Gebärmutterentfernung vaginal

pHetCra-lpie64


Hallo smilla

das ist ja schön, zu lesen, dass es dir ein halbes Jahr nach deiner Op jetzt so gut geht. Solche Berichte bauen wirklich auf.

Wünsch dir auch weiterhin alles Gute.

LviesBel3x5


Hallo an alle und MarieC

Habe die Hochzeitsfeier gut überstanden. Hatte ja ein bischen Angst wegen meiner Kondition, aber hat alles geklappt. Mittags habe ich mich ein bischen hingelgt, bevor es gegen Abend mit der Feier weiterging. Und das Beste ist, pünktlich zur Hochzeitsfeier hatte mir mein Frauenarzt ja am Mittwoch für alles wieder grünes Licht gegeben...Joggen, Bauchtraining und Sex... Und das hab ich natürlich nach der Hochzeitsfeier wörtlich genommen...Alles super gelaufen, eigentlich besser als vorher, weil ich die GM immer als etwas störend beim Verkehr empfunden hatte. Und das ist jetzt ganz weg. War echt schön und nichts hat weh getan. Also nur MUt...alles gar nicht so schlimm.. und ich hatte auch Angst vor dem ersten Mal. Wo doch meine Naht von innen auch noch zweimal wieder eröffnet wurde, da hab ich schon gedacht das wird nie mehr was werden, aber doch wieder alles gut. Ich freu mich und wünsche allen die es noch vor sich haben alles ,alles gute . Ach so , Marie C : Schau in Deine PN.

Bis später LG an alle Liesel35

u ls'ile?ixn


Liesel

Hallo guten Morgen

freut mich, dass du so viel Spaß hattest x:) x:) x:) x:) x:) x:) |-o |-o |-o |-o

Wann war deine Op ??? ??? ?

Bei mir ist die Naht von selbst wieder aufgegangen :°( :°( :°( :(v :(v

Bin mal gespannt, wie das weitergeht. Muß gleich zum Arzt zur Kontrolle...

ULI

--immBortaxl


Babs2105

Hallo und einen schönen Tag an alle anderen,

nein, es wurde bei mir leider immer noch kein Utraschall gemacht. Wie ich schon schrieb, in dem KH wo ich war ist das nicht so üblich. So richtig deutlich spürbar kamen die Beschwerden ja erst zu hause. Am Donnerstag lasse ich mir auf jeden Fall eine Überweisung zum Urologen geben. Wenn die FÄ nicht mehr weiter weiß bin ich da auch in besseren Händen. Mir ist schon klar, dass es seine Zeit braucht, will ja auch geduldig sein. Ich möchte nur Gewissheit haben, dass ja nicht schon eine leichte Senkung der Blase vorliegt. Aber wenn es doch so ist, müßte ich mein Leben komplett umstellen. Das wäre ganz schlimm für mich.

Lg Sigi

d0r)ea7x2


hallo mädels

operation gut überstanden :-)

und dank laptop kann ich mich im krankenhaus jetzt auch hier melden.werde jetzt erstmal lesen was ich alles verpasst habe un dann ausführlicher schreiben grüsse euch alle *:) *:) *:)

u8lsileyixn


drea72

Herzlich willkommen zurück im forum.

Schön, dass es dir wieder so gut geht , dass du dich schon wieder hier meldest....... @:) @:) @:) @:) @:) @:)

Bin ja völlig überrascht, das du im KH einen Läppi benutzen darfst. War bei uns - wie Handy strikt verboten. Aber ich wohn ja auch in der Provinz.....

erst mal weiterhin alles gute.

Hab heute auch nur positive Arzterebnisse gehabt und bin total gut drauf.

Uli

u`lsi;lein


Hallo all die anderen

Habe beide Arzttermine heute gut hinter mich gebracht.

Naht noch zu FÄ zufrieder - wir sehen uns überorgen wieder....

Blutergebnis nicht schlechter als das letzte......

Freudenschreie - erleichterung - Zufriedenheit.........

Uli

k8iralixne


Hallo Mädels....

war heute morgen bei meiner FÄ, letzte Untersuchung bei ihr und habe mir die Einweisung fürs KH geholt(OP-Termin 26.06.). Zum allerletzten Mal werde ich jetzt noch meine Periode bekommen.(Kündigen sich schon wieder mit den üblichen Krämpfen an aber da grinse ich mir jetzt nur noch einen). ;-I

Ich möchte noch allen Frauen hier im Forum, die ihre OP noch vor sich haben folgenden Rat geben. Sprecht mit eurem FA, ob er euch nicht vor der OP zum Check-Up zu einem Urologen schicken kann. Meine FÄ hat das vorsorglich gemacht. Der Enddarm wurde auch gleich abgecheckt. Es wurden dort die Nieren per Ultraschall untersucht, Röntgenbilder wurden auch gemacht, die Blase wurde vermessen (Wie gut die Urinabgabe ect.). Somit kann man schon viele Untersuchungen vorab machen lassen und ist beruhigter.(Ich jedenfalls.)

Seit meinem Entschluss die GM entfernen zu lassen, sind jetzt fast 2 Monate vergangen. Ich habe extra so lange gewartet, weil ich Freiberuflich im Bildungswesen tätig bin und dann richtig Zeit habe, mich zu erholen.

Diese Zeit war aber auch für mich wichtig. Ich habe in dieser Zeit bewust von meiner GM Abschied genommen. Sie hat mir gute Dienste geleistet, ich habe 2 tolle Kinder aber nun müssen wir uns trennen, damit meine Lebensqualität wieder steigt.

Ich bin mir sicher, dass danach das Zwischenmenschliche auch wieder viel schöner und spontaner sein wird. So war ich ja praktisch immer von 4 Wochen fast die Hälfte der Zeit out of Order. Und das hat mich echt genervt. >:(

Übrigens in dem KH wo ich operiert werden, wird die OP in der Regel vaginal mit kompl. GMH entfernt. Die kompl. Entfernung ist ja auch mein Wunsch.

Liebe Grüße

Kirsten

B2au>mpa8te


Hallo immortal

Gut das Du so schnell den Termin beim Urologen bekommen hast, denn Ultraschall von Niere und Blase ist ja nötig, um vieles erstmal ausschließen zu können. Sonst würdest Du Dich immer mehr "verrückt" machen. Ich hoffe sehr ,dass Du nicht durch Senkung Dein Leben umstellen musst, sondern das es bei Dir eine einfachere Ursache hat. Die Medizin entwickelt sich jedoch auch weiter, sodass es zu späterer Zeit für Korrekturen bessere Möglichkeiten geben wird. Die sogenannte Bändchenmethode oder die Netze gab es meines Wissens auch noch nicht vor 5 Jahren.

Ich habe zwar das positive Denken für mich noch nicht aufgegeben, aber ich glaube langsam, das die Schmerzen an der Blase nicht nur mit Nervenreizung und drgl. zu tun haben, sondern bestimmt mit Verlagerung.

Gestern habe ich mal nach 8 Wochen etwas Gartenarbeit gemacht und hinterher spazierngegangen. Das habe ich wohl nicht so richtig verkraftet. War eben zuviel. Muss mich eben langsamer steigern.

uDlsilxein


Baumpate

und ich hab schon gedacht, ich wäre ein Jammerlappen,

bei mir ists jetzt 6,5 Wochen her und ich kann auch nicht

mehrere dinge aneinander dran erledigen, dann komm ich mir anschließend vor wie hundert. Es drückt alles nach unten und der Bauch tut weh.

Bin immer sehr ungeduldig, aber das hier geht mir an die Nerven.

Hab heute mit doc erst mal eine Reha beantragt...

Mal schauen wies weitergeht.

LG Uli

pOetrxa-Glie64


drea 72

schön, dass du die OP nun auch hinter dir hast.

Also meinen Lap durfte ich in der Klinik leider nicht benutzen. :°(

Wünsch dir Gute Besserung, erhol dich gut und lass dich verwöhnen.

:)*

p$et-raB-liex64


ulsilein

das freut mich echt, dass du heute nur positive Befunde bekommen hast. Kann mir vorstellen, wie erleichtert du warst.

Weiterhin Gute Besserung :)*

MOarixeC


Hallo Drea

schön das du schon alles hinter dir hast und es dir so gut geht. wünsch dir weiter gute Besserung.

M!ariexC


Hallo Ulsilein

das hört sich doch jetzt alles super an. Dann gehts jetzt aufwärts.

Wünsch dir weiter gute Besserung.

LG Marie

dJreax72


ulsilein

habe deine pn gelesen schreibe dir heute abend in aller ruhe zurück

es geht mir soweit gut.... laut arzt nicht ganz einfach die op aber jetzt ist es geschafft u wenn ich ehrlich bin geniese ich hier erst mal die ruhe hab mir mal nen kaffee besorgt u es mir auf meinem bett so gut es geht gemütlich gemacht was jetzt noch fehlt ist ein gut aussehender "boy" der mir luft zuwedelt :=o

naja das mit dem internet war glück die machen das auch erst seit kurzem u es kostet deshalb auch noch nichts ;-D

also jetzt erstmal zur op:

freitag mittag ca 11.00 mit haube u super sexy hemdchen bereit im bett gelegen u gewartet das mir endlich einer diese LMAA-tablette bringt. 15 min später war es dann soweit tablette genommen und gehofft das die aufregung sich endlich legt....

super 10 min später haben die mich auch schon abgeholt (tablette hat natürlich noch nicht gewirkt :(v

den ganzen weg zum op hab ich geheult vor lauter angst.....

so vorbereitet vom narkossearzt(immer noch heulend) das letzte das ich weis war das grinsen in seinem gesicht und die worte:gute nac...

im aufwachraum so gegen 16.00 hat mir dann der arzt versucht zu erklären was sie alles gemacht haben(toll war noch gar nicht richtig wach also weis ich das auch nicht mehr so genau)

als ich dann im zimmer war wartete schon mein schatz auf mich(hab ihn an seiner stimme erkannt ) später am abend war ich dann doch schon relativ fit nur diese schmerzen waren schrecklich

aber dank spritze war das auch bald geschichte

ich hab dann geschlafen bis zum nächsten morgen

raus aus dem bett zum waschen mit der schwester und endlich dieses hemd loswerden (wobei meiner dieses teil eigentlich praktisch findet |-o) mittags bekam ich dann den kateder entfernt u gestern diese drainage u seitdem bin ich auch schon wieder unterwegs

der arzt hat mir dann auch mitgeteilt das sie erst per bauchspiegelung probiert hätten aber sahen das das nicht gehen würde u haben dann doch einen bauchschnitt gemacht ...

gm ,verwachsungen, zysten entfernt,die alte narbe sauber ausgeschnitten u neu vernäht.(is fast ne schönheits-op gewesen :)^)

ach ja gmh hab ich auch gleich entfernen lassen

also bis jetzt sind die ärzte zufrieden mit mir u am donnerstag darf ich vieleicht heim ...FREU

viele grüsse

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH