Gebärmutterentfernung vaginal

BPaumspat1e


Hallo petra-lie64

Also Dulcolax ist nicht auf die Dauer zu empfehlen, nur als einmaliges "Notfallmedikament", wenn nichts mehr hilft.

Ich trinke neuerdings pro Tag 1/2 l Buttermilch (auch mit Saft zu verfeinern), fast fettlos und hat viele Mineralien, die wir Frauen brauchen. Durch das dabei entstehende Sättigungsgefühl esse ich dafür andere Dickmacher weniger. Gut, da wir im Moment uns sowieso nicht soviel bewegen.

Joghurt ist natürlich auch hilfreich.

u:lsilxein


Petra

Schön zu hören, dass wieder alles bei euch funktioniert x:) x:) x:) |-o |-o |-o. Darf leider ja im Moment nicht und hatte auch beim ersten Mal Schmerzen, sodaß ich schon ein bisßchen Angst hab....

Sei nicht truarig, vielleicht hast du dich einfach zu viel auf dein "Bauchgefühl" konzentriert. Hab mal keine Erwartungen mehr und lass dich fallen wie früher, dann wirds schon. Du brauchst Vertrauen in deinen Körper.

Uli

m&ariae-jana


petra-lie

Hab Dir mal ne PN geschrieben !!!

LG

p}etmra-l9ie64


@ Baumpate:

Wenns so bleibt wie jetzt, dann werd ich wohl kein Ducolax brauchen, mit dem Joghurt mit Milchzucker scheint es jetzt zu funktionieren. Buttermilch hab ich auch schon daheim, trink ich sogar ganz gerne :)^

@ ulsilein:

Ja, ich versuche jetzt mal, nicht mehr zu große Erwartungen zu haben ( was sicher nicht so leicht ist ) und geb die Hoffnung noch nicht auf, dass es bald doch wieder besser wird von den Empfindungen her. War ja erst der erste Versuch und ich hoffe halt, es wird wieder besser.

Liebe Grüße, Petra *:)

pWet)ra-jlixe64


marie-jana

PN ist beantwortet *:)

ZMitt)eryZittxer


Hallo Petra

Lass den Kopf nicht hängen und vertrau drauf, dass es wieder schöner wird. Ich denke, man darf nicht zu viele Erwartungen haben, sondern das genießen, was man gerade erlebt. Ich hab mich beim ersten Mal nach der OP gefühlt wie ein Teenie, die zum ersten Mal GV hat. Ich hatte Schiss, ob es überhaupt noch klappt. Bei mir war es dann total schön, eigentlich schöner als vorher. Doch jetzt, wo das "wilde Fleisch" gewachsen ist - ein Problem, dass ich leider als Allergikerin habe - hab ich während bzw. nach dem GV Schmerzen. Kein Wunder, wenn der Partner an dieser eigentlich wunden Stelle "anstößt". Ich geb jedoch die Hoffnung nicht auf, dass der "Schaden" behoben werden kann und ich es dann wieder genießen werde. Deshalb - lass Dich fallen und verkrampfe nicht, dann wird es schon werden. Ich drück Dir dafür ganz fest die Däumchen.

LG

Marion

Lyiesexl35


Baumpate

Bei der Gm Op ist ein Gefäß wohl übersehen worden, dieses blutete dann weiter ein und es bildete sich ein Bluterguß. Gemerkt habe ich nach der ersten Op bewußt erstmal gar nichts. Als Montags bei der Entlassungsuntersuchung der Bluterguß festgestellt worden ist, fiel ich aus allen Wolken.Nach der zweiten Op habe ich dann einen Unterschied gemerkt, weil es beim Pippi machen nicht mehr weh tat. War mir aber vorher nicht bewußt das das von dem Bluterguß kam, ich dachte das ist normal nach der Op...Bei der dritten OP, oder besser davor , der nächste Bluterguß wurde dann ja an einem Mittwoch entdeckt, war bis mittags alles gut und ab Mittags hatte ich dieses komische Gefühl beim Pippi machen wieder. Da hatte ich schon ein mulimiges Gefühl, habe mir aber eingeredet, daß ja nichts sein könnte, weil ich ja schon 2Op´s hinter mich gebracht hatte. Tja, war dann aber doch wieder ein Bluterguß. Beide lagen auf der Blase, deswegen auch die Schmerzen oder besser gesagt das unangenehme Gefühl. Nach der zweiten Op ist der Bluterguß wiedergekommen, weil die Ärzte mich schonen wollten und es wieder nur Vaginal operiert haben. Dadurch hatten sie keinen richtigen Einblick und räumten nur einen Teil des Blutergusses aus, was die Ärzte aber auch erst nicht merkten. Beim dritten Mal haben sie dann mit Bauchspiegelung operiert und endlich geschafft alles auszuräumen..Der Chefarzt hat aber zugegebn das das ihr Fehler war. Wovon ich aber im Nachhinein nichts hatte, denn es war nun mal passiert. Aber trotz allem, auch wenn es sich vielleicht blöd anhört, ich würde immer wieder dorthin gehen. Ich habe mich die ganze Zeit nicht schlecht aufgehoben gefühlt und da ich selbst aus einem medizinischen Beruf komme, weiß ich das Fehler vorkommen können. So ist das halt...Immer Kopf hoch..Nur die Harten kommen in Garten ;-D Liebe Grüße

u\lsEilexin


Liesel

Wenn ich das höre, bin ich ja ganz schlank durch meine OP gekommen, allerdings bei freier Sicht ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

(BS)

Uli

uJlsKileixn


Guten Morgen

*:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:)

Wünsche allen einen schönen schmerzfreien Tag.

Hier ein paar Gesundheitssternchen für die denen es nicht so gut geht.

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

LG Uli

pse@tra- liex64


@ZitterZitter

Also mich Fallen zu lassen und nur noch zu genießen, das ist bei mir echt nicht das Problem, das Problem ist wirklich, dass ich halt vor der OP extrem stark ( und schööööön) diese Gebärmutterkontraktionen gespürt habe und das vermisse ich jetzt einfach und leider werd ich ja (auch, wenn ich mich nicht verkrampfe was ich aber echt nicht mache) diese Kotraktionen nie mehr haben . Das war ehrlich gesagt meine große Angst vor der OP, aber jeder hat eben immer nur gesagt, es ist nachher gleich von den Empfindungen her, aber ich denke mir jetzt, vielleicht haben nur manche Frauen das, dass sie beim Orgasmus diese Kontraktionen so extrem stark spüren und ich gehörte halt dazu und deshalb fehlt mir jetzt was, für mich ist der Orgamus jetzt einfach weniger intensiv. Das heißt ncht, dass er nicht schön ist, aber eben nicht so schön wie vorher! Wenn ich den Unterschied nicht kennen würde, wär es nicht so schlimm aber ich kenn eben den Unterschied. Ich werd auch auf jeden Fall meine Ärztin nächste Woche drauf ansprechen, mal schauen, was sie sagt. Aber am Ende bleibt mir wohl nur, mich damit abzufinden, dass es jetzt anders bei mir ist.

Dass bei dir jetzt slche Komplikationen aufgetrete sind das tut mir echt leid. Ich hoffe, die bringen das schnell wieder in Ordnung. Ich wünsche dir Gute Besserung :-) :)*

p1etra4-lie6x4


Allen einen schönen Tag

und auch von mir an alle, denen es heute nicht so gut geht, ein paar Gesundheitssternchen :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

mkamix99


Es zwickt und zwackt

am rechten Eierstock.Na doll,ist das mein Eisprung ???

Letzte Regel war vor ca.4Wochen.Es ist kein Dauerschmerz,aber ab und zu zwickt es ganz schön.

Schwer gehoben oder x:) nein nein,ich war ganz artig!

Brauche mal en Tipp von euch.

LG mami99

uylIsmielegixn


mami 99

habe ich auch schon gehabt.

Meine FÄ meinte dazu nur Eisprung - auch wenns nicht terinlich paßt, (ist durch die OP alles durcheinander.

Das Ei hätte sein Navi noch nicht umprogrammiert, ich sollte geduldig warten und ihm gut zureden.....

Uli

mCami199


ulsilein

also kann ich damit rechnen,das es besser wird?Ich habe meinen Eisprung schon immer gemerkt,besonders am rechten Eierstock.

LG mami99

uilsiil8ein


mami 99

bei mir hats 24 Stunden gedauert, dann wars vorbei. Warten wir mal auf das nächste Mal.

Immerhin war das für mich ein gutes Zeichen, dass da noch was funktioniert.

Uli

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH