» »

Abtreibung aber wie?

hoeha


der staat muss aber glaub ich da was zahlen ob er will oder nicht...

kenn mich da mit den gesetzeslagen net so gut aus, leider.

wie das mit der einrichtung für behinderte menschen ist weiß ich nicht, aber ich werde versuchen das raus zu finden.da gibt es sicher auch zuschüsse, weiß nur nicht ob das so viel ist.

das is genau wie mit den alten menschen, die können sich viele dinge auch nicht leisten die sie zur pflege bräuchten.

aber an der gesundheit wird leider viel zu viel gespart nicht nur bei beeinträchtigten!

bLl0ubbxa


naja heha schlag mal die zeitung auf immer wieder werden irgendwelche einrichtungen für behinderte kinder geshclossne. hab letztens erst gelesen dass denen eine Pferdetherapie wo die kinder sogar guten fortschritt gemacht hatten gestrichen wurde.wie gesagt der staat hat kein geld ubnd wnen er shcon die wahl hat steckt er das lieberin die gesunden weil die ja auch was für die zukunft bringen,obwohl er das ja nun auch immer mehr vernachlässigt.

h6eha


ja aber ich glaub der staat muss bestimmte sachen für menschen mit behinderung zahlen. irgendwie was von förderung benachteiligten aber ich weiß es net genau.

ich weiß dass viele einrichtungen geschlossen werden aber das ist im sozialen bereich leider zur zeit total verbreitet...leider!

im krankenhaus wird auch schon eingespart wo es geht und es werden zur zeit schon viele rettungsstationen geschlossen, was für die leute die nicht gerade das glück haben in der nähe einer solchen sation zu wohnen total besch... ist wenn sie mal wirklich schnelle hilfe brauchen sollten.das könnte man jetzt noch ewig weiter führen....

es wird einfach an den falschen stellen gespart.

das betrifft nicht nur behinderteneinrichtungen

Rrim


Tja, und wie soll man dann mit einem behinderten Kind klarkommen. Sicher gibt es irgendwelche Stütze, aber die wird wohl eher lächerlich sein... Davon leben kann man bestimmt nicht.

E=scxada


eben. und das ist halt das ding. für ein kind braucht man GELD. egal ob behindert oder nicht, bei ersterem jedenfalls deutlich mehr.

h ehYa


also die leute bei denen ich bin kommen ganz gut mit dem geld aus, was sie bekommen.

man muss es eben gut einteilen können.

C[raztylenxi


Da fallen extremne Mehrkosten an

h5eha


crazyleni

danke für die information...darauf wären wir jetzt alle nicht gekommen.

C$ra!zyl]eni


heha

Kein Grund, spöttisch zu werdn

NEufxf


Meine Mutter hat mir mal von einer Frau erzählt, die ihre eigene Abtreibung überlebt hat...ist jetzt schwer behindert :-(, die Mutter hat das Kind wohl erst im 7 - 8 Monat abgetrieben, also sowas ist versuchter Mord. >:(

Rxim


Sowas ist sicher kein versuchter Mord. Jeder Frau kann selbst entscheiden ob sie abtreiben will oder nicht. Und ich finde sowieso, diese sinnlose 12 Wochen Frist sollte abgeschafft werden!!!

Niu3ff


Aber wenn du ein Baby abtreibst, was außerhalb des Mutterleibs überlebensfähig ist, dann ist das für mich schon Mord, da kann das Kind ja auf die Welt kommen und man gibt es zur Adoption frei, es gibt genug kinderlose Paare, die sich über einen Säugling freuen würden.

E%sca5da


naja das ist echt n bisschen spät. das ist schon blöd. da hat die braut sich aber sehr spät entschieden mdass sie kein kind will %-|

l9ady< mangko


Nuff

da kann das Kind ja auf die Welt kommen und man gibt es zur Adoption frei

Nun- das wollen die meisten Frauen, die abtreiben eben nicht. Man bekommt nicht "mal kurz ein Kind und gibt es weg". Das muss man so aktzeptieren, und es ist das gute Recht der Frauen, dieser Belastung zu entgehen. Denn eine Abtreibung ist ein einmaliges Erlebnis (zweifelohne kein schönes...) und kann verarbeitet werden, eine Adoption kann womöglich nie aufgearbeitet werden und die Frau leidet u.U. ihr Leben lang.

Wenn diese Option für einen selbst in Frage kommt, heißt es nicht, dass dies das Mittel der Wahl ist und alles andere verachtenswert.

Bitte denk daran.

lbady imaYngxo


PS

In Deutschland ist eine Spätabtreibung nur legal, wenn eine Gefährdung der Mutter vorliegt (durch eine Geburt oder Austragung) oder das Kind ist schwerbehindert.

Also bitte....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH