Gebärmutterentfernung vaginal

Znitt3erZi#ttexr


Sexualität nach der OP

Sicher ist jede Frau unterschiedlich. Ich kann nur aus meiner Erfahrung sagen, dass ich es nach der OP noch intensiver empfunden habe, viel schneller und stärker feucht werde und der Orgasmus noch schöner ist.

Nicht verkrampfen und nicht auf irgend etwas warten, was nicht eintritt - lasst es einfach auf Euch zu kommen und genießt es.

LG

Marion

kYiUralixne


Marion....

ich glaube auch, wir Frauen machen uns um alles zu viele Gedanken.

Guten Morgen erst einmal *:)

Wie sieht es denn bei dir aus?

Liebe Grüße

Kirsten

Zbi#tterqZixtter


Hallo Kirsten

Wie es bei mir aussieht ???

Bin froh, dass ich die OP hab machen lassen und ich die starken Blutungen und Schmerzen (wegen Endometriose) los bin. Mein Körper hat sich an die Tatsache gewöhnt, dass ich keine GM mehr habe und die Zeit, wo eigentlich meine Tage wären oder der Eisprung ist, belastet mich nicht mehr. Höchstens mal ein bisschen Kopfweh - aber das war es dann. Psychisch wird es immer besser mit der Tatsache klar zu kommen, dass jetzt nichts mehr ist mit Kinder kriegen. Manchmal reißt es mich noch heftig - erst gestern wieder, als ich erfuhr, dass eine sehr gute Bekannte mit 40 Jahren noch mal Mama wird (ihre Tochter ist so alt wie meine Jungs - fast 16). Aber das vergeht dann wieder, wenn ich mir sage, wie gut ich es hab, dass ich keine so kleinen Kinder mehr habe. Aber es ist eben etwas anderes, keine mehr bekommen zu wollen oder zu können.

Tja, wie gesagt, ich fühl mich doch wohl nach der OP, bin wieder belastbar usw.! Die Tatsache, dass ich evtl. noch mal operiert werden muss, weil sich sehr wahrscheinlich der Eileiter durch den Scheidenstumpf gebohrt hat und das eben Entzündungen und Schmerzen verursacht, finde ich nicht so toll. Aber Schmerzen deswegen zu ertragen (vor allem auch während bzw. nach den GV - der nach der OP echt sehr schön war) - dazu bin ich nicht bereit und es schränkt mich zu sehr ein. Aber genaueres erfahre ich erst am Montag. Und bis dahin mach ich mich jetzt mal nicht verrückt. Dazu ist später noch Zeit genug.

Und wie geht es Dir ??? Soweit alles klar ???

LG

Marion

kLi"ra.lxine


Marion...

ja, mein Tag rückt ja langsam näher. Ich denke, dass große Flattern wird sich bis zum Tag X noch steigern.Im Moment denke ich nur daran, was ich noch alles vorher erledigen will.

Gestern habe ich zum letzten Mal meine Periode bekommen. Werde das sicher nicht vermissen. Ich finde es nur etwas komisch, dass ich bald nix mehr damit zu tun habe und meine Älteste, wird jetzt 12 J., bald damit beginnt.Sozusagen fast eine Wachablösung.

Ich habe ja ein paar Tage nicht mehr hier geschrieben und gelesen. War erstaunt, wie viele Neue dazugekommen sind. Wo ist eigentlich Biep? Ich frage nur deshalb, weil sie sich doch immer so viel Mühe gemacht hat und für uns die OP-Liste aktualisiert hatte.

LG

Kirsten

Z$itJter@Zitxter


Kirsten

Bieb geht wieder arbeiten seit 29.5.!!! Deshalb ist sie nicht mehr so oft hier. Mal sehen, ich könnte ja die OP-Liste rein stellen. Müsste ich aber suchen, wo die letzte stand. Oder, da so viele Neue dazu gekommen sind, machen wir es so:

@ all

Wer will mit auf die OP-Liste ??? Schickt mir Euren Termin und dann schreib ich Euch drauf!!! Und wenn Ihr zurück seid, nehm ich Euch in die OP-Berichtsliste der Neuen auf.

Du Kirsten, das wird schon werden. Schau, es haben schon soooo viele geschafft. Und wir denken ganz fest an Dich!!! Wann ist es so weit ??? Ich hab die Termine der einzelnen leider nicht im Kopf.

LG

Marion

ZTittefrZi_tter


Hier mal das, was ich gefunden habe:

OP-Liste:

kiraline

26.06.

Coyotesweety

08.08.

OP-Berichte stehen auf Seite:

824, 835, 861, 863, 869, 880, 881, 882, 885, 897, 901, 912, 915, 918, 922, 940, 945, 969, 970, 990, 991, 1002, 1005, 1037

Wer hat noch mehr ???

LG

Marion

kYirZalixne


Marion...

du hast Post.

Kirsten

pGetrat-lixe64


@MarieC

ich wünsche dir für deine Op alles Gute. Und mach dir keine Sorgen wegen dem Bauchschnitt. Ich hatte auch einen und es ist wirklich nicht so schlimm, ich fühle mich heute , 3 Wochen nach der OP schon wieder sehr gut und die Bauchnaht ist schon total gut verheilt.

Mir wars sogar lieber, einen Bauchschnitt zu bekommen , weil ich mir dachte, dann sehen sie bei der Op wenigstens alles gut und zerren nicht so von unten an mir rum.

Also vertraue deinen Ärzten enfach, das wird ganz bestimmt auch bei dir alles gutgehen. :)* :)* :)* :)* :)* :)*

u9l^sil+ein


Andrea

PN für dich

B=aumpia:te


Hallo MarieC

Vielleicht schaust Du vor morgen nochmals hier rein. Mache Dich nicht verrückt mit Bauchschnitt und so. Ich habe zwar vor paar Tagen hier mal geschrieben, vaginal ist besser, aber jede Methode hat eben vor- und Nachteile. Die "Bauchschnitte" waren genauso munter und fröhlich wie die "Vaginalen", es hat eben bei denen woanders hinterher gezwickt. Heilen tut alles. Und da sie bei Dir nun alles gleichzeitig machen, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass Du niiiiiiiiie wieder eine große OP in dem Bereich haben wirst. Mit dem Gedanken könnte man eine vielleicht längere Heilung ja gut verkraften. Das müsste ich im Prinzip auch beherzigen. Hinterher wird dann alles schöner, was viele Beiträge hier ausdrücken.

Alles, alles Gute für die kommenden Tage!

uglsielein


all

keiner da ??? ??? ??? ??? ?

Huhu *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:)

uli

B"au%mpa-txe


Alle

Bin da, sitze am Computer mit der blöden Steuererklärung ;-D;-

ZuittewrZ+ittexr


Baumpate

Na, dann viel Spaß damit :-o

LG

Marion

mHarieL-jana


marieC

Hab Deinen Bericht über das OP-Vorgespräch gelesen. Mach Dir nicht zuviel Sorgen. Bei Senkungen ist Bauchschnitt wirklich besser, ist die schonendere OP-Methode. Dann bekommst Du wirklich eine ziemlich große OP. Im Prinzip so wie ich, nur dass bei mir die vordere Scheidenwand gestrafft wurde, die Eierstöcke habe ich aber noch. Wichtig ist hinterher die Schonung. Und - lieber einen Tag länger in der Klinik bleiben, glaub mir !

Wegen der Entfernung der Eierstöcke hätte ich allerdings Bedenken. Egal, ob Du schon im Klimakterium bist. Die Hormonproduktion ist ja danach völlig auf Null. Das hat zwingend Auswirkungen auf Deine Libido !!! Zysten sind doch auch kein Grund, um die Eierstöcke komplett herauszunehmen.

Auch wenn Du erst mal andere Sorgen haben wirst: Gleitgel brauchst Du danach nicht. ;-)

Also - Alles Gute, ich werde an Dich denken.

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Liebe Grüße

L?ies1el3x5


Ulsilein

Meine letzte OP war am 03.05. 07. Hatte ja insgesamt 3 OP´s, wegen der Komplikationen. Am 18.04. GM raus, am 28.04. zweite OP Bluterguß entfernen, am 03.05. zweiten Bluterguß entfernen. Aber jetzt scheint es gut zu sein...aber man ist trotzdem misstrauisch. Aber ich kann eigentlich schon wieder alles machen, nur bin auch noch schnell erschöpft, aber auch nicht mehr so schlimm wie Anfangs. Insgesamt war ich 4 Wochen im Krkh. Das schlaucht schon ganz schön...

Aber jetzt nach vorn geblickt und ran an die Arbeit... >:(

Also liebe Grüße an alle und bis bald... Liesel35

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH