Gebärmutterentfernung vaginal

s+pieygmelfeexe


@judith

Ich fühle mich noch mehr denn je als Frau!

Jaaaahaaaaa.........das kann ich aus jüngsten Ereignissen heraus nur VOLL und GANZ bestätigen........

LG

spiegelfee

s5u#l5ei7kexn


Judith

Ich auch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Mein Kerl ist mir kurz vor der OP abhanden gekommen. Sei´s drum. Meine GM-Entfernung ( Eierstöcke sind noch komplett vor Ort ) ist knapp 6 Monate her und nie ging es mir besser!:)^ :-D ;-)

s7uess@emauxs05


judith..

...mei so nen arsch...und er hätte es wohl auch so gemacht...

und ich frag mich immer warum wir frauen über unsere gebärmutter definiert werden....denk beim busen wäre es denk ich was schlimmer...aber auch da kann man implantate machen...

und du hast wie ich auch 3 kinder...wie soll man da noch mehr frau sein...

baumpate...hmm versuch es solange es noch so geht...wirklich intensiv beckenboden training zu machen...vielleicht hilft dir das ja schon....

sHues]serma[us05


vergessen...

...engel..da warst aber wirklich lange drin...hattest du besuch?...denn das war der grund warum ich nach 3 tagen schon heim bin...da mein mann mit den 3 kids net 2 std autofahren sollte um 1 std bei mir zu sein...

bin gespannt was morgen bei meiner fä rauskommt...den hab immer nen ziehen auf der rechten seite...und das gefühl das da unten alles juckt/brennt/zwickt...keine ahnung wie ich es beschreiben soll...und kann mir net denken das es schon nach ner woche heilen soll...da es ja doch noch arg blutet...

W'unsochs0texrn1


Judith

:)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^

bZisaxri


wieso soll eine Frau ohne GB keine Frau mehr sein?

Gibt es tatsächlich Männer, heutzutage, die das so sehen?

Ok, für eine Frau, die noch Kinder haben möchte, muss diese OP ein harter Schlag sein, weil sie sich von ihren Wünschen und Träumen verabschieden muss.

Aber Frau sein beschränkt sich doch nicht auf ein Körperteil oder Gebährfähigkeit.

Und selbst wenn die Eierstöcke mit entfernt werden mussten (bei mir allerdings nicht)...

Dann wäre ja jede Frau, die in den Wechseljahren ist, plötzlich keine Frau mehr, weil die Eierstöcke ja dann eh keine Funktion mehr haben.

@ Judith

Ich sehe das auch so. Ein Mann, der sowas tut, tut das so oder so.

Wobei ich es schon krasser finde, wenn einer fremd geht, wenn seine Partnerin schwanger ist, oder wie in dem Fall, im KH und eine doch große OP hat.

Mit der Op hat das sicher nix zu tun, oder dass du weniger Frau für ihn bist. Aber mich würde das z.B. klar nach unten reißen.

Vielleicht kommen vielen Frauen dann solche Gedanken, dass sie für ihren Mann keine vollwertige Frau mehr sind ...

sJulesi ken


Spiegelfeee

Daniela, ich weiß, was du meinst ;-)

M'a(ri-eC


Judith

klasse Einstellung.

Frau sind wir so wie wir sind - egal ob mit oder ohne Unterleibsinhalt. (doofer Ausdruck :-/)

Bei mir ist alles raus und ich hab einen Schnitt von Hüfte rechts bis Hüfte links, 70 cm. Ich hab keinen Mann aber einen Freund der nicht bei mir lebt. Das einzige was ihn interessiert ist das ich wieder ganz gesund werde. Der liebt den Menschen mit seiner Seele nicht den körperlichen Inhalt.

Dein Mann hat sich selbst ein Armutszeugnis ausgestellt, pfui :(v :(v :(v. Wie die anderen Mädels schon sagen, der wär sicher auch so fremd gegangen früher oder später.

Wir Frauen sind das STARKE GESCHLECHT

:)^ :)^ :)^

eHnlgel2=83


Judith + suleiken.............+ all............

Sei froh, dass du ihn los bist!!*:) *:) *:) *:) *:)

Solch ein Mann ist es nicht wert, das du um ihn trauerst.

Richtig - GENIEß die Zeit mit deinen Kiddies, aber vergiss darüber hinaus nicht:

Es gibt noch andere Mütter, die nette Söhne haben. Deine Kinder

werden auch mal erwachsen, sieh zu das du dann nicht alleine bist und mach für dich was draus, tu was für dich und genieße, das du keine Rücksicht auf Männer nehmen musst. Sieh´s positiv!!;-) ;-) ;-)

suessemaus:

Das Krankenhaus liegt ca. 9 km von unserem Wohnort weg. Mein Mann kam jeden Abend, auf dem Weg von der Arbeit nach Hause, bei mir vorbei. Auch meine Eltern, Schwester, Freundinen und Sportkolleginnen haben mich besucht. Hatte keine Langeweile, habe auch nette Frauen im KH kennengelernt. Dort hatte ich mehr Unterhaltung als zu Hause.

Der CA hat mich gefragt, wann ich denn so anpeilen würde nach Hause zu gehen, da fragte ich ihn, was er empfehlen würde. Da hat er mir gesagt, den 12 - 13 Tg nach OP ( Bauchschnitt mit Entf. der Eierstöcke ). Er fand es gut, dass mal eine Frau bei ihm auf der Station, seinen Ratschlägen folgt und nicht drängt, nach Hause zu wollen.

Daran habe ich mich gehalten. Und es hat mir gut getan!!:)^ *:)

Und ich fühle mich jetzt immer noch als Frau!!

Auch ohne Unterleibs-Innenleben. Bekam zwar einen Hormonkollaps, da die Hormone fehlen. Bei der Nachu. bei meiner FÄ, hat sie mir niedrig dosierte Hormonpflaster ( Estramon 50 )

veschrieben. Ich bin jetzt in der Einstellungsphase.

Manchmal bekomme ich Hitzewellen und habe vermehrt Haarausfall,

mal sehen wie´s weitergeht ??? ??? ??? ??? ???

LG engelchen und

allen einen schönen Tag @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D :)D,

stell euch noch ein paar Sonnenblumen zum Freuen hin und einen leckeren Kaffee beim Lesen und Schreiben.

sPuesse]maus05


winke...

so komm grad von der fä...so sieht alles gut aus...aber ich hab wohl ne infektion und darum riecht das auch so komisch...und davon sollen auch meine hitzewallungen kommen...muss ich nächste woche nochmal kontrollieren lassen...und ich hab aber der rechten seite nen bluterguss von ca 4 cm...das ist das ziehen was ich habe...meinen kh bericht hab ich auch aber da versteht man ja kaum was...

engel...ich denk da wäre ich auch noch länger geblieben...aber außer meinem mann hätte mich keiner besuchen kommen da alle soweit weg wohnen....

wünsch euch nen schönen tag und ich schau das ich in den 3 wochen wo ich bei meinen eltern bin ab und an reinschauen kann... *:) @:) @:) *:) @:)

b$ig sisMtexr


schei... gebaut

meine op ist am 16.07.07 gewesen. heute ist es so spontan passiert das ich mit meinem mann geschlafen habe |-o |-o. da mein ausfluss ja schon gelblich weiss war hatte ich ja von meiner fä das ok. jetzt ist es aber so das ich leichte blutungen habe nicht dunkel sondern eher rosa. jetzt habe ich etwas angst oder ist das normal? wer kann mir da helfen meine fä ist leider in urlaub und so mit kann ich sie nicht fragen. und wie lange dauert es bis sich die fäden lösen. schmerzen habe ich übrigends keine. wäre nett wen mir jemand eine antwort schreiben könnte.

liebe grüsse @:)

eure big sister. *:) *:) *:)

eEng:el28x3


GV - big sister...........+ all..........

also, meine OP war am 06.07. - heute vor genau 6 Wochen.

Meine FÄ hat mir geraten, mind. 6 Wochen zu warten. Das ist mir nicht schwer gefallen aber meinem Mann.......... :=o :-/

Ich hab´ehlich gesagt, auch gar keine Lust, dass macht MIR Sorgen!!!

Was soll ich tun ??? ?

b>isavri


big sister

Hm schwierig zu sagen.

Mir erscheint logisch, dass noch nicht alles evrheilt war, deshalb auch noch der Wundfluss , und nun ist das Gewebe dadurch wieder etwas egreizt worden. Ich denke das lässt auch schnell wieder nach. Bei mir wurde der Ausfluss auch, ohne das ich GV hatte, nachdem er schon gelblich-weiß war, mal wieder etwas rötlich, fleischwasserfarben.

Ich hätte eher bedenken wegen einer Infektion. Auch wenn man(n) sich gründlich wäscht, Keime sind immer am Körper und wenn man eine Op hatte, offene Wunden, könnte sich das vielleicht schnell dadurch entzünden.

Aber das muss ja nicht sein, ich denke, du solltest abwarten und dir keine Gedanken machen.

bgisarxi


engel

Also ich denke es ist eher normal, nicht gleich wieder Lust zu haben. Womit ich mit normal nicht meine, dass anderes abnorm, unnormal ist. Sondern es ist sicher eher die Norm.

Ich z.B. habe schon ein bisschen Angst, weil man ja nun innen ein wenig anders ist und das geistert sicher noch lange im Kopf herum. Das macht Bedenken und die verhinder, bewusst oder unbewusst, Lust auf Sex zu haben.

Das kannst du sicher manchmal gar nicht beeinflussen.

Wir haben eine große OP hinter uns, unser Körper Veränderungen und nicht zuletzt auch hormonell bei der einen oder anderen Frau.

Wie ich das anfange, mein erstes Mal, keine Ahnung. Ich bin, trotzdem ich die Op so hingenommen habe, sehr verunsichert...

Ich denke auch, hier ist der Mann gefragt, sein Einfühlungsvermögen, seine Rücksicht und, sachte angehen, nix übers Knie brechen. Vielleicht schrittweise und wenns beim ersten Versuch nicht zum "richtigen" Sex kommt, das einfach als okay ansehen.

M:ug}gelchuen333x3


Hallo an alle

Hallo an alle, gibt es hier auch jemanden,der vor kurzem die GM per Bauchschnitt entfernt bekommen hat?? Ich finde hiern nur vaginal, und wurde aber nach hier verwiesen. Mich würde interessieren wie es euch danach ging und wielange dieHeilphase dauert. Ich bin am 4.9 dran und hab richtig bammel, vor der Narkose und den Schmerzen, man hört ja immer mal wieder Horrorgeschichten. Auch ich hab Endometriose und andauernd Eileiterentzündungen. Jetzt will ich das ding auch loshaben denn es schmerzt unheimlich ich hab die EM seit 8 Jahren und mittlerweile Regelblutungen von bis zu 3 Wochen! Mir reichts wirklich. Aber die OP- Angst hab ich trotzdem.

Vielleicht kann mir jemand einen Rat geben und mich bisschen runterholen, von meinem angsflug - Danke!!!

Liebe Grüsse an Alle und bitte schreibt mir was. :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH