Gebärmutterentfernung vaginal

s!ulei0kxen


Doris

Werde euren Chor solistisch verstärken. Bin Konzertsängerin zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz

g"ülsüxn


suleiken

ich habe mir damals sogar einen neuen Bademantel und eine neue Badetasche gekauft....das hab ich gebraucht!!!!

adrbeTi5tsbxiene


ganz unentschlossen

habe mich gerade registriert weil ich euer forum so klasse finde. habe auch mit großem interesse alle beiträge um die vaginal gm-entfernung gelesen. ich bin ganz unentschlossen was ich machen soll. habe seit februar blutungen z.tl. ganz heftig mit ausschabung und medikamenten nicht in den griff zu bekommen. aktuell habe ich jetzt seit 2 monaten blutungen trotz depot clinovir spritzen alle 4 wochen. nächste therapie wäre eine op. da ich aber immer beruflich und familiär (s. name!!!) sehr eingespannt bin habe ich doch sehr bedenken für die zeit nach der op. fa sagt dass eine vaginale entfernung möglich sei, das hilft ja doch schon etwas. bei einem op-termin mitte november komme ich in die vorweihnachtszeit mit der genesung. das hält mich im moment noch sehr ab. nächste möglichkeit wäre dann erst wieder im februar, aber bis dahin halte ich es glaub ich nicht aus.....

da hat es schon sehr geholfen, bei euch zu lesen, dass es alles danach doch gar nicht so schlimm ist..

swulei\ken


arbeitsbiene

Sei herzlich willkommen geheißen. Als ich eben deinen Bericht las, dachte ich, kommt mir alles so bekannt vor. Ich hatte 6 Monate Blutungen am Stück, zeitweise wahre Fluten. Ausschabung, Schleimhautverödung, Hormone..... Je mehr ich versuchte, je schlimmer wurde es. Die Entscheidung für die OP fiel dann schnell. Ich wollte den Mist einfach nur noch los sein. Habe die OP regelrecht herbeigesehnt. Und was sage ich: Schon als ich aus dem KH kam ging es mir besser, als in den 6 Monaten davor. Blut, Schmerzen, alles wie weggeblasen. Wurde laparoskopisch operiert, 5 Tage KH, dann noch 4 Wochen daheim. Schön langsam getan. Viel couching ( und Forum :-D ), kleine, feine Spaziergänge, um die Kondition zurückzukriegen. Heute , nach 7 Monaten , geht es mir sehr gut und ich bin soooooooo froh, daß ich es habe machen lassen :)^.

Alles Gute *:)

Sabine :)^

ZgitterZ,itter


arbeitsbiene

Herzlich willkommen bei uns. Wünsche Dir viel Kraft für die richtige Entscheidung. Sie ist ja wichtig und deshalb gut zu überlegen. Die Beschwerden, die Du schilderst, kenne ich nur zu gut. Doch entscheiden kannst nur Du.

Meine OP war am 14.2.07 vaginal GM-Entfernung und GM-Hals und Endometrioseentfernung (wobei ich jetzt erfahren habe, dass die meiste davon in der GM war).

Grüße Dich ganz lieb!!

Marion

P.S.: Fragen ??? Nur her damit!!!!

Z itte[rZixtter


Mireile

Du schaffst das!!! Haben wir doch auch!!!!

LG

Marion

aDrbeits!biexne


tut das gut

ach tut das gut als ich eben alles von euch gelesen habe. am 30.10. habe ich den nächsten termin bei der fa. da möchte ich auf jeden fall eine entscheidung. was dann kommt ist wohl "nur noch" die richtige klinik. da gibt es wohl auch noch unterschiede. hier im ort ist zwar eine gute frauenklinik aber ich habe jetzt auch schon gehört dass die lieber mit schnitt machen. und evt. auch unter der op dann umentscheiden wenn es vaginal zu viel "mühe" macht. und wenn ich festlege dass ich es nur vaginal haben möchte dann wache ich auf und es ist nichts gemacht.......... soll es alles schon gegeben haben. also dann doch lieber eine klinik weiter weg und dafür richtig. da ich aber 3 kinder habe ist alles nicht so einfach.

an sabine:

was heißt 4 Wochen couching und Kondition zurück? sonst hatte ich mit narkose noch nie probleme, bin nach der ausschabung heim als ob nichts gewesen wäre. macht die op die fehlende kondition aus oder eher doch die narkose? und couching hängt sicher vom allgmeinen feeling ab? ich bin da eher der schnelle typ. habe auch ambulant geboren (nachts um 4 uhr geburt und um 9 uhr mit brötchen vor der tür!!).

jetzt muß ich essen machen, guck vielleicht heut nachmittag noch mal rein. komme übrigens aus dem odenwald, vielleicht hat ja eine eine empfehlung für mich.......

gruß sylvia

s(uleiLken


arbeitsbiene

Zwschen einer Ausschabung und der Gm-Entfernung ist ein gewaltiger Unterschied. Immerhin wird ein Organ, welches von natur aus seinen festen Platz im Körper hat, komplett entfernt. Nach der Ausschabung mit Schleinhautverödung bin ich auch nach 24 Stunden in bester Verfassung aus dem KH maschiert und 3 Tage später zu einer Schulung mit dem Zug nach Stuttgart gefahren. Sowas ist nach der GM-Entfernung einfach ausgeschlossen. Selbst ohne Schmerzen und Blutungen fühlt man sich schlapp und will auf die couch. Die OP ist inzwischen ein Routineeingriff, aber nicht zu unterschätzen. Mir ging es wirklich gut, aber nach einer halben Stunde Spazierengehen hatte ich in der ersten Woche daheim genug. Ich war insgesamt gut 5 Wochen krank geschrieben, und das ist wirklich die unterste Grenze. Also langsam angehen lassen.

LG *:) Sabine

DYor/is-x42


Ulsilein

Melde mich auch mal wieder, hatte gestern keine Zeit. Jetzt hab ich mein Haus geputzt und setz mich nun gemütlich zum Computer um mit Euch zu "quatschen".

Uli, vielen Dank für die Namen der Mittelchen, werde mir diese von der Apotheke gleich morgen holen, bist ein Schatz, danke!

Mir geht es momentan mental ein bißchen besser, habe in der Arbeit momentan viel Streß und komm daher nicht so ins grübleln. Wie gehts Euch denn?

Hallihallo liebe Arbeitsbiene! Schön dass Du bei uns bist. Ich bin auch noch nicht sol lange in dieser Runde, fühle mich aber seeeeeeeeeeeeeehr wohl bei den Mädels!

lg Doris

PS: An alle Forum-Sängerkolleginnen: Wann findet unsere erste Chorprobe statt und wo? :=o :=o :=o

uKlsVileixn


hallo Doris

Chorprobe heute abend 18:45 Uhr in Siegen, Fischbacherberg, Gemeindehaus Emmaus.........

mein Mann leitet den Chor und da können wir problemlos und mit vielen netten Leuten 1,5 Stunden gospeln...........

Bei den Mittel ist äußerst wichtig, dass du sie direkt nach der OP bekommst, als noch im OP-Saal oder im Aufwachraum.....

Wann wirst du denn operiert ??? ??? ??? ??? ?

Lag heute auch schon wieder uner dem Messer - wenn man einmal Krebs hatte werden die obervorsichtig und haben heute ein Muttermal entfernt......Jetzt lieg ich wieder - wie in alten Zeiten - auf der Couch

- nur mit mehr Schmerzen als nach der GM Entfernung.......

D/oris -42


Mireile

Wie gehts Dir? Warst Du heute im Spital?

Liebe Grüße von Doris @:) @:) @:) @:)

C/laudi(a-24


hallo doris,

*:) *:) alles klar bei dir?

sHuleixken


arbeitsbiene

Habe gerade gesehen, daß du aus dem Odenwald kommst. Das ist ja fast um die Ecke . Es gibt hier noch eine operierte Frau aus derNähe von Darmstadt. Ihr Nick ist Karmor. Sie schreibt "nebenan" im Forum "Hardcore-couching nach Hysterektomie". Frag sie doch mal, wo sie operiert wurde.

Ich schreib dir noch eine PN

LG Sabine

*:)

D+ori(s-Q42


Ulsilein

Wielange fahre ich von Kaumberg (NÖ) nach Siegen? Wird sich glaube ich zeitmäßig nicht ausgehen, dass ich rechtzeitig dort bin, oder?

Was bist Du denn für eine Stimmlage? Ich bin Sopranistin. Momentan ein wenig heiser, da ich noch ein bißchen verkühlt bin. Wir hatten ürigens gestern Chorprobe.

Ich komme am 14.11. unters Messer. Am 13.11. ist die Aufnahme, da muss ich gleich im Spital bleiben. Das Krankenhaus ist ein eher kleines und sehr familiäres und eine gute Freundin von mir arbeitet dort, sie hat am Tag der OP Nachtdienst und wird mich dann sicher gleich besuchen kommen. Das beruhigt mich auch ein wenig.

Hast Du wirklich mehr Schmerzen von der Muttermal OP als nach der GM Entfernung? Arme Uli

:°( :°( :°(

LG von Doris

s)ul%eiiken


Uli

*:) @:) *:) @:) *:) @:) *:) @:) *:) @:) *:) @:) *:) @:) *:) @:) *:) @:) :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH