Gebärmutterentfernung vaginal

sguleikWen


Hallo Marie

Ich bin Jahrgang 59. Mein FA wollte, daß die Eierstöcke gleich mit raus kommen. Wäre ja eh kurz vor den Wechseljahren. Also weg damit. Mir war das nicht geheuer. Eigentlich wollte ich nicht aus der Narkose erwachen und gleich die erste Hitzewallung erleben. Meine Eierstöcke waren ( und sind es noch ) im übrigen völlig intakt. Kleine Zyste links, war aber bereits vor der OP wieder verschwunden. Der Operateur im KH war dann aber absolut dafür, die Eierstöcke vor Ort zu belassen. Was nicht unbedingt raus muß, soll ruhig bleiben. Kleine Zysten sind kein Operationsgrund. Also durften die beiden bleiben. Und die Hormonproduktion läuft ganz normal weiter.

LG und alles gute :)*

Sabine

u6lsilxein


Baumpate

Hast aber irgendwie einen blöden Zeitpunkt für deine Steuer- entwerder man kriegt was zurück - also ganz früh im Jahr

oder so wie wir -man mu bringen und dann hat man doch gaaaaaaaaanz viel Zeit.

Trotzdem viel Spaß

;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

Uli

B{aumphaKtye


Hallo ulsilein

Habe es mir extra aufgehoben um in der "Rekonvalenz" auch was Nützliches zu tun. Ich kann die Zettel nicht mehr sehen. ;-D D D

B!aumSpate


Hallo Liesel35

Mich würde mal interessieren, woran man die Blutergüsse merkt und ob Du oder die OP selbst schuld war.

Meine Nachbarin hatte auch einen hinterher von der Arbeit bekommen. Man sagte ihr, dieser muss sich selbst wieder auflösen, dauert jetzt schon ca. 18 Monate, grausam...

u6l2sil}eixn


Baumpate

Guten Morgen *:) *:) *:)

ich hatte mir für die Rekonvalenzens (ha ha was ist das) auch gaaaaaaaaaaaanz viel vorgenommen. Da hab ich ja Zeit und liege eh nur auf dem Sofa....

Sch.. wars. nix hab ich gemacht. Ich glaub ich brauch für alles Stress und Zeitdruck, dann klappts.

LG Uli

meamix99


Hallöchen an alle...

die Mami will sich seit langen wieder mal melden.Meine OP ist heute 3 Wochen her,und mir gehts super.Bin auch schon wieder ein bißchen am Arbeiten.Zu Hause fällt mir die Decke auf den Kopf.

Und schon muß ich auch wieder los,den Kühlschrank für dir kleinen Fressmäuler auffüllen.

Also denn *:) *:) *:) *:) *:)

LG mami99

uZlsiZlein


mami99

Hallo,

find ich schon faszinierend, dass du nach 3 WOchen so fit bist.

Bei mir ists heute 7 Wochen her, gestern hab ich mal ein bißchen mehr gemacht und schon tut der BAuch weh, ohne Ende....

Frust pur

Uli

pqetEr)a-lixe64


Hallo mami99

Schön, dass es dir schon wieder so gut geht.Wir wurden ja beide in der gleichen Woche operiert und ich kann mich im Moment auch nicht beklagen, mir gehts auch schon sehr gut. Bis auf ein bisschen Zwicken an der Narbe ( hatte ja BS) und leider noch oft Verstopfung ( die aber auch schon besser wird, danke hier mal an Gülsün für die PN mit den guten Tipps @:) ) hab ich keine Beschwerden und ich kann schon wieder ziemlich viel machen und fühl mich sogar fitter als vor der OP (liegt sicher daran, dass ich vor der Op schon starken Eisenmangel hatte und durch die Blutransfusion gehts mir jetzt kreislaufmäßig echt besser) Nächste Woche hab ich meine Nachuntersuchung und ich hoffe, es ist alles okay, aber ich geh mal davon aus.

Dir auch weiterhin alles Gute.

Z=i|tter'Zittexr


Hallo mami99

Schön von Dir so viel positives zu hören. Freut mich!!!! Mach weiter so. Wünsch Dir alles, alles liebe und gute!!!

LG

Marion

mgami9x9


ulsilein

ja,mir ging es nach der Entlassung gleich gut.Komisch,hab gedacht,das es mich für die nächsten Wochen heißt"ich muß mich hinlegen".

Dir weiterhin gute Besserung :)*

LG mami99

mDamii99


petra-lie 64

also mit Verstopfung hatte ich letzte Woche auch so meine Probleme.Der ganze Schlamber hat mir so dermaßen gegen die Bauchwand gedrückt :°(

Habe dann Dulcolax genommen,und den nächsten Tag viel auf dem Klo gesessen.Aber danach ging es mir schon besser.

Nachuntersuchung habe ich erst am 03.07. zzz

Für dich alles Gute

LG mami99

mZami9x9


Hallo ZitterZitter *:)

danke für die lieben Wünsche und noch einen ganz schönen Tag.Bei uns ist herrliches Wetter,also nichts wie in den Garten 8-)

LG mami99

pSetra -l]ie64


heute bisschen Frust

hatte jetzt zum ersten Mal x:) nach der OP. Hat auch soweit alles geklappt, also keine Probleme mit dem Feuchtwerden, hatte auch enen Orgasmus, ABER der ist bei mir leider nur noch halb so schön wie vor der OP, mir fehlen diese Gebärmutterkontraktionen, die ich früher beim Orgasmus extrem stark gespürt habe, toooootal. Jetzt bin ich echt ersmal gefrustet. Ich geb die Hoffnung noch nicht ganz auf, dass es wieder so schö wie vorher wird, hab noch leichte Hoffnung, dass ich vielleicht irgendwie verkrampft war und es deshalb anders war. Aber falls es jetzt echt immer so ist, dann hoffe ich , dass ich ganz schnell vergessen kann wie toll es vorher war, sonst werd ich wohl ewig gefrustet sein. :(v

p!etra-jlixe64


@mami99

ja, von den Dulcolax hab ich auch schon gehört, wär dann auch mein nächster Versuch gewesen, aber m Moment gehts bei mir hab vo Gülsün den Tipp bekommen Joghurt mit Milchzucker zu essen und damit klapts bei mir.

B?aukmpaxte


Hallo ulsilein

Guten Tag, sei nicht traurig dass nach 7 Wochen der Bauch noch weh tut. Bei mir sind es heute schon 10 Wochen und habe das Gefühl nach zuviel Tätigkeit, ich bekomme wieder meine Regel, Scheibenhonig :°( Am schlimmsten ist es beim Sitzen.

Ich habe jetzt von jemanden gehört, dieses Gefühl geht sehr langsam weg über viele Monate, man merkt es sogar noch nach Jahren, aber nicht mehr als schlimmer Schmerz. Aber wir sind doch hart im Nehmen, Hauptsache nicht so schnell wieder ins KH.

Mich würde mal interessieren, wie lange die einzelnen krankgeschrieben sind. So mancher hat vielleicht Angst um seinen Job. Ich war 6 Wochen krankgeschrieben, da es bei mir sowieso keinen Sinn hat, Selbstständig ohne Krankentagegeld (Homeoffice). Ich habe z.Z. sowieso kaum Aufträge, da kann ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge mich noch bisschen schonen.

Vielleicht schaut nochmal jemand ins Forum, der vor 1 Jahr operiert wurde, würde mich schon interessieren, was dieser für Erfahrungen über Heilung und drgl. gesammelt hat.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH