Gebärmutterentfernung vaginal

k7idral?ine


Positiver Nebeneffekt der OP.....

wollte ich noch anmerken. Ich, nicht gerade ein Leichtgewicht, habe nach der OP 3,5 Kilo weniger. Ich hatte vor der OP auch schon angefangen Gewicht zu reduzieren und somit habe ich in den 3 Monaten satte 7 Kilo abgenommen, ohne groß zu hungern.

Wollte das nur anmerken, da ja einige von den "alten Hasen" auch versuchen Gewicht zu verlieren.

Gruß

Kirsten

M%arBieC


Guten morgen

War doch nicht so toll, die Idee mit dem shopen gehen. Hab direkt wieder Bauchaua gehabt *grummel. So, werd jetzt mal nachlesen was hier alles passiert ist.

Schönen Tag euch allen

Marie

MtarxieC


Hallo Kiraline

Glückwunsch ... das ist ja klasse. Ich hab mich noch garnicht gewogen weil mein Bauch noch so dick und hart ist. Ich will mich ja nicht erschrecken. Ausserdem merk ich ja an meinen Hosen auch, dass sie so grade passen im Bund. Vielleicht kommt das noch wenn der Bauch normal ist.

Liebe Grüße Marie

Mtarie^C


Hallo Hope

ich hatte hier auch den Tip mit dem Arnika gelesen und auch beherzigt. Ich kann dir sagen ich bin innerhalb 2 Tagen 2 mal operiert worden und hatte gebeten mir möglichst kein fremdes Blut zu geben. Das hat auch geklappt. Ich war zwar etwas blutarm nach der 2. OP und es gab auch eine Situation wo sie kurz unterbrechen mussten um die Blutung zu stoppen. Das lag aber daran, dass sie in einen Bereich schneiden mußten wo viele Gefäße zusammen kommen. Mir hat das Arnika jedenfalls geholfen. Meine äußeren Nähte, immerhin über 60 cm, sind schnell und supergut verheilt.

Schau zuversichtlich auf die OP und die Zeit danach.

Lieben Gruß Marie

uflsinlei*n


Kirsten

Konntest du mir das nicht vorher sagen :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°(

Ich hab das Forum erst entdeckt, als ich schon lange wieder zu Hause war. Und der Hamster im Rad läuft noch heute und ich bekomme ihn nicht raus.....

Jetzt geht auch mit Entspannungsmusik u.ä. nix mehr..

w*ind0blxume


Guten Morgen,

wünsche allen nach dem Super-sonnigen Sonntag einen guten Wochen-Start. Meine OP ist Morgen vier Wochen her und ich habe langsam das Gefühl,dass ich meine Ferien genießen kann. Anfang August geht in NRW nämlich die Schule schon wieder los und ich bin schon ein bisschen nervös, ob ich fit genug bin,da ich mit durchaus schwierigen Schülern arbeite und auch einen längeren Anfahrtsweg habe. Versuche aber trotz dieser Gedanken mich zu entspannen.

Hope

ich habe auch eine Woche vor der OP mit Arnika angefangen und hatte das Gefühl es tat mir gut, habe auch laut Arzt während der OP wenig Blut verloren. Bei den Weisheitszahnoperationen meiner Töchter habe ich ebenfalls gute Erfahrungen mit Arnika gemacht,wurde dort vom Arzt empfohlen.

LG an alle Monika

u~lsilxein


Hope

Habt ihr Kinder, die mit ech in die Parks gehen ??? ??? ??? ??? ???

Unsere fanden die Parks auch ganz toll und haben sich mit allen Figuren fotographieren lassen, obwohl sie damals schon 18 und 16 waren. sie haben sich einen Spaß daraus gemacht.....

Ihr wißt aber auch gar nicht, was ihr in "Rest FLORIDA " verpaßt. Da gibt es so viel tolle Dinge zu bestaunen.

Mit Hurrikans werdet ihr wohl nichts zu tun haben. Wir waren im Juni da und sind mit einem Hurrikan hin und mit dem nächsten zurückgeflogen. War eine erfahrung, die ich nicht mehr unbedingt brauche. Wenn du nirgendwo etwas zu esssen kaufen kannst, die Leute sich am Flughafen stapeln, weil zwar die Mietwagen da sind, aber es kein Benzin dafür gibt. Auch wir haben letztlich BEnzin in ein Diesel-Auto getankt, nur um überhaupt unsere Freunde am Flughafen abholen zu können.. Es war Chaos pur und die letzten Ausläufer, die wir noch mitbekommen haben, haben uns richtig Angst gemacht. Ampeln, die plötzlich runterfallen und mit einer Stichflamme in den Fluten auf der Straße versinken.....Wir hatten einen großen Van, aber den hat der Wind so geschüttelt, dass wir richtig Angst hatten. GOTT SEI Dank hat das von uns gebuchte Ferienhaus nichts abgekriegt und wirhatten wenigstens ein Dach über dem Kopf. Am nächsten Morgen strahlender Sonnenschein als sei nichts gewesen. Aber alle Läden und Tankstellen leergekauft. Die Amis sind da ziemlich geck.

das war schon Abenteuer pur.

LG Uli

pZetra-lxie64


was das Gewicht angeht

da hatte ich nach dem Klinikaufenthalt auch 3 Kilo weniger. Die Hosen gingen trotzdem die ersten Wochen nicht zu, aber das lag echt nur am geschwollenen Bauch, hat sich inzwischen wieder gegeben. Allerdings ist jetzt nix mehr mit Abnehmen ich kämpfe schon wieder, dass ich die 3 Kilo wenigstens nicht wieder gleich zunehme :-/

@ Hope:

ganz sicher wird bei dir auch alles gut verheilen und ich drück dir ganz fest die Daumen, dass es dir dann auch schnell wieder gut geht, aber das wird ganz sicher so ein, wirst sehen, nachher bist du nur noch froh, dass du es geschafft hast :)*

@ Marie:

oje, dann war das Shoppen wohl doch noch etwas zu früh. Wünsche dir, dass das Bauchaua inzwischen wieder weg ist und weiterhin Gute Besserung. :)*

LG, Petra

H0ope40x207


Hallo.

@ gülsün:

Ja, es stimmt schon, die positivern Berichte über Arnica überwiegen bei Weitem! Ich sag ja, ich mach mich sicher bloss verrückt deswegen.

@ Kristen:

Das mit der ENtspannung hat einen Haken, ich verbringe wohl eindeutig zu viel Zeit am PC und hab dann keine Zeit mehr für Entspannungsübungen :=o. EntspannungsCDs hab ich jede Menge, aber hören? Hm, da bilde ich mir dann immer ein, dafür hab ich keine Zeit. Naja, ist ja nicht so, dass ich den ganzen Tag am Rad dreh und Horrorvorstellungen wegen der OP hab. Nur halt zwischendurch mal kreisen die Gedanken. Auf jeden Fall hab ich vor, mir ein bissel Entspannungsprogramm mit ins Krankenhaus zu nehmen, obwohl ich befürchte, am Tag vorher sicher dafür auch keine Zeit zu haben!

Dein Gewichtsverlust hört sich gut an. Mal sehen, wie es bei mir sein wird.

@ MarieC:

60 cm Bauchnähte? Uih, das klingt aber schlimm! Alles von den beiden OPs? Na, die haben Dich aber ganz schön rangenommen!

@ ulsilein:

Wir nehmen unseren 20jährigen und unseren 9jährigen Sohn mit. Ich denke, die werden beide auf ihre (eigentlich unsere ;-) ) Kosten kommen. Was den "Rest von Florida" angeht, ich hab da schon einiges im Florida-Forum gelesen. Wer weiß, vielleicht verschlägt es uns ja auch irgendwann noch einmal dorthin. Ist halt nur eine Menge Geld, die bei so einem Urlaub drauf geht. Und Deine Hurricaneerfahrungen klingen schlimm, echt. Ich brauch das nicht! Schon gar nicht in Zusammenhang mit fliegen. Brrrr....

@ Petra:

Das will ich aber auch hoffen, dass alles gut geht. Weh, wenn nicht. Ich bin schon ganz aufgeregt, trotz Nervosität auch durchaus im positiven Sinne (also mal so und mal so) und wünsche es wär nun auch bald so weit. Damit ichs hinter mir habe.

@ all:

Wer ist denn noch dran in der nächsten Zeit, bin doch nicht die Einzige? Habt Ihr es denn alle schon hinter Euch? Was macht Wunschstern, hab im anderen Strang gelesen, sie hats geschafft? Weiß einer was Näheres?

Hab mir gerade noch ein paar Riesenschlüpfer gekauft, nee, nicht wirklich Riesendinger, die will ich nun doch nicht. Aber eben doch ein wenig mehr Stoff und nicht so eng. Und eine recht bequeme weite Schlupfhose, das muss jetzt reichen an Klamotten (hatte ja letze Woche schon was besorgt).

Nach meiner BlinddarmOP letzten Herbst hatte ich nach dem Krankenhaus fast 6 Kilo mehr auf der Waage! Ich war total geschockt, hatte ich doch ein paar Tage fast nichts essen können und eigentlich mit einer Abnahme gerechnet. Das lag wohl an den vielen Infusionen etc. die man in mich hineingezwungen hat. Zum Glück hab ich dieses zusätzliche Gewicht innerhalb von ein bis zwei Wochen wieder verloren.

LG

BMaumpaxte


Hallo Hope0207

nochmals zu dem Arnica. Meine Ärztin sagte, dass homöpatische Arzneimittel erst nach einer längeren Einnahmezeit Wirkung zeigen, d.h. ich sollte dieses schon 2 Wochen vor der OP einnehmen. Bei homöp. Mitteln ist es so zu verstehen, dass man nicht den Wirkstoff (hier Arnika) schluckt , sondern durch die extreme Verdünnung nur die sogenannte Information dafür. Der Körper muss sich darauf einstellen. Darin besteht eben die Kritik der Homöpathie-Gegner und Kritiker. Durch die starke Verdünnung besteht keine Gefahr, dass eine Blutverdünnung eintritt. Man nimmt ja keine Arnika-Moleküle ein.

Bei einer Dosierung von Arnica D6 kommen z.B. auf 1 Teil Ursubstanz (Arnika getrocknet, extrahiert) 1 Million Teile Wasser, also 1 g Arnika werden mit 1000 kg Wasser (d.h. 1000 l Wasser) verschüttelt, getrocknet und in Globuli-Form gebracht (mit Zusaätzen wie Stärke, MIlchzucker,...). Man muss eben auch fest daran glauben, dann nimmt der Körper es an. Ich habe gute Erfahrung mit Arnika gemacht.

Natürlich gibt es noch andere Homöp.Mittel für OP´s, aber die sind immer für andere OP´s, z.B. wenn Knochen beteiligt sind. Damit brauchst Du Dich nicht fertig machen.

Wenn Du erst Arnica ab OP nimmst, kann der Körper erst sich später eingewöhnen, und wichtig ist ja, dass die Heilung sofort eintritt.

Ich wünsche Dir alles, alles Gute @:) @:) @:) für die OP und die Zeit danach.

umlsilzein


Hallo Hope

Wunschstern geht es sehr gut. Sie hat heute morgen eine sms geschickt. Morgen schmeißen sie sie raus... Sie wäre gerne noch länger geblieben......

Sie wird sich dann auch wieder hier melden.

LG Uli

k!iralixne


Huhu.....

ich war heute nachmittag das erste Mal wieder Menschen. Gemeinsam mit meinen Eltern bin ich runter ins Dorf, habe eingekauft. (Getragen habe ich nix, sondern nur Anweisungen gegeben) Und dann wieder den Berg rauf, gaaanz gemütlich.

Es hat super geklappt. Danach habe ich mich dann wieder artig auf das Sofa gelegt.Und das 11 Tage nach der OP, hätte ich nicht gedacht. Trotzdem bin ich noch vorsichtig.

Ich wünsche euch einen schönen Abend *:)

Gruß

Kirsten

k!iHr~alinxe


Oops...

sollte heißen unter Mensch.....

mGar-jo x1


Hy Kiraline

Super das es dir nach der op schon wieder so gut geht, freu @:) :)* mich für dich.

Aber über anstrenge dich nicht gleich mit so langen Spatziergängen.

p1etra`-lixe64


Schön, dass es Wunschstern auch hinter sich hat und dass es ihr gut geht.

@ Kiraline:

Klasse, dass es mit dem Laufen schon so gut geklappt hat :)^

LG, Petra

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH