» »

8 tage pillenpause

ymimmuixmi hat die Diskussion gestartet


geht das klar?

ich nehme die belara.

ich hab nun auch schon hier im forum danach gesucht, aber nichts richtiges gefunden. nur dass die "7-tage-regel" nicht so wichtig ist. aber ich hätte gerne sicherheit indem ich hier zuspruch finde.

Antworten
T%rinity"19833


wie bitte ??? ??? ?? von wem hast du dass die 7tage regel nicht so wichtig sei ???

klar kannst du statt 7 mal 6 tage pause machen ABER NIE LÄNGER ALS 7 TAGE PAUSE!!!!sonst ist der schutz weg!!

LG

y?imvmimxi


ich finde es nun nicht mehr

was denn wenn ich sie meinetwegen anstatt am siebten tag abends, am achten tag morgens nehme? dürfte ja wohl kaum was ausmachen.

Tprini{ty1x983


nein dann nimm sie am siebten tag morgens falls du die einnahmezeit ändern willst

yhimm3i0mi


??

darum gehts doch garnicht.

y_immixmi


vielleicht kann noch jemand anderes antworten?

E]sthear6x7


Erstmal... die 7 Tage Regel ist wirklich wichtig.

Man sollte die Pause auf keinen Fall verlängern, da sonst der Schutz nicht mehr gegeben ist.

Die ein oder andere Stunden später als zum normalen Einnahmezeitpunkt ist da nicht das Problem. Aber einen ganzen Tag später ist eben zu spät. Dann würde ich auf jeden Fall zusätzlich verhüten.

iets xme


das interessiert mich jetzt auch...

also angenommen ich nehm sie sonst sonntag gegen 23:30 beim ins bett gehen und dann beim naechsten zyklus montag um 6:30 beim aufstehen...

das hab ich oft gemacht und da ist nie was passiert und meine aerztin meinte man koenne es auch zu genau nehmen... W

War das falsch?? waer ich dann den ganzen monat ungeschuetzt??

Meine aerztin meinte auch das bei ner 1 phasen pille nach 7 tagen regelmaessiger einnahme alles wieder ok sei, war das auch falsch oder was??

S.teronenkixnd


Vielleicht wird das ja so gerechnet :

Wenn du sie sonst um 23.30 Uhr nimmst und am Sonntag die erste nehmen solltest, dann hast du quasi Spielraum 23.30 Uhr Sonntag PLUS 12 Stunden (je nachdem welche Pille). Alles darüber hinaus ist zu heikel.

DiieKrxuemi


es kommt auf die Pille an.....

wie hoch die Toleranz ist. Bei manchen -grad den niedrig-dosierten Pillen oder den Pillen, die man über Monate hinweg ohne Pause nehmen kann, ohne zu menstruieren ( z.B. Zerazette) hat man nur eine Toleranz von 2-3 Stunden, bei höher dosierten ( z.B. Jyn-ratiopharm sequenz) hat man eine höhere Toleranz. Also fragt bitte bei eurem Arzt nach oder lest den Beipackzettel, denn das ist wirklich bei jeder Pille anders.

8 Tage Pause ist auf jeden Fall NICHT ok, manche Pillen haben eine Pause von 6 Tagen, andere von 7. Eine Pille mit 8 Tagen Pause gibt es m.W. nicht, der Schutz ist gefährdet!

iotsx me


ich hab wenn ich diese ganzen stunden lese langsam das gefuehl ich haette n wecker verschluckt.

Entschuldigung, aber ich bin doch kein computer, keine maschiene oder ein Uhrwerk!

unfd es kann ja wohl kaum sein dass frauen alle gleich im rhythmus ihrer Pille ticken??

s4chaefc,henx1006


Pillenpause NIE verkürzen

Hallo!

Damit Du wirklich den Shcutz der Pille hast, ist es absolut wichtig die sieben Tage Pause nicht zu verlängern. Wenn du die Regel verschieben willst, verkürze liebe die einnahmefreie Zeit!!

THrin6it'y198x3


@yimmimi

sag doch mal warum willst du die pille denn unbedingt nach 8 tagen erst nehmen ???

DfieKrzuexmi


@ its me

Das hat doch nichts mit "im gleichen Rhytmus ticken" zu tun. Überleg dir mal, wie die Pille wirkt: eine "herkömmliche" gaukelt durch Hormongabe deinem Körper eine Schwangerschaft vor, daher kommt es nicht zum Eisprung. Nimmst du die Pille nicht in dem vorgeschriebenen Zeitraum ein, fällt der Hormonspiegel ab, der Körper bekommt Signale, daß keine Schwangerschaft vorliegt und schickt ein Ei auf den Weg.

bei Mikro-Pillen wird durch die niedrigere Hormongabe ein Schleimpropfen am Gebärmuttermund gebildet, der das Vordringen der Spermien zum Ei verhindern soll. ( bei den Pillen hast du einen Eisprung), nimmst du die Pille zu spät, kann sich der Schleimpropfen abbauen.

iQts xme


mir ist schonklar wie die pille funktioniert, etwas in mir weigert sich lediglich zu glauben dass mein koerper die exakten 168 stunden der Pillen pause kennt.wenn das so genau tickte gaebe es die 12x stunden in welchen man die pille bei vergessen noch nachnehmen kann nicht.

Ich geh ma davon aus das diese 168 nur der zeitraum ist, in dem die wirkung garantiert ist, es muss aber nicht sein dass sie unwirksam ist, wuerde ich denken, weil ich ma vermute dass das dann wieder von frau zu frau variiert...

das ist doch mit jedem medikament so, dass sie von mensch zu mensch unterschiedlich stark wirken.

schliesslich haben frauen auch unterschiedliche zyklen...

Ich denk halt, bei der Pille waer etwas heikel wenn man sich verschaetzt und man hat ja fuer sich selber keine richtlinien weil man ja die grenze nicht rausfinden will in dem man es ausreitzt.

Ich find halt nur die Panik mache nich gut.

Ne freundin ruft mich letzte woche voellig hysterisch an weil sie festgestellt hatt dass sie ihre Pause um paar stunden verpennt hat. bevor sie mich anrief hat sie sich schon dreitage verrueckt gemacht (ist ihr erst in der itte der packung aufgefallen) und das find ich muss nicht sein.

Weil es zwar sein kann dass die wirkung nicht gewaehrleistet ist, aber eben nicht sein muss.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH