiertes Knie fallen würde, dürfte ich allerspätestens am nächsten Tag zum Orthopäden kommen, eher gleichtägig. ":/ Vielleicht war sie ja schon beim Orthopäden und der hat nichts unternommen?

Das sind natürlich alles Spekulationen, das kann uns nur Mandysu genauer erklären.

S6chmibdti 70


@ Silbermondauge

Ich habe damals in ihrem Arthroskopie-Thread mitgeschrieben, daher weiss ich das...

SNilb0erwmond6augxe


Ach so eine Arthroskopie ist eine Art von OP ? Wieder was gelernt.

Vielleicht war sie ja schon beim Orthopäden und der hat nichts unternommen?

DAS wäre eine logische Erklärung

Aber hast recht, alles andere wären noch Spekulationen

S$chmid]ti70


Bei ner Arthroskopie kann man auch "nur" reingucken ins Knie, aber auch Vieles operieren. Ich weiß nicht, was bei ihr gemacht wurde, tut ja auch nichts zur Sache.

Vielleicht mag sie sich ja noch mal melden und mehr dazu schreiben....

c+hi


Ich hab in dem Thread auch mitgeschrieben und es ging um ne Meniskusgeschichte. Es wurde also schon was gemacht, ja. Is ja nun auch wirklich noch nicht lange her.

mNandyxsu


Hallo,

ich war beim Orthopäden, er hat mir eine Spritze gegeben und einen Verband gemacht,

soll dann nochmal kommen für Verband und event. noch eine Spritze.

Ansonsten muss ich das MRT abwarten.

Gruß

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH