Geschwollene Schamlippe: Entzündung?

10.11.04  12:26

Hallo liebe Leute,

ist mir zwar voll peinlich, aber seit gestern abend hatte ich Schmerzen an der Oberschenkelinnenseite. Gut, hatte ich mir nichts weiter gedacht und es ignoriert. Aber es wurde immer schlimmer und so hab ich schließlich mal "nachgeguckt" - also, meine rechte äußere Schamlippe ist angeschwollen und dadurch doppelt so groß wie die linke. Weiterhin ist dort ein roter Punkt, der ausieht wie ein Pickel, aber ohne den weißen Kopf.

Inzwischen schmerzt es so tierisch, daß ich kaum noch laufen kann, da diese rote Schwellung so ungünstig positioniert ist, daß sie beim Laufen und Sitzen und Stehen (also eigentlich immer) die Oberschenkelinnenseite berührt.

Was könnte das sein? Eine Entzündung? Oder einfach nur ein normaler Pickel ???

N=i5lo@2x2

10.11.04  12:33

*:)

Kann ne Entzündung sein, kann ein Pickel sein, der versteckt is (drum auch (noch) kein weißer Kopf).

Probier mal, ob da Bepanthen Salbe hilft. Einfach äußerlich anwenden. Bei ner Entzündung sollte es helfen bzw. wenns ein Pickel is,kommt er vielleicht soweit raus, dass du ihn ausdrücken kannst (auch wenns dann vermutlich sehr weh tut, aber dann sollte es gehen).

Aber eher: Ab zum Arzt nachgucken lassen, ggf. "öffnen" lassen, falls da irgendwas drin sein sollte (eiter).

LG

Nyicoxle

10.11.04  16:16

Bei einer Schwellung

wie du sie beschreibst, würde ich lieber gleich zum Frauenarzt gehen. Pickel ausdrücken kann zu einer neuen Infektion führen. Ich weiß nicht, ob man in dieser Region mit Alkohol hantieren darf, aber mit bloßen Fingern würde ich da nicht rumdrücken!!

L-i[labla{ssblxau

10.11.04  16:20

Da würd ich mal schnell zum Arzt gehen, das kann eine Bartholinitis sein - mal googeln, da findest du Infos.

Grüße

F7eCmixna

10.11.04  22:54

Danke Femina! :-) Hab soeben mal gegoogelt - die Symptome treffen eigentlich genau auf mich zu! Werd auch morgen gleich zum Arzt gehen.

Das einzige was mich wundert: Inkubationszeit sei 2 - 5 Tage. Hatte jedoch seit 2 Monaten keinen Sex mehr. Also kann es sexuell wohl nicht übertragen worden sein. Als weitere Möglichkeit steht da: durch Coli-Bakterien im Darm - aber die hat man doch zu Millionen, jeder Mensch! Das hieße also, die müssen sich so verändert haben, daß sie eine Infektion bzw. Entzündung hervorgerufen haben?

Hmm... ich frage mich halt die ganze Zeit, WIE ich mich damit angesteckt haben könnte. Durch Sex definitiv nicht. Kann es durch schlechte Hygiene sein? Also nicht meinerseits, sondern wir leben in einer WG - ich und noch ne andere. Und vor kurzem sind hier 2 neue Mitbewohner rein, die sich hygienetechnisch unter aller Sau benehmen - vor allem, was die Toilette angeht. Reden nützt nichts und rausschmeißen können wir sie nicht. Kann es durch sowas auch passieren ???

Nsi}l_ol22

10.11.04  23:39

Wenn die Coli-Bakterien

vom Darm in die Scheide (bzw. an die Schamlippen) gelangen, können sie eine Entzündung auslösen. Das kann passieren, wenn du dich falsch wäschst oder falsch abwischst. Beides soll immer von vorn nach hinten geschehen und niemals umgekehrt.

LCilaFb$lassb1lau

10.11.04  23:41

Ich hatte diese Entzündung auch und rätsel immer noch, wie sie entstanden sein könnte... :-/ Bei mir wurde es mittlerweile drei Mal operiert, aber ich glaube, dass es diesmal auch wiederkommen wird. (Ist nur ganz leicht innerlich geschwollen). Woher es kam, kann ich dir leider auch nicht beantworten, aus hygienischen Gründen kann es bei mir auch nicht sein (oder wars vielleicht zu hygienisch?). Ursache ist ja, dass es irgendwie dazu kommt, dass der Ausgang der Bartholin-Drüse verstopft ist und sich dadurch Flüssigkeit staut. Bei einer OP wird eine sog. Marsupialisation vorgenommen (hast du ja wahrscheinlich schon nachgelesen). Es wird also ein Schnitt gemacht und die Zyste geöffnet und die Ränder umgenäht, dass damit das Sekret ablaufen kann (Wunde ist dann so ca. 1 bis 2 cm lang, sieht aus wie ein Loch). Allerdings ist das Problem bei mir dabei, dass der Schnitt immer komplett verheilt (und sich damit die Flüssigkeit wieder stauen kann) und es so aussieht als wäre da nie was gewesen (was ja auch gut ist, denn ich habe schon Berichte gelesen, bei denen dann so komische Knubbel entstanden sind).

aonnal/ene2

11.11.04  00:09

Hmm...abwischen tu ich mich immer richtig...schon seit Jahren - seitdem ich vor ca. 10 Jahren mal gelesen hatte, daß eben das von hinten nach vorne falsch ist. Daran kanns also auch nicht liegen.

Oh Mann, es gibt ja die Zyste und den Abszeß. Ich hab den Abszeß, weil es bei mir eben höllisch schmerzt. Wird dann wohl also auch operiert werden müssen - Problem ist nur, ich fliege übernächsten Sonntag (also in 1 1/2 Wochen) zu meinem Freund und nach dem, was ich gelesen habe, kann nach der OP erstmal 2 - 3 Wochen kein GV erfolgen. Hmm...hab ihn seit 3 Monaten nicht mehr gesehen und dann sowas! :°(

@ annalene2,

wie lange hat es denn bei dir gedauert, bis alles wieder nach der OP verheilt war? Was hat der Arzt bezüglich Sex gesagt? Weil ich nämlich auf ner anderen Website wiederum gelesen hatte, daß man dann wieder GV haben kann, sobald einem danach ist.

Hmm...und weiterhin habe ich gelesen, daß bei wiederkehrender Bartholinitis wahrscheinlich irgendwann die Drüse komplett entfernt wird. Hoffe, das passiert dir nicht, annalene ... *tröst*

Nnilox22

11.11.04  00:13

Hallo Nilo22

Wie die anderen schon sagen,geh schnell zum Arzt.Er wird dir Antibiotikum und ne Salbe verschreiben.Vielleicht hast du das glück und es geht zurück oder es platzt auf. Bartholinitis (Abzsess) soll man nicht auf die leichte Schulter nehnen.Ich kann davon ein Lied singen.Leg über nacht eine warme Wärmflasche drauf,dadurch wird er weich,aber um gottes willen nicht selber rum doktorn.

LG

s(uarn

11.11.04  00:23

Oh scheiße - bin soeben ins Bad, weil ich mich bettfertig machen wollte und hab nochmal nachgeguckt - das Teil ist aufgegangen! Lauter kleine Öffnungen, aus denen so milchige Suppe quillt (Eiter) - und es riecht total eklig. *schäm*

Was mach ich denn jetzt ???

N3ilo2P2

11.11.04  00:27

Hallo Nilo22

Versuch dir irgentetwas davor zu legen und zu befestigen,sonst veteilt dich der Eiter noch an anderen stellen.

LG

s8uaxn

11.11.04  00:37

Aber morgen trotzdem zum Arzt oder? Weil es ja jetzt aufgegangen ist und somit auch sich theoretisch erledigt hätte.... oder?

Nvilox22

11.11.04  00:43

HI

Es ist besser wenn du hin gehst.Er wird dir trotzdem was verschreiben,obwohl es auf ist.Wenn du es vielleicht noch etwas reinigen willst dann stell dich unter die Dusche und reinige es mit warmen Wasser.Kein Duschzeug benutzen.

LG

sLuan

11.11.04  00:44

Aber weißt du, was toll ist? Die Schmerzen sind durch das "Aufgehen" jetzt fast weg! Yay! :-) Heißt ja wohl, ich bin auf dem Weg der Besserung! *freu* Hmm...aber trotzdem noch nicht ganz geheilt, oder ???

NOilo2x2

11.11.04  00:46

Ok Suan, hab deinen Beitrag erst gelesen, als ich meins schon abgeschickt hatte! Vielen Lieben Dank dir - und euch anderen!

Heute mittag erst geschrieben - und heute nacht ist das Problem schon fast behoben! Klasse, daß es so schnell ging! :-) War es bei euch auch so? Ich freu mich auf jeden Fall - damit ist ja eine OP wohl überflüssig *juchz*

Danke euch nochmal, werde morgen auf jeden Fall nochmal zum Arzt gehen! *:)

NYilox22

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH