» »

Schmerzen beim ersten Mal

Spopahie1198x7 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Vor kurzem wollte ich nun endlich mal mit meinem Freund schlafen. Meine Freundinnen hatten mir schon erzählt, dass es bei ihnen ein wenig weh getan hätte, aber das es ncht so schlimm gewesen wäre. Als wir es aber tun wollten, hatte ich solche schmerzen dabei, obwohl er noch nicht einmal richtig eingedrungen war, dass ich jedes mal abbrach, weil es einfach zu starke schmerzen waren und ich fast geschrien hätte. Feucht genug war ich, daran konnte es nicht gelegen haben. Ich habe jetzt noch mehr Angst vor dem ersten Mal. Ich hatte nicht damit gerechent, dass es so schlimm sein würde. Meine Frage dazu: Ist das normal, dass es so schlimm sein kann? Weiß jemand, ob man was dagegegn tun kann oder könnte mir jemand nen Tip geben, wie es vielleicht weniger schlimm wird? Ich bin total verzwifelt und habe überhaupt keine Lust mehr mein erstes Mal zu erleben, wegen diesen krassen Schmerzen.

Antworten
E@stiher6x7


Das ist jetzt vielleicht ein lästiges Problem, aber da Du ja bestimmt nicht Dein lebenlang auf Sex verzichten willst... ;-)

Da gibt es bestimmt eine Lösung dafür.

Am besten gehst Du mal zu einem Frauenarzt. Wenn Du noch nie warst: es gibt welche mit speziellen Jugendsprechstunden. Da wird erst mal nur geredet und noch nichts untersucht.

Es gibt Frauen, die z.B. ein sehr starken Jungfernhäutchen haben, bei dem man vorher etwas nachhelfen muss. Es gibt Jungfernhäutchen, die in der Mitte nochmal einen Steg haben, da geht dann auch nichts. Aber das kann man alles durch wenig Aufwand beheben.

Sollte alles in Ordnung sein, es aber trotzdem nicht klappen. Dann brauchts einfach ein wenig Geduld. Vielleichts bist Du einfach gefühlsmässig noch nicht so weit. Versucht es erstmal mit nem Finger, kannst Du auch selber machen.

Aber Arzt wäre keine schlechte Idee.

LZiUzzyx84


Also bei mir und meinem Freund ist das so:

Ich kann so feucht sein, wie ich will, das Ding von meinem Freund ist so dick, dass es weh tun würde. Er muss "ihn" erstmal richtig einschmieren, langsam aber sicher meine Flüssigkeit "hineinbringen" und erst nach 6-7 Versuchen, reinzukommen, ist es schmerzfrei. Das ist für uns beide immer ziemlich nervig, aber es geht nunmal nicht anders. Vielleicht solltet ihr das einfach vorsichtiger angehen.

Grüße und viel Spaß! *:)

M9ay'yxa


hallo :-)

naja bei mir wars genau so... ich hatte solche schmerzen dass nichts mehr ging ich dacht, ich würde sterben... ein OB konnte ich auch nicht benutzen...

dann war ich beim frauenarzt (ärztin) sie meinte ganz gelassen, ich sollte alkohol trinken (!!!) und mich entspannen dann gehts...

das hat natürlich nichts gebracht... dann hats bei mir ca 2 (!!!) jahre gedauert bis ich wieder beim frauenarzt war... Jezt allerdings bei einem mann. der war viel netter wie die dumme frau und hat gemeint dass mein Hymen (das jungfernhäutchen) zu fest sei... dann war ich im Kranken haus und mein jungfr. wurde cherurgisch durchtrennt.

aber kann sein dass du des alles nicht brauchst... hast du schon mit 1 oder 2 fingern versucht in dich reinzukommen? wenn nicht versuchs mal obs geht...

aber ich würde auf jeden fall den FA fragen...

viel glück

Mayya

SQophiPe{19x87


Thx Leudde für eure Meinungen und Räte!

Das mit dem chirugischen Eingriff macht mir ja nicht gerade Mut... oh nej, bitte nicht! Vielleicht sollte ich es ja mit Alk probieren...*lol* Weiß aber nicht, ob das so die tollste Idee ist. Dann bekomm ich ja auch vom Rest nur noch die Hälfte mit. Oder irgendein Schmerzlinderndes Mittel nehmen? Ach, ich bin total verzweifelt... sind ja alles nicht so die tollsten Lösungen. Und bei sonem Eingriff würden meine Eltern ja was mitkriegen, das wär mir auch unangenehm.

F4r2osc\h@196x9


Hallo Sophie

Wie sieht es denn mit Fingern aus? Kann er die einführen? Benutzt du Tampons?

M.ayy4a


eltern werden das nicht erfahren, nach der OP kannst du nach paar stunden wieder heim gehen... ist ja nicht schlimm habs auch hinter mir... die op dauert 5 minuten und ist echt klein...

naja.. du musst ja wissen

aber ich find OP ist auf jeden fall eine bessere alternative zu diesen schmerzen... ich kenne mich ja aus *g*

kannst du OBs benutzen?

S+oph%ie1y987


Also Tampons sind kein Prob. Die benutz ich seit der ersten Regel an. Zwei Finger reinkriegen tu ich auch locker ohne schmerzen und mit platz. Nur wenn er sein Penis einführen will (auch wenn er ganz vorsichtig ist) tut es höllisch weh und ich könnt vor schmerzen an die decke gehen.

Wegen der OP: Wird die beim FA gemacht oder muss frau dazu ins Krankenhaus gehen und kann das dann gleich wieder verlassen? Wenn die eltern das nicht erfahren sollen (ist mir unangenehm), wie läuft das dann mit Krankenkasse hinter dem Rücken der Eltern? Bei Kassenpatienten sicherlich unproblematisch, aber wie sieht es mit Privatversicherung (trifft auf mich zu) aus ??? Weiß da jemand bescheid?

Weil wenn das so unproblematisch ist, hätt ich schon interesse das zu machen.

Cshaimälexon


Privat:

Schweigepflicht der Ärzte gilt weiterhin, allerdings: Du kriegst eine Rechnung, die beglichen werden muss & auf dieser Rechnung sind alle Leistungen aufgeführt, die der Arzt erbracht hat - wie beim Handwerker halt auch. Und über diese Rechnung können das dann auch die Eltern erfahren, denn man kriegt das Geld von der Privaten nur zurück, wenn man diese Rechnung einreicht.

Erstens... zweitens: kriegst Du im Krankenhaus (und, wenn es nicht wirklich nur ein klitzkleiner Schnitt ist, der gemacht werden muss) eine Narkose. Und, ich glaube, bei solchen Eingriffen in den Körper könnte ich mir gut vorstellen, dass man die schriftliche Einwilligung eines Erziehungsberechtigten haben will, sofern Du nocht nicht volljährig bist.

StopShieI1987


Son Mist! Das mit der Versicherung und der schriftlichen Einwilligung der Eltern schmeckt mir ja gar nicht. Ich glaub ich frag einfach mal meinen FA, was man da machen kann, und wenn ja was. Und es gibt da echt keinen Weg um die Eltern rum? Das find ich echt beschissen.

T[rinitMy198x3


wenn du noch minderjährig bist dann wird das ohne elterneinwilliging nicht gehen da es ja eine op ist

LG T

M}ay:ya


ja aber moment mal

wenn du wie du sagst 2 finger einführen kannst ohne schmerzen und mit platz dann brauchst du gar keine op... so weit war ich erst nach der op... ich konnte keine obs benutzen und keine finger einführen.. ich glaube dein jungfernhäutchen ist flexible genug...

aber das kann immer hin nur dein FA entscheiden... wenn du noch icht volljährig bist ist es natürlich ein problem mit der versicherung :-(

aber wie gesagt wenn es bei dir mit den fingern so locker geht kann das doch gar nicht am Jungfernhäutchen liegen...

versuch mal zu "dehnen"... das musste ich nach der op, damit die scheide sich trainiert *g*

also du sollst jeden tag paar mal am tag 2 finger einführen... das hilft wirklich.. hatte auch schon ein mal sex *G* nicht ohne schmerzen aber mit den schmerzen am anfang nicht zu vergleichen *G*

also mach mal so und versuch die missionarstellung mit deinem freund, da klappts immer am besten.. nemmt ein bisschen gleitmittel falls du nicht feucht wirst... dann wirds schon klappen...

kann mir nicht vorstellen dass es bei dir am jungfernhäutchen liegt

aber wie gesagt geh zum FA!!!

MLG Mayya

T9rini}tyx1983


ja das stimmt allerdings und wenn du deine fä darauf ansprichst ob eine op notwendig ist wird sie dir auch sagen NEIN!

M7ayyxa


ich weiss wie verzweifelt man ist wenns immer wieder nicht klappt..

seit wann probiert ihr denn rum?

Turini0ty198x3


aber man soll bevor man ne op macht es lieber weiter versuchen denke ich

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH