» »

Reformation des Gesundheitswesens - eHealth und Connected Health

C4avebmax hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen

Immer mehr elektronische Helfer finden ihren Einzug in unseren Alltag; Vom normalen Smartphone, über die Smartwatches und mittlerweile sogar "Healthtracker" - immer mehr Geräte überwachen unsere Aktivitäten, unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Die Daten werden immer zentraler gespeichert und nicht selten erhalten auch unsere Hausärzte Zugriff darauf.

Im Rahmen meines Studiums muss ich eine Semesterarbeit über genau solche und ähnliche Sachen schreiben: Digital Health.

Allerdings stehe ich nun vor dem Problem, dass die Arbeit maximal 10 Seiten umfassen darf und ich die Forschungsfrage bereits kommenden Sonntag abgeben muss. Doch dieses Thema ist für mich etwas zu umfangreich, zumindest um bereits jetzt eine Forschungsfrage zu finden. Deshalb würde ich gerne hier eine Diskussion anregen - und, sofern Ideen bestehen, um direkte Inputs bzgl. einer Forschungsfrage bitten.

Wie steht ihr zu der ganzen Entwicklung und Modernisierung des Gesundheitssystems? Verwendet ihr Fitnesstracker und ähnliche Geräte? Wie würdet ihr einer Dezentralisierung des Gesundheitssystems gegenüberstehen? (Telemedizin, Home Monitoring, "mobile Krankenhäuser")

Über eine rege Diskussion wäre ich euch allen Dankbar und ich hoffe, dass ich so bald zu einer geeigneten Forschungsfrage komme :)D

Freundliche Grüsse

Cavemax

Antworten
abug2x33


Kannst Du den Fragenkomplex etwas eingrenzen? Welche Altersgruppe sollte sich bevorzugt äußern? Landbevölkerung oder Stadtbevölkerung?

Cjaveqmaxx


Da die Fragen mehr als Diskussion gedacht waren, welche anschliessend Inputs für eine mögliche Forschungsfrage liefern könnten, spielt für mich die Altersgruppe keine allzu grosse Rolle, da mögliche "Umfrageergebnisse" sowieso nicht in die Arbeit einfliessen werden (Die Vorgabe ist, keine eigenen Daten zu erheben, sondern mit bestehender Literatur zu arbeiten)

a&ug*2y33


Cavemax, was wird unter bestehender Literatur verstanden? Wenn damit der Literaturbestand in Bibliotheken gemeint ist, dann kann das Forum wenig dazu beitragen. Wäre ein Zufall, wenn jemand aus eigener Kenntnis auf gedruckte Werke hinweisen kann.

RaHW


Hallo Cavemax,

vielleicht können diese Punkte hilfreich sein:

- Großstadt (z.B. mit Uniklinik und vielen Arztpraxen) oder ländliche Gegend (einziges Krankenhaus geschlossen und Arztmangel)

- Mobilität: Struktur des ÖPNV? Eigner PKW und Füherschein und gesundheitliche Fahrvermögen vorhanden?

- Affinität des Patienten (und der Ärzte) zu morderner Technik?

- Standarderkrankung/-sympteme oder sehr seltene Krankheit?

- Ist Datenschutz den Patienten wichtig oder weniger wichtig? speuicherueoträume? Wer hat Zugriff auf die Daten? ...

- Unterschiede gesetzliche und private Krankenversicherung bei den Datenschutzregeln

....

Gruß

RHW

SSweet3411x2


Vielleicht hast du noch Zeit einen Roman dazu zu lesen, den schafft man in 3 Stunden :) Juli Zeh "Corpus Delicti"

CCavEemax


Hallo zusammen

Aufgrund des Studiums konnte ich leider kaum Zeit aufbringen, mich hier nochmals zu melden. Also:

@ aug233

Unter bestehender Literatur ist jegliches vorhandene wissenschaftliche Material zu verstehen. Wir sollen keine neuen Ergebnisse erforschen oder präsentieren, sondern vielmehr eine "Zusammenfassung" bestehender Arbeiten und Fachtexte verfassen. Gerade auf einem Forum wie med1 war und bin ich der Meinung, dass es wohl keinen allzu grossen Zufall benötigt, auf jemanden zu treffen, welcher sich mit den entsprechenden Bereichen (und somit der Literatur) auseinandergesetzt haben könnte.

Besten Dank euch für die Antworten - mittlerweile bin ich mir ziemlich sicher, dass ich mich in Bereichen der Medizinethik einlesen werde, insbesondere mit Fokus auf den Datenschutz. Wird schon schiefgehen :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH