» »

Erfahrungen mit Basistarif (und Psychotherapie) ?

Hooffnung.s8los@igkxeit hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin privat versichert. Kann auch leider nicht in die Gesetzliche zurück. Jedenfalls habe ich bei meiner Krankenversicherung eine Selbstbeteiligung von 50%.

Mittlerweile bin ich schwer erkrankt. Aufgrund zunehmender Verzweiflung, Hoffnungslosigkeit und Selbstmordgedanken möchte ich gerne - möglichst schnell - eine Psychotherapie beginnen. Bei 50% Selbstbeteiligung ist mir das aber nicht möglich.

Meine Krankenversicherung bietet mir nur den Basistarif als Alternative an.

Ich habe einige Psychiater, Psychologen und Psychotherapeuten angerufen. Davon hat sich aber nur ein sehr geringer Teil bereit erklärt zu den Konditionen des Basistarifs zu behandeln und das auch nur sehr ungern und nur in dringenden Fällen. All diese Therapeuten hatten aber volle Wartelisten und konnten keine neuen Patienten annehmen.

Die einzigen Therapeuten/Psychiater die mir überhaupt zeitnah einen Terminen anbieten konnten behandeln aber nur zum 2,3 bis 2,5 fachen Satz der GOT. Meine Hausärztin akzeptiert Behandlungen im Basistarif ebenfalls nur als Ausnahme, aber nicht auf Dauer.

Meine Fragen:

Wie sind eure Erfahrungen mit dem Basistarif? Vor allem in Hinblick auf einen Therapieplatz? Habt ihr sonst Probleme Ärzte zu finden die den Basistarif akzeptieren?

Würde ich da je wieder raus kommen und in einen normalen Tarif wechseln können, wenn ich erst einmal eine Therapie gemacht habe bzw. jetzt erkrankt bin?

Danke für das Lesen. Ich hoffe auf Antwort.

Antworten
BHe4nixtaB.


Das ist doch fürchterlich. Was, wenn eine OP fällig wäre, die Tausende von Euro kostet? Wäre es nicht sinnvoller den Versicherungstarif zu wechseln?

H]off:nungslWosigZkeit


Mit dem Basistarif operiert mich auch niemand....

P@lüsch<biexst


Zahlst du in die Rentenkasse ein?

Dann käme doch eventuell ein von der Rentenversicherung bezahlter Aufenthalt in einer psychosomatischen Klinik in Frage.

Hast du den Tipp den ich dir in deinem anderen Thread gegeben habe schon probiert?

Das läuft nicht über die Krankenkasse und muss nicht von dir bezahlt werden.

Der sozialpsychiatrische Dienst deiner Stadt kann dir da weiter helfen.

H6offnungs*losidgkxeit


Nein ich zahle nicht in die Rentenkasse ein. Ich werde morgen mal beim sozialpsychiatrischen Dienst anrufen.

Phlüszchbqiexst


Wieso ist es dir nicht möglich in die gesetzliche Krankenversicherung zu wechseln?

Bist du verbeamtet oder selbstständig?

Hroffnubngslosilgkeit


Weder noch. Ich beziehe Sozialhilfe und war nie sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Aus diesem Grund kann ich nicht in die GKV.

Phlüsch?biexst


Das heißt du warst mal selbstständig und wurdest dann irgendwann zur Sozialhilfeempfängerin?

HXoffnungs_losligxkeit


Nein ich war auch nie selbstständig.

_KPar_vati_


Aber wie bist du überhaupt in der PKV gelandet? Waren deine Eltern privat versichert?

HDoffnu\n*gsloJsigkeit


Ich bin als Studentin in die PKV gegangen.

Hjoffnunrgslosigk8eit


Edit:

Habe keine Ahnung ob meine Eltern je privat versichert waren, interessiert mich auch ehrlich gesagt nicht.

_gPa#rvatPi_


Unter den genannten Umständen, müsste aber ein Wechsel in GKV möglich sein. Informiere dich mal genauer. Aber umso mehr Zeit du verstreichen lässt, also umso älter du wirst, umso unmöglicher wird es zu wechseln.

HwoffnuPngsloKsigkxeit


Wie gesagt ein Wechsel ist nicht möglich.

_3ParDvatci_


Wie gesagt ein Wechsel ist nicht möglich.

Wer hat dir das gesagt? Auf welcher gesetzlichen Grundlage beruht diese Aussage?

Hast du dich mal vom Sozialamt beraten lassen, welche Möglichkeiten du hast wenn du krank bist aber ein Teil der Behandlungskosten nicht tragen kannst?

Du bräuchtest eine ausführliche Rechtsberatung. Die darf und kann dir hier aber keiner im Forum geben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gesundheitswesen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH