» »

Schmerzen, Blutungen, was ist das?

kSath~rinjsuxn hat die Diskussion gestartet


Halo zusammen! Hoffentlich kann mir jemand helfen und kennt diese Symthome?

Seit heute morgen habe ich einen stechenden Schmerz beim "Wasser-lassen" aber erst bei den letzten Tropfen und dann auch Blutungen (auch mit blutigem Schleim) und Bauchweh (im Unterleib)!

Ich hatte so was noch nie!

Meine Tage können es nicht sein die hatte ich vor 10 Tagen erst und Sex hatte ich seit dem auch nicht mehr gehabt!

Was ist das? Was schlimmes? Sollte ich gleich zum Arzt?

Antworten
g+olden*-drea0m


Blut im Urin muß auf jeden Fall ärztlich abgeklärt werden!

L|usiQenxa


Hallo

Also ich denke es könnte eine Blasenentzündung sein. Das was du sagst weist genau darauf hin. Ich hatte so was auch schon oft und nach dem Wasserlassen hat es mega gebrannt und ich musste ständig auf die Toilette und da kamm nichts raus hat nur mega gebrannt und geblutet. Du solltest dringend zum Arzt gehen nicht das deine schmerzen immer schlimmer werden. Mit einer Blasenentzündung ist auch nicht zu Spassen. Also viel Glück

t4iffixe


Japp, am besten gleich zum Doc. Klingt nach ner heftigen Blasenentzündung. Und spätestens wenn Blut im Urin ist, wird der Doc Dir ein Antibiotikum geben. Die Blasenentzündung kann er durch eine Urinprobe feststellen, geht ganz fix.

Ab jetzt schön warm halten und sehr viel trinken (am besten holst Du Dir Blasen- und Nierentee aus der Apotheke, davon neben viel normalem Tee über den Tag verteilt mehrere Tassen davon trinken). Und dann heissts abwarten... und immer schön aufs Klo gehen, auch wenns wehtut. Die Bakterien müssen raus, durch das viele Trinken spült man sie damit regelrecht nach draussen. Also, immer selbst den letzten Tropfen rauspressen (ich hab bei meinen BEs oftmals die halbe Nacht mit nem Buch aufm Klo verbracht, weil ich eh alle 5min dorthin musste, also bin ich gleich da geblieben. Kanne Tee und ne Tasse nebens Klo gestellt und dann brav getrunken und Buch gelesen und vor mich hin getröpfelt... jaja, lacht nur *g*).

Gute Besserung wünsch ich Dir!

koat_h!rinsuxn


Meint ihr?!

Aber das ist ja das komische:

Habe mir auch schon gedacht das es ne Blasenentzündung sein kann. Aber das Blut kommt nicht im Urin vor, sondern nur aus der Scheide und immer nur beim Wasserlassen. Nur dann blutet es und zwar richtig (es tropft richtig). Danach nicht mehr, weder beim Stehen, Sitzen oder Gehen!?

Nur wenn ich die Muskeln anspanne und dann sticht es auch. Wo genau kann ich nicht sagen (liegt ja alles recht nah bei einander)!

???

TRrin7it9y198x3


kannst du es denn überhaupt richtig lokalisieren woher das blut kommt ??? evtl. kommt es ja tatsächlich aus der harnröhre...auf jeden fall solltest du das abchecken lassen!!!

LG T

kiathrvinsuxn


Zu welchen Arzt geht man denn bei so was? Hausarzt oder Frauenarzt...?

TUrinXityd19|8x3


wenn du dir nicht sicher bist ob es von der scheide kommt dann geh zum hausarzt

t\i1ffixe


eigentlich kannst Du damit zum Frauenarzt gehen. Meine Gyn behandelt auch Blasenentzündungen. Und die könnte dann auch gleich mal kurz untersuchen, ob das Blut wirklich aus der Scheide kommt oder nicht.

L6ilabla3sisb4lau


Zum Frauenarzt

würde ich damit auch gehen. Wie Tiffie schon schreibt, der kann genau gucken, woher das Blut kommt. Und Urintest macht er sowieso auch.

dxi<eSyanxfte


Für den Bereich Blase und Harnröhre ist der Urologe zuständig. Deshalb würde ich bei Verdacht auf eine Blasenentzündung zum Urologen gehen, der ist der kompetentere Arzt!

b2ä@ibie1x979


Geh zum Frauenarzt...

bei sowas ist die Gefahr groß, dass sich Bakterien oder Viren (je nach dem ob Blasenentzündung oder -infektion) über die Scheide nach innen übertragen und da noch mehr Unheil anrichten. Blasenentzündungen sind nicht nur Thema für den Urologen, sondern auch für den Gynäkologen, es gibt nämlich auch die sog. "Honeymoon-Cystitis" die im gleichen Atemzug mit dem GV in Verbindung gebracht wird. Frauen haben kürzere Harnwege und sind daher um ein vieles häufiger anfällig für sowas, als Männer.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH