Gebärmutterentfernung vaginal

shoonXschein


Hallo Mädels

Hab noch immer Ausfluss und seit gestern Rücken und Unterleibsschmerzen.

t]oda{y#10x0


codnamelucy hey

ja das stimmt ich habe auch noch schmerzen einmal in monat, weil man hat ja die eierstöcke noch und dann die narben von innen,da ist man noch endfindlicher da merke ich auch wo ich an darm genäht wurde,ja keine blutungen mehr ist aber schon viel wert und die schmerzen die ich beim stuhlgang hatte sind auch weg,man kann ja nicht alles haben und bei mir ist auch schon 8monate her.jeder ist halt anders man kann es sich nicht aussuchen ,wünsche alle alles liebe @:) und gute genesung *:)

c(odenamOelucxy


suleiken

Es handelt sich um die Narbe links an der ehemaligen Kaiserschnittnarbe. Den Hubbel hab ich auch und er ist einige Zentimeter groß und läuft in Richtung Mitte Kaiserschnittnarbe. Ich hoffe, du kannst mit meiner Erklärung was anfangen. Ist jedenfalls sehr, sehr unangenehm. Heute ist es mal wieder echt schlimm, wenn ich ehrlich bin.... Ich hoffe echt nicht, dass es was schlimmes ist....

ppetrak-lie6x4


Hallo zusammen

da ich bei der Periode auch nie Schmerzen hatte, trotz extremer Blutungen hoffe ich mal, dass ich es jetzt dann auch nicht haben werde. Allerdings hatte ich jeden Monat Kopfschmerzen, na hoffentlich bleiben die mir nicht erhalten.

Jetzt hab ich aber mal eie ganz andere Frage an euch. Ich hab jetzt schon mehrmals gelesen, dass man nach der Gebärmutterentfernung Probleme mit zu trockener Scheide hat. Ist das automatisch nach so einer OP so? Oder sind das nur Ausnahmen? Und macht es da einen Unterschied ob der Gebärmutterhals noch da ist ( produziert der nicht auch Schleim?) oder entfernt wurde?

Und soonschein: Gute Besserung!

LG, Petra

RreBnNnflxoh


Hallo petra-lie!!

Ich hab jetzt schon mehrmals gelesen, dass man nach der Gebärmutterentfernung Probleme mit zu trockener Scheide hat.

Meine OP war am 13. April mittels Bauchschnitt (GM-Hals auch weg) und ich kann sagen, daß mir diese Probleme nicht bekannt sind. Es ist also nicht immer so.

Wenn ich mich nicht irre, war Deine am 14. Mai. Was hast Du denn bis jetzt für Erfahrungen gemacht?

Da ich aber immer noch Sex-Verbot habe, muß ich mal abwarten, wie sich das dann verhält.

Aber ich gehe mal davon aus, daß alles ok sein wird!

Was macht denn Dein BS inzwischen?

Liebe Grüße

R#ennf0loh


Hallo soonschein!!

*:) *:) *:)

Hoffe mal sehr, daß es Dir inzwischen schon wieder etwas besser geht ???

Das klag ja vorhin nicht so toll! :-/

Eigentlich sollte der Ausfluß nun mal langsam verschwinden Silke!

Was sagt denn Dein Arzt dazu?

Ich hatte nach der OP nur relativ kurze Zeit damit zu tun. Nach ca. 14 Tagen haben Slipeinlagen locker gereicht und nun ist er schon länger ganz weg.

Deine Schmerzen könnten eventuell mit dem Eisprung zu tun haben. Paßt das von der Zeit? Du hast sicher gelesen, daß ganz viele Frauen diese Empfindungen immer noch haben.

Versuch mal abzuwarten, wie sich die Sache entwickelt. Wenn es so schlimm bleibt, solltest Du vor den Feiertagen schon noch einmal Deinen Arzt aufsuchen, damit Dir nicht das ganze Pfingstfest verdorben wird!

Nun erst mal Kopf hoch! Das wird ganz bestimmt wieder!

Hier sind ein paar Sternchen für Dich: :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Liebe Grüße

p~etTra-lWiex64


Hallo Rennfloh

im Moment hab ich noch ganz leichten Ausfluss, also echt ganz wenig, kaum der Rede wert. Drei Wochen nach der OP darf ich ja , laut Ärztin mal vorsichtig mit Sex anfangen und , wie ich nun mal bin (kann da nicht aus meiner Haut, mach mich manchmal vorher schon verrückt, über Dinge, die dann vielleicht gar nicht eintreffen *stöhn*) mach ich mir jetzt schon wieder Gedanken, dass ich ab jetzt dann immer Probleme mit zu trockenr Scheide haben werde. Deshalb wollte ich jetzt einfach schon mal von den Erfahrungen der Frauen lesen, die die OP schon länger hinter sich haben und schon wieder Sex haben dürfen.

Meine Naht ist im Moment wieder besser, es nässt nicht mehr und ich nehm jetzt auch diese Arnika Globuli ein, kann ja nicht schaden.

Hast du eigentlich noch Nachblutungen? Oder wie lange war das denn bei dir?

Gehts dir ansonsten gut?

LG, Petra

s5ooKnscZheixn


Rennfloh

Mit dem Eisprung das passt nicht,aber ich habe am Freitag sowieso einen Termin beim FA

g Silke

R'eDnDnfrloh


petra lie

Bin echt erstaunt, daß Du so schnell wieder x:) darfst.

Hast ja gelesen, ich habe immer noch Verbot. Aber ehrlich gesagt, war mir bisher auch noch nicht wirklich danach. Mal schauen, was mein Arzt dann am 31.5 sagt.

Zum Thema Ausfluß habe ich soonschein schon berichtet. Das war zum Glück gar kein Problem.

Und ansonsten geht es mir auch recht gut! Solange ich nichts mache, geht es mir sogar blendend! Nur Arbeit bekommt mir noch nicht wirklich ;-D ;-D. Bin noch nicht richtig belastbar. Meine Ungeduld ist da auch nicht sehr hilfreich. Aber arbeiten lassen bekommt mir gut! ;-D ;-D ;-D Woran das wohl liegen mag ???

Alles in Allem bin ich recht zufrieden mit mir und der Welt!

Liebe Grüße *:)

ROenn1floh


soonschein

Ist doch schön, wenn Du vor dem langen Wochenende noch einen Arzttermin hast.

Wünsche Dir bis dahin recht gute Besserung!!

Liebe Grüße und noch ein paar Blümchen für Dich.

@:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:)

Z6itt4erZi=ttexr


Ausfluss und Schmerzen nach OP

Zum Thema Ausfluss kann ich nur sagen, dass ich etwa 5 Wochen lang damit "gekämpft" habe. Es hat genervt, aber dann war es schlagartig weg, so, als ob es nie da gewesen wäre.

Schmerzen bei Eisprung oder Periode: Da hab ich zweimal ganz schön zu kämpfen gehabt. So als ob die Eizelle rebelliert, weil sie nicht weiter kommt. Aber beim letzen Mal, als Eisprung bzw. Periode hätte sein sollen - welch ein Wunder - es war kaum etwas zu spüren. Ich hoffe, die Eileiter haben gemerkt, dass Kampf zwecklos ist (den verirrten werden wir schon noch in seine Schranken weisen) und haben aufgegeben.

Also Kopf hoch Mädels. Und wenn es zu schlimm bei Euch ist, sagt Eurem FA bescheid, gebt ihm eine letzte Chance (lasst ihm das ruhig wissen - hab ich auch getan), damit herausgefunden wird, woran die Probleme liegen.

Allen eine schmerzlose Zeit wünscht

Marion

p@etCra-liex64


Rennfloh

ja, ich war selbst erstaunt, dass ich schon nach drei Wochen wieder x:) darf ( jedenfalls theoretisch, denn im Moment kann ich mir auch nicht vorstellen, wie das gehen soll, denke die Naht wird ja dann noch wehtun)aber vielleicht liegts doch daran, dass ich in der Scheide keine Naht habe, weil der Gebärmutterhals noch drin ist?! Ich hab ja auch schon vier Wochen nach der OP die Nachuntersuchung bei der FÄ, das dauert ja sonst auch länger.

Aber ich werd auf jeden Fall dann hier berichten, falls das x:) wirklich schon wieder nah drei Wochen klappen sollte ;-)

Ja, ich genieße es auch total, jetzt verwöhnt und bedient zu werden. Nur leider muss mein Mann ab Freitag wieder arbeiten :°(

RYennxfloh


Einen schönen guten Morgen!!!

*:) *:) *:) *:) *:) *:) *:)

Wünsche Euch allen einen ruhigen und erholsamen Tag ohne Probleme und Schmerzen!!!

Stell mal einen Kaffee für Euch hin:

:)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D

Liebe Grüße *:)

Beabs2W105


Trockenen Scheide

Die Probleme hatte ich auch schon vor der GM Entfernung. Das heißt nicht, daß man diese Bescherden nach der OP bekommt.

Mit dem Ausfluß ahtte ich ca. 5 Wochen zu kämpfen gehabt, war aber nicht sehr viel. Einfache Slipeinlagen haben ausgreicht. Irgendwie müssen die Fäden ja wieder raus.

Also nicht wundern, bei jeder Frau ist es eben anders.

Es heißt auch der Ausfluß sollte sehr unangenehm riechen, bei mir war es nur die ersten 14 Tage, danach ging es.

Da bei mir die OP durch die Scheide erfolgte, war es einfacher den GM Hals gleich mitzuentfernen.Somit ist die Gefahr an GM-Halskrebs zu erkranken auch nicht mehr gegeben.

"Liebe machen"|-o konnte ich schon nach 7 Wochen.

Meine Ärztin sagte mir, es ist besser wenn man so lange wartet bis der Ausfluß vorbei ist.

Ich prrsönlich fand es auch schon allein angenehmer, es abzuwarten bis der AUsfluß vorbei war. Und gegen die zu trockenen Scheide (die habe ich auch nicht ständig) habe ich, wie schon gesgt, Östrogenzäpfchen bekommen. So habe ich keine Probleme mehr.

Einen schönen Tag wünsche ich Euch allen, schnelle Genesung den Frischoperierten und Geduld denen die es noch vor sich haben.

TberroOrk9ek]s


Moin Mädels

Erst mal ganz liebe Grüße an euch alle...besonders meinen Rennfloh möcht ich ein Blümchen schenken @:)

Nachdem meine Frauenärztin beim letzten Besuch meinte, sobald der Ausfluss vorbei sei, könne ich auch wieder an Sex denken, hab ich das gestern gleich mal ausprobiert |-o - seit 3 Tagen kam ja kein Tröpfchen mehr bei mir.

Schmerzen in dem Sinne hatte ich keine, nur bei etwas heftigeren Stössen ein leichtes Ziepen an einer Stelle des Scheidenstumpfes, war nicht schlimm.

Aber danach hats erst mal heftig geblutet :-o - und das wo doch seit 4 Wochen schon kein Blut mehr kam :(v

Ich hoffe, ich hab da nichts aufgerissen...es hat zwar mittlerweile schon wieder aufgehört zu bluten, aber ich bin schon erschrocken. Wars vielleicht doch zu heftig? Wir hatten uns zwar bemüht vorsichtig zu sein, aber so im Eifer des Gefechts :=o bin ich dann wohl etwas leichtsinnig geworden |-o

Hattet ihr da ähnliche Erfahrungen? Sollte ich da liebe rnen Arzt nachschauen lassen? :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH