» »

Schäden nach Eierstockentzündung

M#ona3x3


Hallo zusammen!

Seit 1 jahr versuchen mein Mann und ich ein kind zu bekommen, aber es klappt nicht. Ich war letzte Woche beim Frauenarzt, er sagt ich bin gesund, aber da wir es jetzt schon ein jahr versuchen (mit kind)kann es sein das ich gar kein kind bekommen werde, weil nach einem jahr versuchen nennt der Frauenarzt es kinderlose Ehe.Jetzt soll ich nochmal ein jahr warten und wenn sich bis dahin keine Schwangerschaft gekommen ist, soll ich in eine Uni Klinik, da gibt es Ärtze die sind auf so etwas Spezializiert. Er sagte das vielleicht meine Eileiter oder Eierstöcke verklebt sein könnten. Da fiel mir ( bzw meinem Mann ) ein das ich vor fast 11 jahre eine Eierstockentzündung rechts hatte. Ich bin gleich in das Krankenhaus gegangen ( wo die mich behandelt haben ) und ließ mir ein Arztbericht geben, damit bin ich dann gleich wieder zu meinem Frauenarzt, aber leider hat er die kommende Woche Urlaub. Die Sprechstundenhilfe sagte das Sie nicht glaubt das es an der Eierstockentzündung liegt, aber Sie ist ja kein Docktor, ich möchte es vom Doktor selber hören, vielleicht liegt es doch an dem. Oder die Natur will es einfach nicht, das ich Schwanger werde.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH