» »

Versicherungen, Schutzbrief etc.

H annex07 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

wenn ich im Urlaub in Deutschland irgendwo so krank werde, dass ich stationär ins Krankenhaus muss, zahlt meine Versicherung für die anfallenden, nötigen Behandlungen.

Wer zahlt aber, wenn ich mich vom Urlaubsort in ein heimatnahes Krankenhaus verlegen lassen möchte? Das scheint durch die Krankenversicherung nicht abgedeckt zu sein, sondern den Krankentransport müsste ich selber zahlen.

Im Falle eines Unfalls als Ursache für den Krankentransport würde wohl / vielleicht meine Unfallversicherung einspringen. Aber ... Wer was ist bei "normaler" Krankheit, die auch plötzlich auftreten kann?

Hat jemand eine Idee? Eine nützliche Adresse?

Vielen Dank schonmal,

Hanne

Antworten
ROheleia


Wir haben das im Schutzbrief unseres Automobilclub dabei. Also auch Heimtransport bei Krankheit, nicht nur bei Unfall.

Es gibt Aulandskrankenversicherungen, die das evtl. auch anbieten.

H~annKe0x7


Danke, Rhelia.

Die Auslandsreiseversicherung deckt das ab. Aber was ist, wenn ich innerhalb Deutschlands Urlaub mache? Dann zahlt sie meines Wissens nach nicht. Hm.

Welcher Schutbrief welches Automobilclubs ist das denn? - O.k., das darfst du sicher hier nicht so schreiben, aber so verschlüsseln, dass es trotzdem klar ist. Oder PN.

SGchlabbAermxaul


Der ADAC beispielsweise bietet dies in der Plus-Mitgliedschaft an.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH