Gebärmutterentfernung vaginal

SGchklumbxo


hi isa,

sicher wird es nötig gewesen sein, daß zu machen. aber mir hinterher zu sagen, die op ist so verlaufen wie vorher besprochen (da war nicht die rede von sowas), find ich schon krass. ich hatte mir ja den op-bericht kopiert. aber das ganze fachchinesisch kann ja keiner übersetzen.

und mir fehlen hier auch so einig im forum. hey, habt ihr uns nich mehr lieb ???

FNee-4n0


Hi !

Ich bin mehrmals am Tag "da" auch wenn ich nicht immer was schreibe ;-D

Ich weiß nur nicht immer was zu erzählen weil jeder Tag irgendwie gleich abläuft.

Mir geht´s nach wie vor ganz gut, bin noch bis 2.1. krank geschrieben. Meine OP war am 24.11. (mit Bauchschnitt) für die neu hinzugekommenen...herzlich willkommen übrigens *:)

Ich muss aufpassen dass ich mich nicht übernehme. Habe gestern 4 Maschinen Wäsche gewaschen. Auch sonst mache ich fast alles im Haushalt ausser schwer heben und Staub saugen.

Die Narbe verheilt ganz gut, wenn ich mich denn mal traue hinzuschauen...ich mach das nämlich nicht gerne *ekel bäh*

Von blauen Fäden weit und breit keine Spur. Das wäre nach 3 Wochen wohl auch etwas früh !

Allen Leidenden hier weiterhin Gute Besserung !

Alles Liebe

Sigrid

sftruomer


Hi

Hallo Fee

Gut das Du es hinter dir hast .War es Schlimm ich habe es nämlich vor mir und hab schreckliche angst.. vorm katheder und vor dem eingriff die Scheide zu verkürzen falls sie sowas machen...

Wie ist es bei Dir gewesen.

Gruß Corinna

Kpaoxt


Hallo Ihr Süssen!!!

@ Isa:

Da isse doch wieda... Schön wenn man vermisst wird :°(

Musste doch erst mal die hundert Seiten nachlesen... ;-D

Also, da war ich gestern mal kurz weg und da rief natürlich in der Zeit das KH an. Hab dann schnell zurückgerufen und oh Wunder, hat ich kurze Zeit später die Ärztin dran. Hab ihr geschildert, dass ich nicht so gut drauf bin wegen HPV und wat dat gez für mich heißt. Darauf sie: Der Ort, wo was böses durch HPV entstehen kann, ist ja entfernt. Und ansonsten macht man ja regelmäßige Kontrollen und kann dann behandeln.

Aber so richtig geht keiner auf das Thema ein, weil sie einfach alle ZU WENIG wissen darüber... Na, ich versuch das jetzt zu ignorieren und positiv zu denken. Eine Freundin (Krankenschwester) sagte, dass so ziemlich jede Frau den in sich trägt und bei manchen wird dann mehr draus...

HPV wird ja auch im TV immer häufiger thematisiert wegen der Impfung die es ab 2006 geben soll, allerdings nur für Jungfrauen... :-(

@ Schlumbo,

wat machen sie denn mit Dir für Sachen? Am Anfang dachte ich noch du fühlst einfach die Fäden die wir alle haben, weil die ja auch nicht weit entfernt sind, aber da ist ja wohl doch mehr angestellt worden... Kannst Du nicht auch gezielt im KH anrufen und nachfragen? Mein Schatzi ist da übrigens genauso und würd auch überall mitgehen und Theater machen wenn nötig... x:)

@ Marie,

die Größe der entfernten GB steht im KH-Bericht oder im pathologischen Befund. Alles von Deiner FA geben lassen!!! Sind die zu verpflichtet.

@ Diana,

zum Thema Sport: Ausdauer kannste nach 6-8 Wochen wohl schon wieder machen. So wie Dein Körper das zuläßt.

Alles was mit Gewichten zu tun hat, 6 MONATE nicht!!! Mist ne?

@ Fee,

würd mir auch so gehen, deswegen bin ich froh, keine Bauchschnitt zu haben. Würde sonst regelmäßig umkippen, wenn ich das sehen würde..

...ansonsten hab ich mich gestern etwas mit Vino und Prosecco abgeschossen. Tat mal richtig gut...Geht auch noch... ;-D Mußte auch nicht mehr fahren, war bloß zwei Treppen höher ;-D

Und bei mir ziept es die letzen zwei Tage mehr, auch schon morgens. Muss mich mal wieder kurz lang machen ;-D

Drück Euch alle!!!

LG Karen

b4est=s


Hallo, ihr Lieben

Hab immer zu tun, die Seiten nachzulesen, komme oft nicht mehr zum Schreiben.

Loreda, schlimm, was du schon erlebt hast, wünsche dir für die op das allerbeste, dass du jetzt endlich in gute Hände kommst.

Schlumbo, ich find es so arg, dass sie dir nach der op nicht gesagt haben, was operiert wurde. Keine Erklärung, nichts, mussten doch annehmen, du kommst nach dem Befund drauf. Frechheit, beschwer dich ordentlich.

Karen, hat dir deine FA gesagt, Krafttraining erst nach 6 Monaten? Du hattest ja keinen Bauchschnitt, oder irre ich mich jetzt? Meine Muskeln haben sich verflüchtigt, warte darauf, dass ich Sport machen kann. Auch bei mir ziept es in den letzten Tagen wieder, hab geglaubt, das wäre schon vorbei, beim Liegen wirds besser.

War gestern bei einer Weihnachtsfeier, jetzt gehe ich Geburtstag feiern, der alk tut ganz gut.

Luppi, wann war deine OP?

Melanie, gibts dich noch, wie geht dir?

Liebe Grüße an alle, bets

KHaoxt


Bets

ja war vaginal. war auch ganz erstaunt dass das soooo lange dauert, wie sehen wir denn dann aus ohne Sport?

l*up?pi


hei Isa,Hei Bets

Meine OP war am 11.11.05 :)^

I`sa2


Na, Karen warscheinlich Dick und Rund ;-D Habe jetzt schon 2 kilo zugenommen dabei passe ich so auf und die GM ist doch auch weg.

Und Weihnachten, Silverster und die ganze Fresserei haben wir auch noch vor uns. Normalerweise habe ich um die Zeit immer so viel zu tun das ich erst nach den Feiertagen zulege.

Aber dann muss ich mich eben selber tretten und bei jeden Wetter wenigsten Worken gehen( leider gehe ich immer alleine).

@Seit 2 Tagen habe ich überhaupt kein ziehen mehr, habe schon den Herd geschrubbt und einiges andere wo ich hier die ganze Zeit im Auge hatte, alles schön langsam, aber liegen musste ich Tagsüber nicht mehr.

LG

Izsa2


@luppi

Da warst du ja 3 Tage nur nach mir dran, (schaffe das jetzt nicht alles nachzulesen) hattes du Bauchschnitt oder Vaginal OP.

LG

lwuppi


Hallo Isa

war alles vaginal.Hätte nicht gedacht das ich das so gut verpacke,Narkose super verpackt ohne Nebenwirkungen un konnte in der selben Nacht trotz Blasenkatheter schon auf der Seite schlafen.Nur im Nachhinein hatte ich ein paar körperliche Durchhänger - ständig müde, und konnte mich auch so nicht lange auf den Beinen halten.Jede Sitzgelegenheit war meine.Aber sonst gings, hab super relaxt, glaub 4 Bücher gelesen. :)D

LLygNia12


@ll

bin auch da, aber irgendwie zu schlapp zum schreiben *schäm*

Gestern hatte ich arge Probs - bin nur eine kurze Strecke Auto gefahren, um etwas abzuholen, es war aber eine lange Strasse mit Strassenbahnschienen, viel Verkehr und 1000 roten Ampeln, so das ich ständig Kuppeln, Bremsen, Gas geben, Kuppeln, Bremsen usw. usw. mußte. Danach hatte ich starken Wundfluß und ziemliche Schmerzen im Unterbauch.

Und heute war ich mit meinem Männe kurz bei Saturn - 10 Min. stehen bzw. laufen und ich bin platt und muss sitzen.

Das ist schon heftig.....

Euch allen gute Besserung.

Liebe Grüße

Lygia12

KXawot


Hallo Stromer

Hab dir was im Koni-Forum geschrieben!

LG Karen *:)

scultlej


@bets und @isa2

@bets und @isa2

danke für euer Mitgefühl. Habe mich gefreut, dass ihr mir geschrieben habt. Es ist finde ich auch gut, dass ich das jetzt alles ausführlich aufgeschrieben habe. Falls ich mich (demnächst) operieren lasse ist es viel einfacher für mich das jetzt geschrieben zu haben als vielleicht nach der OP . Das ist ja für mich hier auch Vorbereitung wenn es soweit ist, weil ich ja auch fleißig mitlese wie es denen geht die in der letzten Zeit operiert wurden.

Meine damalige OP ist soweit weg, dass ich mich nur an die ersten 2 Tage einige Szenen im KH erinnern kann. Ich weiß nicht mehr wie lange es gedauert hat bis ich wieder wie üblich sitzen konnte.

Aber damals war ich glaube ich 3 Wochen im KH. Auf jeden Fall mehr als 2- glaube 3 Wochen. Na ja, da hatte ich ja ein ganz anderes Leben und war viel jünger, damals war so ein langer aufenthalt für mich noch erträglich, heute würde ich dann gerne nach ein paar Tagen wieder nach Hause gehen --

Gute Nacht erstmal oder Guten morgen

und euch weiterhin viel Kraft

L1orexda


@bets und @isa2

Hallo da ist gerade ein Fehler passiert,

die Unterschrift muss natürlich

Loreda

heißen.

Gruß

Llorehdxa


@Schlumbo

Habe auch gemerkt, dass meine Beiträge sehr lang waren.

Versuche mich jetzt kürzer zu fassen.

Also ich lese ja hier auch dass es einigen mit den OP´s bzw. nach den OP´s einigermaßen gut geht. Das lässt mich ja auch für mich

hoffen. Heute ist ja auch ne andere Situation, kann mich ja darauf vorbereiten - allerdings ist das schon so passiert wie ich das geschrieben habe - deshalb habe ich jetzt diese Sorgen - weil das damals so passiert ist. Sonst hätte ich doch eine ganz andere Ausgangslage. Na ja, will es jetzt dabei belassen, habe ja genug erklärt im Moment und will es auch kurz halten.

Gruß

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH