Gebärmutterentfernung vaginal

g=üGlsüxn


all

vielleicht sollte frau mal den gravierenden Unterschied zwischen Eierstockentfernung und Gebärmutterentfernung sehen.

Ich bin eine von den alten Hasen bei mir wurde die GM vaginal entfernt. Ich habe keine der o.g. Beschwerden und viele der alten Hasen werden dies auch von sich sagen können.

Sicherlich, jede Frau sollte gut abwägen ob eine GM-Entfernung sinnvoll ist. Aber: was ist mit den Frauen bei denen eine Krebsdiagnose gestellt wurde? Sollen die auch abwarten nur damit ein Organ erhalten bleibt ??? ??

An alle die diese OP noch vor sich haben:

ihr sollt euch 100% sicher sein, dass ihr hinter dieser OP steht wenn ihr das Gefühl habt dem ist nicht so, dann hört euch eine zweite, dritte Meinung an. Seid ihr euch sicher? Dann versucht gelassen an die OP ran zu gehen - ist nicht immer einfach - stellt euch darauf ein, dass ihr Schonzeit hinterher braucht und schaut euch mal die positiven Berichte hier an!

Natürlich kann es - wie nach jeder OP zu Problemen kommen und bei der einen oder anderen gibt es Probleme die evtl vorher nicht da waren die meisten der Userinnen hier schreiben jedoch dass es ihnen nach der OP besser geht!

In diesem Sinne, einen lieben Gruß an alle alten Hasen und für die "Neuen" :)^

s-pCiegerlfexee


@all

Für viele der og. "Einschränkungen" wird die Hysterektomie nur gar zu gerne als der einzige Grund herangezogen weil es ja so bequem ist und meist zeitlich auch noch zusammenfällt.

Wer die für eine Hysterktomie entscheidet, ob nun freiweillig oder durch Krebsdiagnose unfreiweillig, hat meist die Familienplanung abgeschlossen, ist um die 40......

Gerade in diesem Alter verändern wir Frauen uns, ob nun mit oder ohne GM, bedenkt das bitte, auch depress. Verstimmungen, NAchlassen der Arbeitsfähigkeit, Neu-Orientierung in Partnerschaft, Beruf, oä. werden allgemein dieser Altersgruppe zugesprochen.

Ich für meine Begriffe habe

Keinerlei

der og. Beschwerden.

s^piegOelfeee


• 70.0% am Verlust von Fähigkeit zu sozialen Kontakten

Jetzt wird mir auch klar warum Männer so Probleme mit den Sozialen Kontakten haben.........

denen fehlt die Gebärmutter....... ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

Das einzig wichtige Organ zur Fähigkeit der sozialen Kompetenzen......

Ich schmeiß mich weg........

gwü#lsün


spiegelfeee

und 39% fehlen jetzt die mütterlichen Gefühle und biste jetzt ne Rabenmutter ;-)

s!pi=egeHlfe\ee


• 33.1% an Unfähigkeit zur Haushaltsführung

Der ist auch gut.......

Zeig ich meinem Mann, wenn ich anstatt die wäsche zu machen lieber nen NAchmittag mit nem guten Buch auf der Couch zugebracht habe:

Er:" Schatz, warum hab ich keine saubere wäsche im Schrank?"

Ich: "Liebling du weißt doch.....die Hysterektomie.......keine Gebärmutter - keine sauberen Unterhosen. That´s it!"

Da hat der sicher Verständnis für............:=o :=o :=o :=o :=o :=o

s5piegfelfeexe


@gülsün

und 39% fehlen jetzt die mütterlichen Gefühle und biste jetzt ne Rabenmutter

Jetzt wo Du es sagst......und ich hab mich schon gewundert warum meine Kids hier die Koffer packen und freiweillig ins Kinderheim möchten

*grübel*

*:) *:) *:) *:) *:)

g|ü#lsxün


spiegelfeee

da wird sich Männe aber freuen...

g}üls`üxn


spiegelfeee

ich logg mich jetzt hier aus...sonst verzapfen wir beide wieder soooooo böse Sachen ;-D

Umarmung

s[piegeKlfe3ee


@gülsün

Jaahaaaa......ich geh ja auch schon.........sonst werd ich wieder übermütig............

*:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:)

pletr$a-xlie64


Kann mich Gülsün und Spiegelfee nur in allen Punkte anschließen. Bei mir ist die OP fast 6 Monate her und ich hab auch keine der oben genannten Beschwerden, mir gehts jetzt viel besser als vor der OP und ich bin froh, dass ich mich dazu entschlossen habe. Hab 4 Jahre gebraucht, bis ich mich getraut habe, weil ich eben Angst vor solchen Beschwerden, wie oben beschrieben, hatte, aber zum Glück ist nichts davon eingetroffen, mir gehts jetzt wirklich gut.

Allen,die die OP noch vor sich haben, Alles Gute.

gkülsxün


petra-lie64

*:) *:) *:) *:)

p0etra-?liex64


Hallo Gülsün

*:)

g|ülsxün


petra-lie64

liebe Grüße nach U-Franken...meine alte Heimat. Bist du ok?

Bei mir ist alles im grünen Bereich!

m7arie-Bjanxa


gülsün, spiegelfee

Hallo !!!

Na, Ihr seid ja gut drauf Mädels, was ?!

Es juckt mir schon in den Fingern, was zu Euren postings zu schreiben.

Wer möchte, kann sich mit mir mal per mail austauschen. Da schreib ich Euch gern, was so passieren kann und mir passiert ist. Ich hab nämlich keinen Bock drauf, dass mein Beitrag hier zerpflückt wird wie weiter oben. Das ist nicht mein Niveau.

Leider kann man eben NICHT alles auf die Psychoschiene legen. Falls Ihr Euch noch erinnert - wir waren ja mal eine Zeitlang Weggefährten - war ich bestimmt eine von denen, die vieles hinterfragt hat, sich nie hat unterkriegen lassen und (so hoffe ich) auch anderen nach bestem Wissen und Gewissen immer geholfen hat. So wie es jetzt bei mir aussieht kann ich jedoch nicht in den allgemeinen Jubelchor einstimmen, so gern ich es würde.

Sicher kann man zu der einen oder anderen Textpassage geteilter Meinung sein. Auch nicht alles trifft zu. Auch nicht immer und bei jeder. Im Übrigen ist der Originaltext englisch, glaub ich. Evtl. ist einiges auch nicht ganz korrekt übersetzt .

ABER - dieser Beitrag gehört hier genauso rein, wie die vielen berechtigten positiven !!!

An alle, die vor einer Hysterektomie stehen

Bitte jetzt hier nicht falsch verstehen: Natürlich müsst Ihr es machen lassen, wenn eine medizinische Indikation besteht oder Eure Lebensqualität so beeinträchtigt ist, dass Ihr anders nicht mehr leben könnt. Ich hab mich ja schließlich auch zu dieser OP entschlossen. ABER: Vorher gut informieren über mögliche Wirkungen oder sogar Alternativen. Die Gebärmutter ist nicht der Blinddarm und es ist und bleibt ein großer Eingriff !!!

LG

s,ulei ken


spiegelfeee, gülsün

Mein PC ist gestern abgestürzt. Vor Schreck ??? ??? ??

Will euch nur schnell sagen, mein Brustkorb ist auch noch da, wo er schon seit 48 Jahren beheimatet ist. ;-D :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH