Gebärmutterentfernung vaginal

sSuleiTken


Loreda

Nachtrag zur Laparoskopie

Meine war nicht gaslos, aber mit nur sehr wenig Gas. Und ich hatte damit überhaupt keine Probleme. Der Bauch war nur einen Tag lang ein bißchen dicker und Schmerzen hatte ich keine. :)^

LG :-)

Sabine

Tnermi3ni


Hallo,Ihr alle

hab meine GM-OP jetzt schon seit mehr als vier Wochen hinter mir, aber es vergeht kein Tag, an dem ich nicht die neusten Zeilen hier im Forum lese *:) Irgendwie komm ich nicht mehr los von euch @:) @:) @:) @:)

Und es tut immer wieder gut zu lesen, wie freundlich jeder hier angenommen wird :)* :)* :)* :)*

Da bleibt wirklich niemand alleine mit seinen Sorgen :-/

Ich hab mal wieder eine Frage an die erfahreren unter euch:

Ist das normal, daß die Brust anschwillt und schmerzt, als wäre man schwanger ???

LG

LPorXedxa


hallo ihr,

danke schon mal für die antworten, ich schreibe später oder morgen noch mehr dazu -

erstmal soviel

suleiken

finde ich ja wunderbar, daß es bei dir soo vorbildlich vonstatten ging mit der genesung nach der op - da es mir mit der blutmenge die ich verliere auch zuviel wird, finde ich es auch besser, daß die GM rauskommt - wenn ich ne andere lösung wüsste (die nachhaltig wirkt) würde ich vllt. was anderes probieren - aber jetzt sind ja schon 5 jahre vorbei, und die anderen möglichkeiten haben auch ihre tücken/ oder wirken nicht etc.

frage an dich, wieso war das wenig gas? weniger als die üblicherweise bei LASH verwenden - wieso weißt du, dass es wenig war, haben die chirurgen dir das vorher gesagt?

ulsilein

habe hier eigentlich auch (soweit ich mich noch erinnere) auch mitbekommen, daß die frauen mit dem Sex (meine jetzt speziell GV) zufrieden sind, und es eben auch wieder mehr genießen können - bei manchen ja auch aus gründen -z.B. bei mir: weil das myom so groß ist, und das geschlechtsteil vom mann dann dranstieß -

den GM-hals will ich stehenlassen - das weiß ich auch schon lange-

habe ich auch vor der letzten OP so entschieden

petra-lie 64

habe gerade den eindruck, daß wir in der hinsicht gerade ähnlichkeiten haben - ich möchte auch den GM-hals stehenlassen,

in der klinik machen die das glaube ich generell so?

außerdem habe ich auch diese bedenken, mit dem GM-hals, wenn

er stehenbleibt, wie dann blutungen aussehen könnten - und der

chirurg hat mir versichert, daß wenn,dass das dann wirklich nur geringe blutungen sind -

vllt. können andere frauen dazu auch noch ihre erfahrungen beitragen, wie das dann im lauf der monate/ jahre so ist-

also ob es überhaupt noch blutungen danach gibt, und ob die so gering ausfallen, wie gesagt wird?

sailorwoman

hallo,

freut mich daß es dir immer noch so gut geht -eigentlich war das für mich vom gefühl her fast klar, so wie du damals berichtet hast; also

dass deine gute körperliche lage weiter anhalten wird - irgendwie

hätte ich mir nur das richtig vorstellen können - alles andere hätte mich gewundert -

die frage mit GV kam halt letztens wieder in der form hoch, weil eine frau das geschrieben hat, daß die kontraktionen der GM ausblieben, wenn diese entfernt ist - da ich ja aber schon früher hier auch mitgelesen habe, denke ich mir halt, daß es unterschiede geben mag - die überwiegenden erfahrungen (so hoffe ich) sind

aber positiver art, nach der entfernung -so habe ich das damals

wahrgenomme-

weil das auch ein ganz wichtiges thema für mich ist, weil ich die letzten jahre halt mit dem sexualität so dinger laufen hatte:

1. wegen der mensblutungen und meiner dadurch entstandenen

allgemeinen körperschwächung

2. habe ich ja noch diese verkrampfte beckenbodenmuskulatur, und wenn das thema sexualität dann wieder anders gelebt werden kann, weil ich mich dann allgemein kräftigen kann, entspannen kann, wenn diese blutungssachen auffhören - verspreche ich mir schon einiges davon, wenn ich dann durch irgendeine maßnahme was verändern kann -

LG an alle und weiterhin gute Genesung

wünscht

L2oreTdxa


jetzt habe ich ja doch schon mehr geschrieben. weil ich so müde war, dachte ich, daß ich das verschiebe - so ist es auch gut

schönes erholsames, fröhliches etc. pfingsten

euch allen

:)* @:)

wünscht

udl0siliein


Loreda

Hallo,

bin schon froh, dass ich überhaupt wieder Lust habe, denn die ist mir in der letzten Zeit tatsächlich vergangen.. Das Myom war zum Schluß 25 cm großund entsprechend störend.

Wann ist deine OP geplant ?

Wünsch dir jetzt schon mal alles Gute.

LG Uli

R7ennf[loxh


Guten Morgen Ihr Süßen!!!!!!!

Loreda herzlich willkommen hier bei uns!!!

Termini *:) *:) *:) Hallo!!! Schön mal wieder von Dir zu hören!!! Wegen der Brust kann ich Dir leider nichts sagen. Das ist mir erspart geblieben! Aber wenn es zu lange anhält, solltest Du nochmal Deinen Arzt konsultieren. Die Harmone spinnen und müssen sich erst mal wieder einkriegen! Für den Moment würde ich das noch nicht überbewerten! Hab hier mal ein paar Gesundheitssternchen für Dich! Die Teilchen sind ganz super! Weißt Du ja!!!!!!!!

Stell Euch mal ganz leise eine Runde Kaffee hin und verdrück mich wieder:

:)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D

Einen schönen Tag für Euch!!!!!

Lieben Gruß *:) *:) *:) *:)

TTermixni


Hallo Rennfloh und all ihr Lieben!!

Danke für den Kaffe, er kam genau richtig!!*:) *:)

Ich muß eh nächste Woche zu meiner Gynni, die werd ich dann mal fragen-und bis dahin sollen sich meine Hormone noch ein bißchen umsortieren!???

Einen schönen Tag (trotz Mistwetter) noch für euch alle :)* :)* :)*

ich nehm jetzt den Kaffe von Rennfloh und leg mich aufs Sofa :)D :)D :)D :)D :)D :)D

Bis bald

LG

cFhicmaychicxo


Hallo Rennfloh + PetraLie

*:) *:)

Danke für die Begrüßung und Wünsche. Schön, dass ihr euch noch erinnert. Ich hoffe, euch beiden geht es genauso gut wie mir.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Pfingstmontag!!! @:) @:) @:)

LG

chicaychico

s_ulei;kexn


Loreda

Hallo ud Guten Morgen

Ich wurde von einem Arzt operiert, der auf Bauchspiegelungen spezialisiert und einer der führenden Ärzte auf diesem Gebiet ist.

Die Sache mit dem Gas habe ich entweder von ihm im Vorgespräch oder von meinem Gyn erfahren. Ich weiß es nicht mehr genau. 7 Liter sind wohl so die übliche Menge. Aber dieser Arzt kommt offenbar mit weniger aus. Meine Bettnachbarin ( die übrigens auch eine Weile hier im Forum war, so lernten wir uns kennen ) hatte am ersten Tag leichte Rückenschmerzen. Aber nichts Nennenswertes. Auch das ist wohl von Frau zu Frau verschieden.

Meinen GM-Hals habe ich unbedingt mitentfernen lassen. Wenn schon, dann alles. Ich wollte sichergehen, definitiv KEINE Blutungen mehr zu haben. Auch keine noch so leichten. Nie wieder Binden, Tampons....Mit Gm-Hals sind die Blutungen wohl aber wirklich nur noch ganz leicht. Ist ja nicht mehr viel da, was Schleimhaut aufbauen kann. Aber mir war es , wie gesagt, wichtig, den ganzen Kram ein für allemal los zu sein. War ein richtiger Festtag, als ich meine restlichen Binden entsorgt habe :-D

LG :-) *:)

Sabine

sHulgerikxen


HalloTermini

Mach Dir keine Sorgen. Das sind bestimmt etwas aus dem Ruder gelaufene Hormone. Bei den einen sind es Hirtzewallungen (trotz verbliebener Eierstöcke), andere ( ich z. B. ) merken den Eisprung verstärkt. Bei Dir sind es offenbar die Brustdrüsen, die jetzt ein bißchen mehr arbeiten.Das muß sich alles noch einspielen. Eine Freundin von mir , die schon vor langer Zeit operiert wurde, sagte kurz nach meiner OP, es dauere ungefähr ein halbes Jahr, bis alles wieder vollständig im Lot sei. Ich dachte, die spinnt doch, aber so abwegig ist das gar nicht. Sind aber alles Kleinigkeiten im Verhältnis zu dem , was wir vorher mitgemacht haben. Wird schon!:-)

LG *:)

Sabine

p~etraE-liex64


Loreda

hab auch schon in mehreren Foren versucht, was darüber zu erfahren, wie das denn mit den Blutungen dann ist, die man noch haben könnte, wenn der Gebärmutterhals noch stehen bleibt, aber ich hab gemerkt, dass es echt sehr wenige Frauen gibt, die sich so operieren lassen. Bei mir kommt gerade in den letzte Tagen wieder so eine große Unsicherheit, ob ich mich richtig entschieden habe, aber ändern könnte ich es jetzt eh nicht mehr und außerdem haben mir in der Klinik eben auch mehrere Ärzte versichert, dass , wenn überhaupt, es nur noch ganz schwache Blutungen sein könnten. Ein Arzt meinte auch, dass der Gebärmuterhals ja auch einge Funktionen hat, wie z.B. Schleimproduktion und dass man in der letzten Zeit wieder vermehrt dazu übergehen würde, ihn stehen zu lassen. Das hat mich dann wieder beruhigt. Aber ob die Entscheidung richtig war, das wird sich wohl erst mit der Zeit rausstellen.

Ich wünsch dir alles Gute und bin gespannt, wie du dich dann entscheiden wirst.

Und in der Klinik in die du gehst lassen sie automatisch den Gebärmutterhals stehen?

LG, Petra

pMetrae-liex64


Bauchschmerzen

ich hab seit gestern immer wieder total starke Bauchschmerzen, die fühlen sich fast wie Wehen an, ich glaube das kommt von Blähungen und Verstopfung, denn damit schlage ich mich zurzeit sehr herum. Hat jemand gute Tipps für mich, was ich dagegen tun könnte?

s{ul>eiBkexn


Hallo chicaychio

Da wir beide uns relativ kurz hintereinander hier registriert haben, erinnere ich mich noch gut an Dich.

Wie schön zu hören , daß alles so prima läuft. Auch mir geht es sehr gut und in 4 Wochen habe ich meine erste GM-lose Kurzreise nach Muenchen gebucht . Wie gut ist mir noch ein Wochenene vor etwa 2 Jahre in Einnerung , als ich i m Zug saß und meine Periode überraschen 3 Tage zu früh kam. Statt im

Englischen Garten und am Ammersee lag ich bei strahlendem Sonnenschein die meiste Zeit auf dem Hotellbett. Bin dann zwar trotzdem raus, hatte aber nicht allzuviel davon. Als ich zu Hause ankam, war es dann natürlich schon besser. Das kann mir jetzt nicht mehr passieren Die einzige große Unbekannte ist nur noch das Wetter.

Ich mache inzwischen ( 3 Mon. nach der OP ) zwar wieder alles, nur mit dem Heben bin ich noch vorsichtig.Deshalb habe ich mir eine gaaaaaaanz leichte Reisetasche gekauft. :-D

Bereits in Reisestimmmung ;-)

LG Sabine *:)

sjuleiGken


petra-lie64

Gegen Blähungen hilft Fenchel-Kümmel-Anis-Tee. Schmeckt nicht gerade überwältigend, geht aber. >:(

LG :-)

Sabine

m!amix99


Das Küken ist wieder da @:)

Hallöchen,ich bin seit heute wieder zu Hause.Wollte mich mal kurz melden.Op Bericht kommt später.Laß mich erstmal schön mit Kaffee verwöhnen.Melde mich später nochmal,das Sofa ruft.Ach ja,mir gehts supi.Danke für die lieben Grüße.

Kaffee natürlich auch für euch :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D

LG mami99

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH