Gebärmutterentfernung vaginal

IWsa2


Hallo alle Zusammen!

@:) Mir geht es heute so gut das glatt vergessen kann das ich operiert wurde. Seit 3 Tagen habe ich keinen Wundfluss mehr und nur ganz normalen ausfluss. Die Depri.. ist auch soweit weg, muss wohl doch Zyklus bedingt gewesen sein. Aber blaue oder ähnlich fäden habe ich noch nicht gesehen. ???

@ Marie,

ich bin auch Forum süchtig du hast es gut beschrieben, 3 mal taglich ist muss.

@ Siegried,

herzlich willkommen hier im Forum, ich freue mich auch auf ein leben ohne die lästigen Blutungen.

LG

Kzaot


Hallo alle...

@ Ingrid,

willkommen im Club des immer wachsenden "mutterlosen" Supertrupps... Schön zu hören, dass es Dir gut geht.

@ Marie dat is schon mehr als ne Sucht... ;-D Ist echt irre. Was haben wir bloss ohne uns gemacht ???

Blaue Fäden: Ich meinte ja schon vor mehr als einer Woche einen im Klo gesehen zu haben. Aber das kann ja nicht sein 1 1/2 Wochen nach OP. War bestimmt n anderern Faden, war aber blau, dunkelblau mit einigen Knoten...

Hab heut den ganzen Tag durchgehend die Stiche :-/ Wenn da mal nichts nach unten abgeht oder absackt... ;-D

@ Melanie hast du vor Deiner OP das Ticket des "never endings" gezogen? Spinnen die denn? Könne die das nicht gleich richtig machen? Am besten alle verklagen (würd mein Männe gez sagen), dass hält selbst die stärkste Frau nicht aus. Schicken Dir noch jede Menge Zusatz-Stärke via Internet. Kannst gut gebrauchen. Halt durch, wir fangen Dich auf!!!

LG

Karen

Stchlfumxbo


hi ihr,

auch von mir ein willkommen an ingrid. du sprichst uns allen aus der seele. hier findet man einfach halt und trost und erfährt dinge, die uns unsere hochstudierten ärzte vorenthalten ;-D

hi marie. du hast es gut. erst die 2. nachuntersuchung. ich muß wöchentlich bei meiner fä antanzen und komm nie unter ner stunde wartezeit weg. find ich echt zum k.... gestern hat sie schon gemeint, naja, dann kommen sie am 22.12. noch mal und dann können sie ja langsam wieder.... das ist mir viel zu schnell. es geht mir grad mal seit ein paar tagen etwas besser. ich werd der auf jeden fall verklickern, daß ich noch 2 wochen brauch zum kraft tanken.

huhu karen, du bist zu viel rumgerannt! aber uff mich wollteste ja nich hören. aber runterrutschen kann da bestümmt nüscht.

schön, daß es dir wieder besser geht. hörst dich zumindest nicht mehr so verzweifelt an.

und auch freu für isa. so langsam rappeln wir uns alle. wär doch gelacht.

K>aoUt


ich muss

auch am 27. wieder antanzen. Will dieses Jahr auf keinen Fall mehr arbeiten. Menno... Dachte die macht gleich den Jahresabschluss. Nö, wider neuen termin, wieder warten und hoffen auf den "Gelben"

bxig!gi20x02


hallo @alle

sag mal müsst ihr dauernd bei fa antreten war seit der entlassung vom kk noch nicht bei meiner fä die will mich erst am 4.januar sehn

naja mir geht es ja gut bis auf ab und zu kreislaufbeschwerden aber das kommt vom rumliegen denn wenn ich den ganzen tag auf den beinen bin geht es mir gut

hab keinen wundfluss mehr und absolut keine schmerzen obwohl e heut erst 3 wochen seit der op ist

fäden sind auch schon abgegangen sind blau

lbupxpi


hallo Schlumbo, hallo Melanie

Ihr Ärmsten, habt mein ganzes Mitgefühl -- und ich mach mir Gedanken wegen meiner Piekserei im Bauch, da bin ich doch gut weggekommen. An diejenigen, die noch immer Probleme mit geschwollenen Bauch oder Verdauungsprobleme habt: Lasst alles, wirklich alles weg was nur im entferntesten Sinne zu Blähungen führt.Den Rat hat mir der OA im KH gegeben,hab mich ca 3 1/2 Wochen dran gehalten (auch keine Fruchtsäfte!)

Hat mir gut geholfen!!!!

DEianaD 69


Gebärmutterentfernung

Hallo Leute,

also ich bin neu hier und fand die ersten Berichte von Euch so interessant das ich auch gleich mal was schreiben mußte.

Ich hatte meine Gebärmutterentfernung am 24.11.05 wir haben heute den 14.12.05. Ich kann Euch sagen das ich jetzt schon Super gut drauf bin.

Meine OP war mit Laproskopischer Unterstützung und Vaginal.

Meine Frauenärztin wollte mich am 6.12. sehen und war begeistert.

das einzige Problem was ich hatte waren Pilze, die fand ich schlimmer als die Bauchschmerzen. Oder Stiche.

Ich bin aber auch schon am 3. Tag nach der OP viel gegangen zwar wie meine 80 jährige Oma aber dafür immerzu. Das war gut für den Darm und man mußte nicht soviel Abführmittel nehmen.

Vor allem hat mein Arzt gesagt gleich gehen, wenn man es merkt nicht lange warten.

Aber bei einem bin eich echt vorsichtig Tragen und am Staubsauger zerre ich auch nicht mehr in diesem Jahr.

Das mit den blauen Fäden finde ich interessant mal sehen wann die bei mir kommen.

:-o

Ich wünsche Euch allen das es Euch bald so gut geht wie mir. Ich bin nämlich nur auf dieser Seite gelandet, weil ich wissen will, wenn ich im Januar wieder ins Fitnesscenter géhen will wodrauf ich achten muß. Was ich wie machen muß. Denn ich habe zwar 900 g GB in der Klinik gelassen, die aber durch faul auf der Kautsch liegen in anderer Form wieder drauf.

Es grüßt Euch Diana

ltuppxi


Hallo Diana

Schön das es dir gut geht, aber 900g GB?

Muss doch fragen, wie das geht ??? ??? ?? :-/

Meine war laut OP-Bericht 98gramm und 7,5 cm lang?

Hast Du denn nicht mit Müdigkeit zu kämpfen?Also ich könnte nur schlafen-schaff Nachts 7-8 Std und Tagsüber auch das eine oder andere Nickerchen zzz

Apropo Sport - mir fehlt mein Fahrradfahren!

DyianaU 69


Hallo Luppi

Ja das war kein fehler beimschreiben ich habe auch erst nochmal nachgefragt, ob ich mich nicht verhört habe.

Aber per Maß am 04.10. bei einer Ausschabung waren es 10,5 cm mal ca. 7 cm Oval. Das habe ich ganz einfach dann mal mit meiner Faust verglichen und dann kam das so hin und bei meiner Frauenärztin habe ich dann gleich nochmal nachgefragt. Die bestätigte mir dann die 900 g im Histologischen Befund. Wahnsinn aber war. ich bin auch froh das Ding los zu haben. Eine Woche vor dem Termin hatte ich nochmal meine Regel und da war die entscheidung sehr leicht für mich zu gehen und das machen zu lassen.

Gruß Diana

S?chlu,mbxo


neue hiobsbotschaft von schlumbo:

ich kann ein blaues fädchen vermelden. aber nicht etwa auf natürlichem weg. noch mal ganz kurz zur erinnerung: ich hatte die vordere scheidenplastik abgelehnt, weil ich mir nicht die mu zerschnippeln lassen wollte. nun muß ich ja wg. dem pilz zäpfchen einführen und bin dabei immer gar nicht richtig tief in die scheide reingekommen. hatte auch immer das gefühl, daß ich so ca. in der mitte der scheide total zugeschwollen bin. auch der wundfluß war immer nur da, wenn ich von der untersuchung bei meiner fä kam. jetzt kommt der hammer. heute nachmittag hats mich nicht mehr in ruhe gelassen und ich bin mit den fingern so weit reingegangen, wie ich kam (also so ca. mitte der scheide). und was ertaste ich da?? fäden! ich hab dann meinen süßen tasten lassen und er hat es mir bestätigt (und auch gleich ein fädchen zu tage befördert). die haben da doch irgendwas an mir rumgeschnippelt!! ich bin fassungslos. keine sau hat mir was davon gesagt. weder im kh noch meine blöde fä (zu der ich nach dieser ganzen scheiße auch nicht mehr gehen werde)

ich kann es einfach nicht glauben. sind wir denn für diese sch...ärzte willenloses vieh??

in dem op-bericht aus dem kh steht eindeutig drin, daß ich die plastiken abgelehnt habe und nur die gb entfernt und an den mutterbändern befestigt wurde.

am donnerstag hab ich den nächsten termin zur nachuntersuchung. wenn die mir dann nicht rede und antwort steht, laufe ich amok!

schlaft alle schön. ich hab schon schlaftabletten intus, damit ich vielleicht ein paar stunden abschalten kann.

lcup5pxi


Mann, Schlumbo

Zum einem hoffe ich, das Du gut schlafen kannst!!

zum anderen- das ist ja der reinste Horror!Es wird wohl nicht so schlimm sein und es sind nur die normalen Fäden?!die haben doch nichts gemacht wo Du nicht mit einverstanden warst? Hab mich ja noch nicht getraut zu fühlen,denk schon darüber nach,ob die auch selbstauflösende Fäden genommen haben - was ist wenn nicht?

Aber die Ärzte wissen doch was sie tun-?!

Ich drück Dir alle Daumen, meld Dich sobald Du kannst. Oh Mann, hab Freitag nächste Kontrolle!!!

Schlaft gut zzz

M\el,anUinex11


Guten Morgen auch von mir :-)

Meine Nacht war nicht die beste,

deswegen leg ich mich auch wieder hin bis später :-)

Wünsch allen einen schönen Tag

:-D

M}elaniGe11


oh mannnnnnnnn

Seit gestern Mittag hab ich ein wiederliches Stechen im Unterleib,kann mich teilweise garnicht bewegen :-(

Nun hab ich Panik das es die Zyste ist,die ich nach der OP ja hatte :-(

Ich weiß auch nicht aber ich Glaub ich hab ein Abo für den Frauenarzt im mom :-(

B+absx-01


@alle

Schlumbo: Oh weia, bist du dir sicher?? Ich hoffe mal, dass es da heute eine ganz einfache Erklärung gibt... drücke dir die Daumen :)^ :)^

Melanie: Auch dir alles Gute, wird denn das nie besser??!

Ingrid und Diana: herzlich willkommen im Forum @:) es ist klasse hier! Fühlt euch gut aufgehoben.

Karen: geht's dir wieder besser?? Nur nicht unterkriegen lassen.

Marie: ja, es ist eine Sucht - aber 'ne harmlose ;-D sprich: nicht gesundheitsschädlich, im Gegenteil

luppi: wie geht esa dir heute?

So, hoffentlich habe ich keine vergessen? Wenn doch: nicht böse sein! Sitze hier auf der Arbeit u. schreibe sozusagen "zwischen Tür und Angel".

Ich war gestern übrigens das 1. Mal wieder walken nach 7 Wochen (6 Wochen nach OP). Die Stunde hat mich ganz schön geschlaucht; obwohl ich sonst immer vorn an der Spitze laufe, lag ich gestern nur im Mittelfeld :-| Da merkt man die wochenlange Bewegungsunfähigkeit. Mein Bauch hat gezogen, aber sonst ist nichts weiter passiert.

Habe übrigens Bauchweh: hätte wohl meine Tage kriegen sollen ;-D

LG u. einen schönen Tag an alle,

Babs

P.S.: Nachuntersuchungen hatte ich nur eine beim FA (nichtmal im KH)--> danach fragen hier doch so viele

Srchlumxbo


guten morgen luppi, babs und melanie,

hallo luppi und babs, es ist genau so. die haben was gemacht, was ich nicht wollte. als ich einen tag vor der op erfuhr, das bei der scheidenplastik die scheide aufgeschnitten wird (meine fä hatte es nicht nötig, die umschrieb das immer nett mit raffen und straffen), war ich so entsetzt, daß ich das ablehnte. das steht schwarz auf weiß im op-bericht. gemacht werden sollte: gb raus + befestigen an den mutterbändern. punkt. ich bin mir ganz sicher, babs. es ist ein querschnitt. bei der plastik wird ja die scheide längs aufgeschlitzt. ich kann den schnitt und die fäden tasten, dahinter ist alles total geschwollen. tja, nun ist es nicht mehr zu ändern. geschnitten ist geschnitten. zur fä muß ich erst nächsten donnerstag, babs. muß also noch ne volle woche warten, bis ich eine erklärung für diese schweinerei erhalte. (wenn überhaupt, befriedigende antworten auf meine fragen hab ich von der kuh bisher kaum erhalten)

luppi: keine angst, es sind IMMER selbstauflösende fäden. und ja: sie sind blau. kann ja jetzt schon mitreden.

babs: herzlichen glückwunsch fürs durchhalten. es wird nicht lange dauern, bis du wieder vorne mitmischt!

wieso das auch so unterschiedlich gehandhabt wird mit den nachuntersuchungen, ist mir auch ein rätsel. ich mußte jede woche hinrennen. das nervt total.

hi melanie: gehst du heute noch zum arzt? ich drück dir die daumen, daß es nichts ist!!!! das muß doch mal ein ende haben!

lg an euch alle

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH