Gebärmutterentfernung vaginal

b&lauue tHualpVe


" staphisagria " hilft auch gut zur wundheilung

und " passiflora-urtinktur" wenn die nerven blank liegen vor der op zur beruhigung

lg

mwarie-Ojaxna


An alle liebe Frauen ....

die so nette und aufmunternde Worte für mich gefunden haben *:) *:) *:)

Zu Euren Fragen:

Zum Erfolg der OP will sich der Gyn nicht äußern, das ist es ja. Es hängt wohl viel davon ab, wie gut oder schlecht das Bindegewebe ist.

Weiß nicht, ob ich das hier schon geschrieben hatte: Sie wollen die Scheide im vorderen und hinteren Bereich aufschneiden und die einzelnen Schichten wieder so zusammennähen, dass stabile Narbenplatten entstehen (vordere und hintere Scheidenplastik). Nach den Worten des Arztes machen sie in dem Bereich ein junges Mädchen aus mir, na super!!! Wird dann enger und sozusagen versteift. Außerdem soll das Ende des Scheidenstumpfes hinten im Bauchraum fixiert werden. Das Einsetzen von Netzen hatte der Doc als Möglichkeit erwähnt, meinte aber, das wäre mit Kanonen auf Spatzen schießen. Ich meine, denen ist es ja auch irgendwie egal. Wenn sich nun herausstellt, dass die Stabilität nach der OP nicht ausreicht , dann liege ich eben ein drittes Mal auf dem OP-Tisch. Das will ich aber überhaupt nicht. Ich werde auf alle Fälle versuchen, gleich das Netz mit zu bekommen, falls ich mich für die OP entscheide.

Ich weiß leider nicht mehr, wer das hier geschrieben hatte mit dem Netz: Wie muss ich mir das vorstellen, aus welchem Material ist das, spürt oder sieht man irgendetwas davon ?

Und meine nächste Angst ist eben, dass ich durch das Narbengewebe noch weniger empfinde.

Also, für mich spricht im Moment mehr dagegen als dafür. Ich lasse es jetzt erst mal Weihnachten werden. Ende Januar habe ich noch einen Termin bei meinem Gyn hier vor Ort. Habe links auch eine ziemlich große Zyste, die er sich noch einmal ansehen will.

LG

mCari:e-ja>na


Noch eine Frage...

Kann das Einsetzen des Netzes auch vaginal gemacht werden ? Noch einem Bauchschnitt werde ich nämlich auf keinen Fall zustimmen.

Aunnecxke


Gbentfernung

Hallo!Weiß garnicht wie ich anfangen soll.Also los!Ende September mußte ich wegen starker Blutungen zur Ausscharbung.Der Befund ergab,das ich ein Myom habe welches sehr schnell umschlagen kann.Allso raus damit.Juhu dachte ich nie mehr Bluten!Bei der Krebsvorsorge wurde dann noch eine Mamazyste an der rechten Brust,und ein Nierenstau auf der rechten seite festgestellt.Na super dachte ich.Na ja, vor 5Wochen war es dann so weit.Gb raus Zyste punktiert Niere kommt noch.Nach der OP ging es mir na ja so lala.Der Bauchnabel tat mir weh und die luft im Darm war sehr schmerzhaft.Sollte nach 5Tagen entlassen werden.Am 4ten Tag hat mann mir gesagt das die Zyste in der Brust nicht ok ist.Also noch mal Vollnarkose.Noch mal 4Tage da bleiben.Nach dieser op ging es mir eigentlich schlechter als vorher.Nicht die Brust sondern mein Bauch.Zu Hause hatte ich wahnsinnige Schmerzen.Ich mußte noch 1Woche starke Schmerzmittel nehmen.Auch habe ich jetzt noch leichte Blutungen und die Luft im Darm drückt auch noch leicht.Aber mir geht es immer besser.Ich habe diese seite erst jetzt entdeckt.SCHADE!Ich möchte keinem Angst machen vor diesem Eingriff.Ich bin bestimmt ein Einzelfall.Aber es tat mir einfach gut das mal zu schreiben.Liebe Grüße

SMeac|at


@ Marie-Jana

Das mit dem Netz war ich.

Bei mir wurde der Scheidenstumpf am Kreuzbein befestigt, die Blase mit einem Band gehoben und dieses Netz eingenäht. Dieses Netz wird unter die Schleimhaut gelegt und festgenäht. Wenn ich fühle mit dem Finger, ja, es fühlt sich an wie eine Netz-Wursthaut, schon merkwürdig. Mein Arzt sagt aber, das wächst in die Schleimhaut, Muskulatur ein und ist dann nicht mehr zu spüren. Habe ihn angesprochen wegen der Scheidenplastik, wo die Vagina an beiden Seiten aufgeschnitten und dann gerafft wird. Er hatte mir dieses Netz empfohlen... warum, weiß ich aber leider nicht.

Mir geht es z. Zt sehr gut mit diesem Netz, wie schon gesagt, die Inkontinenz ist fast völlig verschwunden, wobei es sicherlich noch zu früh ist, sich zu freuen, habe bis jetzt ja noch keine Belastung gehabt, da ich noch krankgeschrieben bin, aber ich bin zuversichtlich.

Frage ruhig nach, wenn du noch was wissen möchtest.

LG Jutta

Sme5acaxt


@ Marie-Jana

Ach so, ja, die OP kann vaginal gemacht werden, ist aber wohl ziemlich schwierig, die Ärzte machen lieber einen Bauchschnitt. Meine OP war vaginal.

GV hatte ich noch keinen wieder, aber ich bin gespannt. Habe auch gelesen, das bei der Scheidenplastik die Empfindungen gestört sein können.

m3arixe-jVana


Seacat

Erst einmal dankeschön für Deine Antwort. Ähm: Wo kannst Du das Netz fühlen ? In der Scheide, unter der Bauchdecke oder wo, hab so gar keine Vorstellung. Meine Blase wurde bereits bei der esten OP angehoben und fixiert (OP nach Burch), hat sich jedoch wieder abgesenkt und liegt geknickt, so dass sie auch nie ganz frei von Restharn ist.

LG

S&eacxat


Ich fühle das Netz in der Scheide, gelegt worden ist es im gesamten kleinen Becken

SCeacxat


Wegen des Blasenbandes. bei mir schauten rechts und links neben der Scheide zwei Bänder heraus (nach der OP). Mit denen konnten die Ärzte den Sitz der Blase noch tagelang korrigieren. Dieses wurde immer mit Ultraschall kontrolliert, so daß ich jetzt meine Blase restlos entleeren kann. Ich hoffe, es bleibt auch so, aber man konnte es mir nicht versprechen. Durch das Einlegen dieses Netzes wird aber auch die Blase mit angehoben.

m9arie[-jana


Seacat

So ein Blasenband wie Du habe ich nicht, bei mir wurde die Blase am Blasenhals fixiert.

Ich glaub, ich gebe es für heute auf, unsere Internetverbindung schmiert immer ab. Trotzdem erst mal danke. Ich gucke morgen mal wieder rein.

C~lauAdxia-24


seacat,marie-jana

bei mir wurde die gm-und hals entfernt weil ich so starke senkungen hatte.

auf deutsch gesagt,es viel mir schon fast unten raus.

habe auch ein vordere und hintere scheidenplastik bekommen.

es ist zwar noch nicht alles hundertprozentig(op war am 03.09.)

aber ich gebe die hoffnung nicht auf.

muß am donnerstag im kh wieder vorstellig werden.

also von den empfindungen kann ich nichts negatives sagen.

es ist wirklich noch schöner wie vorher. |-o |-o |-o

außerdem sage ich jetzt immer "ich habe ein lifting von innen";-D ;-D ;-D

lg claudia

T3hek`loa 1


Hallo Claudia -24

Habe ebend deinen Beitrag gelesen,ich wollte dich fragen wo hast du denn die O.Pmachen lassen?bei mir wurde auch die Gb entfernt jetzt rutscht der rest runter,hatte vor 10 Wochen o.p deswegen leider ohne erfog ,die hatten ein Band am GBHals befestigt ,ist leider gerissen,wäre toll von dir zu hören ,gruß Thekla1

Z?it%t[e$rZiFttxer


muggelchen

Was hört man da von Dir ??? Noch eine OP ??? Das tut mir leid für Dich.

Wenn es vaginal gemacht wird, brauchst Du - glaube ich - keine Angst haben. Die Schamlippen werden gewiss nicht irgendwo angenäht. Da hätten die Ärzte doch nur mehr Arbeit ;-D Nein, Spaß beiseite. Bei meiner vaginalen OP wurde die Schamlippen mit Klemmen auseinander gehalten, ich hatte einen Blasenkatheder, den ich überhaupt nicht gespürt habe und keine Drainage.

Also, keine Bange - das kriegst Du hin!!!

Ich zünde eine Kerze für Dich an und denke fest an Dich.

Ganz liebe Grüße

Marion

P.S.: Melde Dich, wenn Du zurück bist!!!

Tpheklxa 1


Hallo Ziter zitter

Danke für deine wirklich liebe Mail ich gehe am 7.1. in ein neues Krankenhaus will mich dort untersuchen lassen,wo warst du denn in der Klinik?gruß Thekla1

MMu}ggelmche{n 33x33


Guten Morgen

Vielen lieben Dank an alle die so liebe Worte für mich hatten!!

Ihr habt mich schon sehr beruhigt. Ich werde jetzt losfahren und um 13 Uhr komm ich dran. Hoffentlich geht es vaginal aber 95 % ist schon viel. Ich melde mich wieder, wenn ich zu Hause bin"!

Danke nochmal an alle und vielen Dank für die Kerzen

Liebe Grüße

Claudia *:) ;-) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH