Gebärmutterentfernung vaginal

p^etr!a-lixe64


Hallo TanjaM76

also ich denke schon, dass das auf eigenen Wunsch geht, besonders da du so schlimme Blutungen hast und schon drei Kinder. Ich hatte den gleichen Grund wie du, hatte auch wegen zwei Myomen extreme Blutungen und bei mir wurde vor 2 Wochen die Gebärmter entfernt. Zwar nicht auf eigenen Wunsch ( ich hätte es liebend gerne vermieden, hab alles andere erst probiert), aber ich denke, da kann man schon mit den Ärzten reden , wenn du eben keine Ausschabungen haben willst.

Wünsche dir alles Gute.

pxetral-liex64


ulsilein

danke dir für den Tipp, davon hab ich echt noch nie gehört. Ich hoffe nur es ist nicht zu eklig in der Konsistenz, denn da bin ich so pingelig, ich bekomm bei sowas schnell Brechreiz. Hab früher mal so ein Kieselsäuregel eingenomen, das war eben auch so gelatineartig das hab ich nicht runter bekommen.

Aber irgendwas muss ich tun, denn es ist echt ein Kampf, bis ich auf die Toilette kann.

Hab mir heute aber schon frische Ananas besorgt, ich hoffe, es hilft.

Liebe Grüße, Petra

uWlsXilexin


petra-lie 64

so schlimm ist das "Zeug" nun auch wieder nicht. es ist trockenes

"Getreide" das du in Wasser einrührts. Wenn du schnell genug rührst und dann sofort trinkst,, ist es noch nicht wie Gelatine, sondern wie

wasser mit Inhalt. Der schmeckt aber nach Orangen oder Apfel (je nachdem für welche Sorte du dich entscheidest) und das kann man sehr gut trinken. Ich bin auch sehr pingelig und krieg von allem gleich Brechreiz bzw. "Grind" an den Mund wenns eklig ist.

Ohne das Zeug är ich verraten und verkauft....

LG Uli

P.S: ist auch nicht so teuer, gibts aber nur in Apotheken ca. 6 €

uLlsi;leixn


TanjaM76

Hallo Tanja,

mir ging es genau so wie dir - nur dass ich 15 Jahre älter bin.

Ich habs immer nur ausgehalten und ertragen. Irgendwann ging dann gar nichts mehr und ich bin endlich zum Arzt. Der stellte dann ein

21!!!!!!!!!cm großes Myom fest - neben anderen Dingen, die da nicht hingehörten. sie wollte dann mit allerhand herumdoktern , aber ich habe dann wie du gesagt - weg mit Schaden. Gut wars, denn das Ding war mittlerweile bösartig!!!!!!!!!! ich hab die Entscheidung noch keine Sekunde bereut. Allerdings mußte ich vorher eine Ausschabung machen und das war gut so, denn da haben die festgestellt, dass da veränderte Zellen sind und haben dann nicht herumexperimentiert sondern gleich mit Bauchschnitt operiert um nur ja nichts zu zerstören und somit zum streuen zu bringen. Ich hatte ganz viele Schutzengel.

Laß dich nicht belatschern, sondern entscheide mit deinem Bauch, was für dich das beste ist. Meist ist das die richtige Entscheidung.

Für deinen Arzttermin wünsche ich dir ganz viel Kraft und Gottes Segen. Ich schick dir schon mal ein paar Blümchen @:) @:) @:)

@:) @:)

LG

Uli

durea7x2


hallo an alle *:)

lese schon seit ein paar tagen bei euch mit und finde es toll das es sowas gibt!

ich selbst hab am freitag meinen op-termin zur entfernung,allerdings hat mir mein fa mitgeteilt,dass das bei mir nur mit bauchschnitt zu machen wäre,da ich grosse myome, zysten u auch verwachsungen habe

ich habe jetzt mehrere jahre sehr starke blutungen,jährlich mindestens eine op hinter mir wegen diesen teilen u von den schmerzen ganz zu schweigen :-/

was ich aber noch nicht weis ob ich auch den gebärmutterhals entfernen lassen soll u was das für vor-u nachteile hat.

bis jetzt haben die mich immer an meiner kaiserschnittnarbe wieder aufgeschnitten zum operieren.

naja meine tasche hab ich gepackt u je näher der termin rückt um so mulmiger wird mir !

c odenlamelxucy


Rennfloh, Babs2105 und Petra-lie64

Hallo meine Lieben!!

Erinnert Ihr Euch an meine Verdickung unter der Narbe der GM-Entfernung...? OP war vor 1 1/2 Jahren und die ganze Zeit hatte ich Schmerzen.... Heute war ich beim Doc und die Ultraschalluntersuchung hat fast zweifelsfrei ergeben, dass es sich bei meinem "Ei" um eine sogen. Narbenhernie handelt, also einen Narbenbruch. Doof ist halt, dass ich morgen ins Krankenhaus muss zur Terminbesprechung. Die Einweisung habe ich sofort vom Doc erhalten und musste ihm versprechen, auf keinen Fall länger zu warten. Jetzt habe ich natürlich Schiss, dass ich zu lange damit herumgedoktort habe... Was meint ihr? Oder ist hier vielleicht noch jemand, der so was hatte?

Liebe Grüße,

u:lsilexin


hallo und herzlich willkommen drea72

schön, daass du hierhergefunden hast :-o

ich würde bei so einer OP immer alles oder nichts sagen, denn

heute entfernen die die GM und morgen erzählen sie dir du hast Pap 4

dann fängst du wieder an.

Ich schreib dir mal PN

LG Uli

B1ahbXs21x05


codenamelucy

Laß´den kopf nicht hängen. Vertrau´den Ärzten !!! @:)

Ich wünsch Dir alles, alles Gute und das Du es bald überstanden hast !

@:) :)* @:) :)* @:) :)*

RUennfploh


Hallo codenamelucy!!!

Das ist ja blöd!!! :°_ :°_ :°_

Wie kann denn sowas passieren ??? ??? ???

Zu viele schwere Sachen gehoben ??? ??? ??? ??? ?

Das tut mir wirklich leid für Dich. Wieso hat denn das vorher kein Arzt gemerkt?

Aber es hilft ja alles nichts! Versuch nicht gar zu traurig zu sein!!!!!

Hab hier gleich mal einen dicken Blumenstrauß für Dich!

@:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:)

Mehr kann ich leider nicht für Dich tun..........................

Liebe Grüße

c-odentamelxucy


Rennfloh, Babs2105

Hey ihr beiden! Ihr tut mir echt gut. Ich weiss echt nicht, wie ich das gemacht habe - ja, vielleicht habe ich mich tatsächlich zu früh nach der OP damals wieder ins Leben gestürzt. Aber das passiert mir nicht noch mal. Nach der bevorstehenden OP werde ich auf mich Acht geben, und dann wird bestimmt alles gut hoffe ich. Ich danke euch sehr für die Zeit und die vielen Mutmach-Wünsche.... Ihr seid die Besten!:)* Bis später dann....!!

b%rigitzte 6x4


Herzlich Willkommen TanjaM76 und drea72,

ich bin auch erst seit kurzem in diesem Forum aktiv. Vor meiner OP habe ich hier viel gelesen, was mir sehr geholfen hat.

Meine OP ist jetzt 2 Wochen her. Ein vag. HE, inkl. Gebärmutterhals.

Als mein Gyn. bei mir ein Myom festgestellt hat und ich total genervt von den langen starken Blutungen war, habe ich mich für die Gebärmutterentfernung entschlossen.

Im KH habe ich nochmal mit dem Chefarzt über die Entfernung des Gebärmutterhalses gesprochen. Er meinte, dass es dort im Hause, meistens so gemacht wird, vorallem um dem Gebärmutterhalskrebs vorzubeugen. Da ich keine Probleme mit der Blase habe, also auch keine Senkung, mache ich mir auch keine Sorgen. Meine letzte Untersuchung im KH haben ergeben, dass alles ok ist. Mein Vorteil wäre auch, dass ich eine sehr lange Scheide habe, was das auch immer bedeutet. Alles was sonst am Gebärmutterhals befestigt ist, wurde am Scheidenstumpf angenäht.

Ich bereue meine Entscheidung nicht, im Gegenteil. Ich kann mir noch gar nicht vorstellen, nie mehr OB's und Binden kaufen zu müssen. Nie mehr Angst haben auszulaufen. Keine schlaflosen Nächte wegen der Periode. Alles vorbei. Naja nicht alles. Meine Lust ist wieder da und das Gefühl ist für mich einfach wunderschön ;-D

Ich wünsche euch alles Gute und keine Angst. Es ist wirklich nicht schlimm.

Liebe Grüße Brigitte *:) *:) *:)

R3ennxfloh


Hhhu!!

DANKE! ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

Hast auch Deine PN gelesen ???

*:) *:) *:)

u4lsilMein


hallo codenamelucy

wir kennen uns noch nicht @:)

, aber ich wünsch dir trotzdem alles erdenklich Gute ud Gottes Segen für deine bevorstehende OP.

Das ist auch eine von meinen Ängsten, dass da sich irgendwelche Narbenbrüche bilden oder Verwachsungen, dass man noch mal unters Messer muß....

Ich hoffe für dich, dass du deine Vorsätze Ruhe zu halten nicht gleich wieder über den Haufen wirfst. Ich habe auch immer gute Vorsätze solange es mir schlecht geht, aber sobald ich dann Besserung verspüre ists wieder aus damit. Dann kann ich einfach ie Füsse nicht stillhalten.

Alles Gute für ich drück dir die Däumchen.

LG

Uli

uyl'silexin


drea72

habe dir eine PN geschickt ist die angekomen, bin

mir nicht ganz sicher obs geklappt hat

Uli

T@anajaM7x6


Danke

für eure antworten.

den arztbesuch hätte ich mir sparen können :-(

keine untersuchung nichts,lediglich ein paar tabletten.

ich habe auf den beipackzettel geschaut und trau mich nicht sie zu nehmen,denn

die einen können ödeme verursachen,mit denen ich eh schon zu kämpfen hab (geschwollene beine)

die anderen verursachen schwindel und übelkeit,dabei geht es mir doch schon so schlecht.

hatte vorhin beim gang zum arzt ziemlich kreislaufprobleme.

ich weiß nicht mehr weiter.

ich fühl mich so besch..... und im stich gelassen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH