Gebärmutterentfernung vaginal

g]ülCsxün


ulsilein

och du Arme... :)* :)* :)* :)*

lass dich nicht ärgern auf der Arbeit. Was war denn beim Doc los ???

uNlsilenin


Gülsün

Wildes Fleisch und Verwachsungen an der Naht des Scheidenstumpfes :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°(

Sie hat versucht, das Flesch wegzuätzen - mal sehen was draus wird.

Dafür brenne ich jetzt wieder innerlich und der Bauch tut auch wieder

weh :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°(

Hoffe, das gibt sich jetzt bald mal.

Uli

gOülscüxn


petra-lie64

kann mir nicht vorstellen dass deine Blasenentzündung vom Katheder kommt. Bist wahrscheinlich diesbezüglich anfällig. Kenn ich, hatte ich auch ne Zeit lang ist gaaaaanz furchtbar!

Trink viel roten Saft, bevorzugt Crannberrysaft (Reformhaus) wirkt antibakteriell und schwemmt gut aus!!!

Außerdem hat mir immer geholfen : Wärmflasche auf dem Bauch und dafür sorgen dass die Füsse warm bleiben - derzeit bei uns ja kein Problem.

Bei mir war die Blasenentzündung ganz oft da, wenn es mir psychisch nicht so dolle ging. - Wenn ich z.B. nicht "loslassen" wollte, obwohl es schon weg war....weißt du wie ich das meine??

Ich drück dir die Daumen dass du deine Blasengeschichte bald los hast!!!!

Gruß aus Mfr...

gsülsüxn


ulsilein

so ein Sch....hast du Schmerzmittel bekommen ??? ?

RsennCfloxh


Hallo Petra-Lie!

*:) *:) *:) *:)

Sei nicht traurig, daß wird schon wieder!!

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Mir hat da immer dieser wiederliche Blasen/Nierentee sehr gut geholfen!

Schmeckt zwar nicht, aber was tut man nicht alles! Einen Versuch ist es wert!

Gute Besserung! *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:)

uLlsiyleixn


Petra

Wollsocken............ mein Allheilmittel gegen Blasenentzündung!!

Uli

uplsidlein


Gülsün

Neiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiin

war ganz schön heftig.

d[odKdy


Petra

Der beste Tipp ist Warmhalten! Aber nicht nur die Füße sondern auch den Po, also im Freien immer auf eine Unterlage (Stuhlkissen oder so) achten

Gute Besserung :)* :)* :)*

LG

Doris

p3etr1a-liex64


Danke

für eure guten Wünsche und Tipps. Also psychische Auslöser hatte ich früher zwar auch schon bei Blasenentzündungen,aber das kanns jetzt nicht sein, denn mir gings echt bis gestern super, besonders psychisch, ich bin einfach nur glücklich dass ich die OP hinter mir habe und hab echt kene Schwierigkeiten beim Loslassen. Ich fürchte aber, ich hab, weil ich schon so lange keine Blasenentzündung mehr hatte, das Trinken wieder etwas schleifen lassen, hab echt in letzter Zeit nicht gerade viel getrunken :-/

Im Moment versuche ich jetzt erstmal die Entzündug mit Bärentraubenblätter-Kapseln und viel Trinken wegzukriegen weil ich kein Atibiotikum nehmen will denn davon krieg ich dann immer einen Pilz. Wenn ich bei einer Entzündung schnell genug mit den Bärentraubenblätter-Kapseln begonen habe, gings oft wieder weg, ich hoffe,es ist auch diesmal so.

@ ulsilein:

Das hört sich aj auch schlimm an mit den Verwachsungen an der Naht. Ich hoffe, dass du jetzt schnell deine Beschwerden los wirst. Gute Besserung für dich :)*

uFl~silPeixn


Petra

Danke für die guten Wünsche.

Ich schwanke im Momeent so ein bißchen zwischen Panik und

dem Gefühl, ich muß nur positiv denken, dann wird das schon.

Weiß die Richtung noch nicht so genau. :°( :°( :°( :-D :-D :-D

Uli

HWopeY0207


Hallihallo!

Darf ich mich einreihen?

Bin schon seit Tagen am Lesen, wollte am Liebsten alles lesen, hab dann aber nach Seite 60 oder so aufgehört und bei Seite 1060 weiter gemacht :=o.

Das ist ja gar nicht zu schaffen, alles zu lesen ;-)

Aber es war sehr interessant und lehrreich, wirklich.

Ich beneide alle ein wenig, die schon die OP hinter sich haben... und zittere mit denen, die sie noch vor sich haben.

Bei mir sind es noch etwas über vier Wochen. Ich weiß schon seit März, dass die GM raus soll, hatte mich aber entschlossen noch bis zu den Sommerferien zu warten. Mein Mann ist dann auch längere Zeit zu Hause und kann mich entlasten.

Nun wird es ganz langsam ernst und mulmig wird mir auch. Danke für all die vielen Beiträge, die wirklich Mut machen und viele Sorgen nehmen!

Werde mich sicher noch öfter hier melden. Bis dann!

Liebe Grüße Hope *:)

uRlsilxein


Hallo Hope

herzlich willkommen,

schön dass du zu uns gefunden hast @:) @:) @:) @:) @:) @:)

Kannst dich glücklich schätzen, dass du es vor der OP geschafft hast, denn es hilft glaube ich enorm wenn man ein bißchen weiß, was da auf einem zukommt. Jeder Mensch ist und reagiert anders, aber wir alle hier haben die OP relativ gut überlebt. Das sollte dir Mut machen.

Ich schick dir schon mal ganz viele Gesundheitsternchen

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Uli

p'etrka-lNie64


ulsilein

ja, dieses Gefühl kenne ich gut, man möchte am liebsten nur posiiv denken, aber ab dn zu kommt dann doch wieder so eine Panik hoch. Wie lange ist das jetzt nochmal her seit deiner OP? Ich hoffe echt für dich, dass es jetzt bald okay ist :)*

usls]iNleixn


petra

heute sinds genau 9 Wochen und kein Ende in Sicht.

:°( :°( :°( :°(

pKet0ra-vliex64


Hallo Hope

auch von mir ein Herzliches Willkomen hier.

Ich hatte meine OP vor 5 Wochen und war auch so dankbar, dass ich vorher dieses Forum hier entdeckt habe. Man konnte sich so schon genau vorstellen, was auf einen zukommt.

Immer im Krankenhaus wenn was gemacht wurde, dachte ich mir, "ja, genau das haben die anderen auch erzählt" und es hat mir super geholfen, ich war dadurch so gut informiert und konnte so viel selbstbewusster sagen was ich wollte und was auf keinen Fall. Die Ärzte in der Klinik haben sich schon gewundert, weil ich so gut informiert war ;-D

Als das erste Gespräch mit meienr FÄ auf diese OP kam, hatte ich noch so große Panik, aber das wurde dann echt durch dieses Forum schon besser und in der Klinik war ich erstaunlich ruhig, obwohl ich sonst ein Mensch bin, der schon bei normalen Arztbesuchen ein Nervenbündel ist.

Ich wünsche dir, dass du auch durch dieses Forum hier ein bisschen deine Angst verlierst. Du wirst sehen, es ist nicht so schlimm, wie man vorher denkt und du wirst das auch schaffen. Wir alle hatten vorher Angst aber haben es alle geschafft.

Und wenn du noch Fragen hast, frag ruhig, hier wird immer jemand dabei sein, der dir dann helfen kann.

Und ich finde es gut, dass dein Mann dann die erste Zeit nach der OP auch dahem ist denn Hilfe braucht man am Anfang schon.

Darf ich fragen warum bei dir die OP gemacht werden muss? Und weißt du schon, wie es bei dir operiert wird?

Schick dir liebe Grüße

:)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH