» »

Scheide juckt, ohne Infektion

TuriniUty19x83


OEKOLP

sorry war n tippfehler

b!ebedli


deumevan juckt bei mir

ich habe deumevan (sehr teuer) ausprobiert . es juckt. seltsam.

ich bin wohl ein einzelfall :-(

was kann ich sonst noch gegen mein jucken aussen an der scheide tun ??? es juckt und brennt höllisch-KEIN PILZ-wurde vom arzt untersucht...auch kein pilz in der darmflora

und am rest des körpers auch nichts..nur da unten--grad da unten muss es jucken! hautklinik auch kein erfolg. allergie test hat ergeben stark allergisch gegen duftstoffe, nickelsulfat und perubalsam :-( aber ich verwende keine sachen mit duftstoffen für meine scheide da ich weiss dass ich dagegen allergisch bin. pasta cordes salbe hilft auch nicht, cortison hat alles dünn gemacht da unten-nehm ich nicht mehr. tannolact salbe hilft auch nicht. ach, es hilft einfach gar nix.

helft mir!!! mir gehts wirklich nicht gut. kann kaum schlafen vor juckreiz nachts-besonders. oder kennt jemand einen guten arzt in der frankfurter gegend?? gerne auch weiter weg! bin privat versichert!

S9ophi+eGraxll


@bebeli

Trägst du oft schwarze Unterwäsche. Ich hatte auch schon mal so ein ähnliches Problem. So richtig helfen wollte eigentlich nichts.

Bis mich ein Arzt darauf hinwies ich sollte mal versuchen andere Unterwäsche zu tragen am besten wäre weiß, noch besser wäre Wäsche aus schadstofffreier Baumwolle. Die gibst echt zu kaufen ist aber im Verhältnis recht teuer.

Hat aber bei mir geholfen so nach einer Woche war ich Beschwerde frei.

Gerade in schwarzer Wäsche sind sehr viele Allergie auslösende Giftstoffe enthalten. Die auch durch mehrmaliges Waschen nicht zu beseitigen sind.

Liebe Grüße Sophie

hZeha


@bebeli

ich kenne das problem mit der deumavan creme. ich fand sie am anfang auch super aber mittlerweile bekomme ich davon auch wieder diese jucken...ich glaube dass das von dem lavendelkrams kommt was da drin is. hab auch eine sehr empfindliche haut und benutze nur noch sachen ohne duftstoffe.

du schreibst dass du allergisch gegen duftstoffe bist.

mit was wäscht du deine wäsche?oft ist das waschmittel der auslöser von vielen allergien und gerade die unterwäsche ist ja sehr eng an der haut.

waschmittel wird oft nicht richtig ausgewaschen und hinterlässt noch einen kleinen film auf der wäsche.

auf keinen fall solltest du weichspüler für deine klamotten benutzen und auch bei den handtüchern (auch wenns dann so schön weich ist) drauf verzichten.

es gibt ja mittlerweile viele waschmittel die extra für empfindliche und allergische haut sind. probier das doch einfach mal aus!

wünsch dir alles gute.

(die hautklinik in gießen ist übrigens sehr gut finde ich)

liebe grüße

heha

h_ehha


bei mir kam das brennen und jucken und auch der ständige pilz übrigens von einer verdeckten lebensmittelunverträglichkeit (lactoseintoleranz).

seit dem ich da eine strikte diät einhalte geht es mir viel besser

e`le4k8tra3x33


hallo

die meisten lotionen haben zuviel ph-wert und dadurch trocknet die haut oft aus.

versuch die naturjoghurt-kur zwei tage durchgehend zu machen, wenn es möglich ist. verteil den joghurt nicht nur in der scheide, sondern verteil ihn ruhig vom after bishin in die schamlippen. wasch den joghurt mehrmals am tag ab und erneuer die schicht wieder. ich weiß das ist etwas unangenehm aber bei mir hat es geholfen. und dann wasch und crem dich am besten nur noch mit baby-artikel.

ich habe trockne und sensible haut, deshalb nutze ich nur noch babyartikel und meine haut ist schön weich und das am ganzen körper. denn baby-artikel sind ph-neutral.

ich hoffe bei dir wirds auch wieder besser

fnoxix01


hallo liebe leute!

ich hatte das gleiche problem: seit jahren ständiges jucken am scheideneingang, mal mehr mal weniger, meistens abends und nach dem toilettengang. mehrere male war ich bei versch. ärzten, keiner konnte irgendwas feststellen bzw. so richtig helfen.

ich hab sämtliches ausprobiert:

anderes duschgel

anderes waschmittel

anderes toilettenpapier

und und und.....

die lösung bei mir:

ich muss dazu sagen, ich bin sehr pingelig und achte seeehr auf meine körperhygiene. das war in dem fall leider zu viel! mir is durch zufall mal aufgefallen, dass ich nach dem toilettengang mehrmals mit klopapier wische und dann auch am scheideneingang, was ja eigentlich nicht nötig ist. da ich ja aber sehr pingelig bin, hab ich mich sauberer gefühlt. seit dem ich darauf achte, weniger zu wischen und mich da halt wirklich zurück halte ist es weg!!!

vielleicht hilft das ja der einen oder der anderen nochmal....?!

lieben gruß

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH