Gebärmutterentfernung vaginal

CGocoa@bxean


Hallo Bruchi..

.. alles ist gut :)^ :)^ Und vergiß mal nicht, dass Du auch noch den Krümel hast, das macht es ja auch nicht gerade einfach. Ich habe ja quasi schon Kuchen ;-D ;-D ;-D und die dürfen ordentlich ranrauschen. Meine haben jetzt Ferien - ich glaube sie finden es doof, dass ich auch noch zu Hause bin. Tja, so ist das halt ;-) ;-) ;-)

Cdocgoabeaxn


Bruchi

Süße, warum kommst Du nicht mal mit rüber ??? Klicke einfach auf meinen Namen, dann siehst Du, wo ich mich sonst noch so rumtummele ;-) ;-) ;-) Hy... Wir couchen weiter...

Die Mädels sind da alle super lieb und man "quatscht" über dies und das und hat einfach Spaß.

Küsschen Coco

@:) @:) @:)

HHasen-MMary


Apropro Schluffi

Dolores!!!! ---> Danke!!! Das war's: die haben mich nach der OP und Narkose NICHT in den Aufwachraum gebracht, sondern ins Hochleistungs-Fitness-Hardcore-Center :-/ :-/ :-/ :-p

Genau sooooo fühle ich mich :°_ :°_ :°_ :°_ :°_

Und ich hab gedacht, ich stell mich so an, schön, mal wieder in Dir meine Verbündete zu finden, danke Dir %-| %-| ;-D :°_ :°_

Dicken Drücker

Mari @:) @:) @:)

PS: Tütenbreit..... find ich suuuuper :)^ :)^ :)^

H[asen-Mxary


schmeiss mal eben ein "s" hinterher

|-o

Ckhr`istatmariFe


Hallo ,hab neue Fragen

War heute zur Nachuntersuchung(OP am 4.12,)Meine Gyn. sagt,dass ich das tomatengroße Haematom am Scheidenstumpf immer noch habe.Könnte noch 5-6 Wochen dauern.Hat denn jemand Erfahrungen hierzu? Habe auch noch ziemlich starken Wundfluss.

Am 11.01.hab ich dann wieder Arzttermin.Soll besprochen werden,wann es mit der Arbeit weitergeht.Die Krankenkasse hat meine Gyn. schon mehrfach angeschrieben.Ich kann mir das arbeiten noch gar nicht vorstellen.

Wie ist dass bei euch mit dem Arbeitsbeginn und wie lange seid ihr krankgeschrieben?

Viele Grüße,warte auf Antwort . *:) *:) *:)

CKoco'abAean


Christamarie

Hallo Christamarie..

bezüglich des Hämatoms kann ich Dir leider nicht weiterhelfen, da ich sowas nicht hatte.

Ich wurde am 29.11. operiert und muss am 7.1. wieder arbeiten. Kann mir das auch noch nicht so ganz vorstellen.. ABer ich werde dann ja sehen, wie es läuft.

Lieber Gruß

Coco @:) @:)

A^nnKecxke


@ Christamarie

Hi !!!! Ich fange am 7.01. auch wieder in der KiTa an. Und mir ist es eigentlich auch noch nicht danach.Meine OP war am 13.11. Habe auch noch leichte Schwierigkeiten.Meine Blutungen haben auf den Tag 6 Wochen gedauert. Na ja bin mal gespannt wie das so wird.

Liebe Grüsse Annecke

A[nXnec~ke


An alle die es schon hinter sich haben

Ich lese immer wieder was von der BeckenbodenGym.Macht Ihr das alle ??? ? Mir hat dazu niemand etwas gesagt.FA oder im Krankenhaus.

UNd wegem dem Gebährmutterhals.Wenn der nicht mit entfernt wurde bekommt man dann wirklich immer noch Blutungen ??? ?

CZlauGdia-L2x4


hallo liebe annecke

wenn der gebärmutterhals stehenbleibt hat man noch blutungen sollen so wie schmierblutungen sein.

mit der bbg ist das so,dass es vor allen dingen bei frauen mit einem schwachen bindegewebe zwingend erforderlich ist.

so wie bei mir.ich hatte eine ganz starken senkung der gm-blase-und scheide.dadurch auch inkontinent.

gm und hals wurden entfernt,zusätzlich wurde noch eine vordere und hintere scheidenplastik gemacht.

bei mir wurde es vaginal gemacht.den blasenkatheder hatte ich sechs tage durch die bauchdecke.wegen der plastiken.

war aber gar nicht schlimm.

wundbluten dauerte genau sechs wochen.

hatte vorher panische angst.alles nicht so schlimm.

habe mich am nächsten morgen alleine gewaschen und angezogen und bin dann meinem mann entgegengelaufen.

der hat vielleicht augen gemacht.

aber mir ging es total gut.

du schaffst das auch.löchere uns nur mit deinen fragen.

lg claudia

pMetra-Ulixe64


Hallo Annecke

Wenn der Gebärmutterhals stehen bleibt, KANN man noch regelmäßig leichte Schmierblutungen haben, aber es muss nicht so sein. Ein kleiner Prozentsatz der Frauen, die so operiert werden, bekommt diese monatlichen leichten Blutungen weiterhin, auf dieses "Risiko" hat man mich aber vor der OP im Krankenhaus hingewiesen und bei mir ist es nun tatsächlich so, dass ich jeden Monat ganz schwache Blutungen habe, manchmal 2 Tage lang, manchmal auch bis 4 Tage. Meine Frauenärztin meinte dazu, dass das halt bei mir so wäre, weil ich doch noch ziemlich jung bin und da halt noch regelmäßig die Schleimhaut auch im Gebärmutterhals aufgebaut wird. Das ist aber wirklich ganz schwach und ich finde das nicht schlimm, so weiß ich wenigstens dass die Hormone noch gut und regelmäßig "arbeiten", also für mich ist das eher beruhigend, denn ich hatte ja Angst ich käme durch die OP schneller in die Wechseljahre.

Sprich am besten mit deinem Arzt in der Klinik, wie bei dir überhaupt operiert werden soll. Oder weißt du schon, dass der Gebärmutterhals bei dir erhalten bleiben soll?

LG, Petra

G%o$goQ Jaxne


Hallo ....

Da bin ich schonwieder ...

Hach man ..gestern war ich schon so Aufgemuntert hier mit euch schreiben zu können und ausstauschen zu können und alle eure aufbauenden Worte zu hören und heute bin ich irgendwie total Depri :°( .. Ich bin genervt von Mann und Kids könnte irgendwie nur heulen und weiss mit meinen Gefühlen nicht weiter (viell. liegt das auch einfach an den starken Hormontabl. ???)

Ich hab so ein Gefühlschaos ... ich bin froh das endlich mal was richtiges Unternommen wird und ich dann Ruhe habe ...andererseits denke ich (viell. auch weil meine Cousine grade im KH am entbinden ist ) wäre ich doch irgendwie gerne nochmal Schwanger ...obwohls ja eh quasi nicht wirklich möglich ist mit den Blutungen ...

Hach man... Die Gedanken lassen mich irgendwie nicht los :°( ..kennt ihr das ??

Liebe Grüsse

p5et,raV-Qlie6x4


@Gogo Jane

mir gings nicht so, meine Familienplanung war definitiv abgeschlossen und ich wollte sogar selbst diese OP, man hatte mir angeboten, "nur" die Myome zu entfernen, aber ich hatte Angst, dass das nicht ausreicht, um mich von den schlimmen Blutungen zu befreien. Ich stand also hundertprozentig hinter der Op und sicher hatte ich deshalb solche Gedanken und Depri-Phasen nicht.

Bei dir sieht das schon anders aus, denn wenn du nicht sicher bist, dass du kein Kind mehr möchtest, dann würde ich an deiner Stelle wirklich erst nochmal mit den Ärzten reden, ob es für dich denn nicht eine andere Lösung gibt, die man erst nochmal ausprobieren könnte. Ich weiß nicht, ob du nicht sonst nach der Gebärmutterentfernung wirklich Depressionen bekommst, wenn du im Grudne nochmal schwanger werden willst.

Überleg dir das wirklich gut, ob du diese OP machen lassen willst, nachher gibts kein Zurück mehr.

Woher kommen denn bei dir die schlimmen Blutungen? Kann man da nichts anderes dagegen machen? Sorry, falls du das schon mal erzählt hast, ich komme im Moment nicht dazu, alles nachzulesen.

LG, Petra

Googuo zJaSnxe


@ petra

Hallo...

Erstmal Danke für die Antwort ... ich selber will ja auch die OP ( muss dazu sagen bin erst 23 geworden diesen Monat) ...hab auch schon 2 Kinder ....

Eine andere möglichkeit gibts leider nicht mehr bei mir ..ich hab schon seit 2 Jahren Blutungen (ohne Pause) und dieses Jahr dazu noch 8 Gebärmutterentzündungen hatte schon 2 Ausschabungen und 1 Bauchspiegelung ...es ist eine hormonelle Dysfunktion die sich absolut nicht einstellen lässt und ich hatte schon 4 Blutstürze (war deswegen in 3 KH bei einem Endospezialist und bei 6 Ärzten)..die Ärzte waren selber im gegen eine Entfernung ...hatte dann letzte Woche wieder 2 Blutstürze einer davon direkt beim Arzt und da meinte er und der Chefarzt vom KH das es besser wäre die Gebärmutter zu entfernen ....meine Blutwerte sind auch schon lange im Minusbereich und durch zb. Eisen nicht mehr aufzuholen ...+das ich seit dem nur noch krank bin ..

Bin ja auch froh das nun endlich die OP gemacht wird aber hab heute irgendwie voll die Depriphase bekommen,kanns mir auch nicht erklären ausser viell. wegen den Tabl. (sind eigentl. Tabl. für Wechseljahre)

LG

H*asen+-Maxry


Gogo Jane

... welche Tbl. nimmest Du denn ??? ??? ???

bLru%chi


Allohaaaaaaaaaaaaaaaaaaa Schluffi II!!!!!!!!!!!!!!!!

Schön wie Du das sagst ich hab soooooooooooo gelacht wie ich Deine Nachricht gelesen hab. ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

SOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO schön einfach nur sagenhaft wie aufgehoben man sich fühlen kann unter seines Gleichen. Danke danke ich bin so froh in dieses Forum gefunden zu haben.

Solche Menschen wie Du erhellen den Tag :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ Liebe Grüße Schluffi I oder Dolores ;-D ;-D ;-D ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH