» »

Wer hat erfahrung mit Pco Syndrom und Metformin

smu'sex73 hat die Diskussion gestartet


Bin super verunsichert und brauche Rat von Frauen die schon Erfahrung mit dem Medikament Metformin gemacht haben.

Ganz kurz zu meiner Vorgeschichte. Man hat bei mir von 1 Monat PCO festgestellt und mir Metformin verschrieben, dass ich auch seid dem nehme. Habe auch verstanden was das Medikament auslösen soll, aber komme mit diesen Begleiterscheinungen nicht klar. Mir ist morgens regelmäßig schlecht, habe Heißhungerattaken und ekel mich gleichzeitig vor manchen Gerichten die ich vorher geliebt habe. Könnte nur Süßkram essen. Die Phase mit dem Durchfall habe ich schon hinter mir. Aber das jetzt macht mich super unsicher. Nehme auch nicht zu, sogar ein bisschen ab. Kann mir jemand seine Erfahrungen schildern. Hat das Medikament bei jemanden angeschlagen oder auch nicht? Danke schon mal für die Hilfe.

Antworten
R6ot4gifxt


Was ist PCO ??? ?

Was ist PCO ??? ?

S-chnreckUe1


pco

veränderte eierstöcke? Metformin kann auch zur Gewichtsabnahme nur nicht auf nüchteren Magen einnehmen , am besten nach dem Essen einnehmen um die neben wirkungen zu reduzieren wie übelkeit kopfschmerzen usw, sonst ein anderes medikammt vom arzt verschreiben lassen wenn mann das medikament nicht verträgt

viele grüsse

Lxaa


Also

es gibt leider ausser die Pille kein anderes medikament bei pco.

ich nehme metformin seit ende Maerz, habe immernoch mit Nebenwirkungen zu kaepfen, habe aber 26 Kilo abgenommen.

Suesshunger ist so gut wie weg, und meine Zykeln fangen an sich einzupendeln.

Das Essen schmeckt mir aber auch nicht mehr so, fruehere Lieblingsspeisen kann ich heute nichts abgewinnen. Wusste aber nicht,d ass das von met kommt, dachte es wurde von meienr Ernaerhungsumstellung kommen aber naja :-)

b`a1amRbxi


was ist metformin?

bei mir wurde auch erhöhter pco festgestellt...

Garextta


privatrezept?

Ich habe PCO und mir wurde metformin verschrieben. Ich muss das aber selber bezahlen. Ist das normal? Bezahlt das nicht die gesetzliche Krankenkasse? Wie sind eure Erfahrungen?

-fStewllIa`-


Hallo Gretta,

ja, ist leider normal.

In Deutschland ist Metformin zur Behandlung von PCO(S) leider noch (!) nicht anerkannt und wird deshalb von den Kassen nicht bezahlt. Vielleicht findest du ja in deiner Nähe einen Arzt, der in die Essener PCO-Metformin-Studie integriert ist, dann gibts die Tabletten umsonst.

LG, Stella

K9athi>baby


Mein Arzt verschreibt mir das Metformin auf Kassenrezept, ebenso die Diane35 und Spironolacton. Hat bei mir aber zusätzlich zum PCO und AGS eine Insulinresistenz festgestellt. Ich denke, dass es sich dann dabei nicht um einen off-label-use handelt, der dann von den gesetzlichen Krankenkassen nicht bezahlt werden muss.

Mir war am Anfang der Therapie übrigens auch ziemlich übel. Habe aber langsam aufdosiert. Erste Woche 425mg/Tag, die nächste Woche 2x425mg/Tag und in der dritten Woche-da hatte die Übelkeit sich schon langsam gelegt- dann 2x850mg/Tag. Damit geht es jetzt ganz gut, zumindest haben sich die Heißhungerattacken endlich gelegt.

LG

Kathibaby

G%re<txta


Hausarzt oder Frauenarzt?

Hallo Kathibaby,

Welcher Arzt verschreibt dir das Medikament. Meine Frauenärztin hat mir gesagt man könnte metformin auf normalles Rezept nur bei Hausarzt und auch nicht bei Allen erhalten.

Kennt jemand vielleicht einen Arzt in Hamburg der mir das Medikament auf Kassenrezept verschreibt.

Und ich habe auch Insulinresistenz.

K9agthibxaby


Hallo Gtretta,

die Medikamente bekomme ich alle auf Rezept von meinem Endokrinologen, der ist im [[http://www.endokrinologikum.de]] in Berlin, aber in Hamburg gibt es m.E. auch eins. Geh doch mal da hin.

LG

Kathibaby

bglack8 Sunshixne


@Laa

HI,

hab auch PCO und nehme seit November Metformin.

Wie hast du es geschafft soviel abzunehmen?

Bei mir geht nix vorwärts, gut ich hab nicht viel geändert an meinem Essverhalten, aber auch durch Metformin hat sich mein Hunger auf Süßes oder Salziges nicht verändert :-(

Hast du deine Ernährum umgestellt und wenn ja auf was?

Bestimmte Diät?

Danke für die Antwort im Voraus

blackSunshine

GZretUtua


Rezept

Hallo,

ich war beim Hausarzt und habe problemlos das Kassenrezept bekommen. Habe schon angefangen metformin einzunehmen. Bin gespannt auf die Wirkung.

Vielen Dank an alle!

Ihr habt mir sehr geholfen!

VJeron]ik}aRotxh


Metformin

Hallo,

ich nehme jetzt Metoformin schon fast ein Jahr lang 3* am tag ein tablette also 1500mg am tag. und zusätzlich l-thyroxin 100 einmal in der früh.

Und ich habe immer noch nichts abgenommen ect. habe eher zu kämpfen, seitdem ich es damals bekommen habe wegen pco und eierstockbläschen ( zystenähnliche bläschen aneinandergereiht sagt arzt )

Bin es schon langsam leid, dauernd Tablette zu nehmen mit lauter Nebenwirkungen und nix passiert. Am Anfang vielleicht 1 monat habe ich etwas abgenommen aber seither. Ich weis nicht mehr weiter, ich fühle mich auch sehr unwohl so.

Wiege nämlich serh viel 180kg auf 1.80cm grösse.

Sie habe es bei mir damals in der Kur festgestelt, weil ich trotz wenig essens zugenommen habe, daraufhin haben sie mich auf den Kopf gestellt und herausgefunden, das bei mir sir Hormone schuld sind an meine Lage. Nun meinten sie ich solle damit auch abnehmen könne aber ich habe eher heißhunger anstatt weniger. Früher hasste ich schokolade und chips nun könnte ich sie massenweise esssen, wenn ich sie hätte. Völlig irre.

Bin 23 Jahre alt.

Wer weis rat ??? ?

V+eroQnikabRoth


zusatz

Ich habe meine Tage mit 23 auch noch nie gehabt. :°( |-o

L-aa


ja ich habe eine low carb diaet gemacht bez mache es immer noch.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH