Gebärmutterentfernung vaginal

cKranbGerxrie


Hallo an alle!

Willkommen, Remmi!

Wohnst Du in HGW und gehst dann nach B oder bist du da "nur" geboren"? Von Demmin hab ich viel gutes gehört..

@kullerkeks

bei der ICD-Suche bekommt man eine Menge "Geschwulstgeschichten" raus, die jedoch auf nichts bösartiges schließen lassen. Nicht bange werden!:°_ glaube einfach deinem Arzt.

@dolores und Galadril

danke,mit Eurer Hilfe wandlich ich mich langsam zum echten Optimisten. :)^ Heute sehe ich die ganze Sache schon viel entstpannter. Von mir aus könnt's sofort losgehen, zumal ich gerade (weil ich mal wieder "dran" bin) das Gefühl habe zu verbluten mir total schlecht ist und meine Ärztin mir ein neues Schmerzmittel gegeben hat, was überhaupt nicht hilft.. Die nächsten 8 Tage werden wieder echt prickelnd.. Ich bleibe auf der Couch (bzw Pendle bis zum Klo) und werde mit Euch schnacken...

Liebe Grüße @all... *:) *:)

k~ul|le^rkeqk3s60


Hallo cranberrie

Ich weiß, ich mach mich verrückt. Aber wenn man das so liest.....

Hast du eigentlich schon ein Termin?

Wünsch dir gute Besserung! @:) @:) @:)

LG

Kullerkeks

squle*ikexn


Remmi

Willkommen auch von mir.

Die Klinik in Berlin kenne ich zwar nicht, aber ich bin auch in einem KH für MIC ( minimal invasive Chirurgie ) operiert worden. Deshalb gehe ich davon aus, deine OP soll per Bauchspiegelung vorgenommen werden. Eine erstklassige Methode. Kein Bauchschnitt, dank der Kamera aber über einen Monitor hervorragende Einsicht in den gesamten Bauchraum. Nur 4 klitzekleine Schnittchen, die man gar nicht merkt. Ich würde es jederzeit wieder so machen lassen. Ich war 5 Tage im KH , 4 Wochen daheim. Keine Schmerzen, keine Wundblutung.

Ich war aber auch sehr moriviert. Meine GM hat mir zeitlebens jeden Monat eine Woche das Leben schwer gemacht, als dann aufgrund eines Myoms Dauerblutungen ( zum Teil sturzbachartig ) auftraten, Schleimhautverödung und Hormontherapie fehschlugen, trennte ich mich leichten Herzens von meiner GM. Ich will damit sagen: Es ist ganz wichtig, daß du selbst hinter der Entscheidung stehst. Denn sie ist endgültig. Es gibt Frauen, denen es körperlich durchaus gutgeht nach einer GM-Entfernung, die aber seelich furchtbar leiden und am liebsten alles rückgängig machen würden. Überleg es dir also gut. Aber ein Leben ohne Blutungen und Schmerzen ist überaus angenehm. Unternehmungen, Reisen planen ohne "roten " Kalender ist eine wirklich feine Sache.

LG *:)

Sabine

sbchrumxpellise


Hallo Kulerkeks60

warum ich kot... mußte weiß ich nicht, aber war das erste

mal das mir das paßiert ist nach einer Narkose.

Ich drück dir die Daumen für den 24.01.!!:)^

LG

schrumpellise

cshristxineL


@Schrujmpelliese

Hhuhu!

Erstmal: wie kommt der Name zustande ???

Ichhabe in meinem Leben so an die 10 OP's bisher gehabt und hatte nie Probleme mit Übelkeit oder Erbrechen.

Diesemal(BG Entfernung vaginal)-diesmal hab ich 24 Stunden durchgegöbelt! Und das ich mit meinem Pferdemagen-der lässt normalerweise nix raus,was einmal drin ist!

Die haen mir Vomax IV gegeben und trodem weitergegöbelt!

Die meinten,wenn ich irgendwann nochmal ne Op bekomme,soll ich's dem Anästhesisten sagen,da gäb's ein Mittel,was man schon während der Op bekommt und dann soll das nichtmehr vorkommen!

Schaun wir mal!

Ich bin erst 32,aber ich bin so froh,dass ichmeine GB los bin! Ich habe zwar nicht sooo heftige Probleme gehabt,wie die Meisten hier( zwar jeden Monat Schmerzen durch die Endos,aber keine heftigen Blutungen oder so).

Da vor 10 Jahren schonmal Endos im gesamten Bauchraum waren und nun wieder neue hab ich die GB rausnehmen lassen und nun ist Ruhe mit denMistdingern!

Ich habe,solange ich Krankgeschrieben bin eine Haushaltshilfe,die für mich putzt,die Kinder abnimmt,...-heute nachmittag hat sie die Kids mit zu sich genommen,damit ich Ruhe habe!Juchu-bis 18.00 sturmfreie Bude!

Ichw erd mich jetzt auch mit meinem Buch auf die Coutch verkrümeln!

C,l`auPdiVa-x24


Schrumpellise

pn für dich!!!!!!!!!!@:) @:) @:)

cUranPberrixe


hallo kullerkeks!

sollte eigentlich schon die nächsten Tage bzw. nächste Woche einrücken, aber da wir in den winterferien Urlaub gebucht haben, habe ich, großkotzig wie ich nun mal bin, die ganze sache auf danach verschoben. (mein doc war nicht bgeistert und ich bin es inzwischen auch nicht mehr) Nun muß ich sofort am montag nach dem urlaub rein, am 18.2.

Momentan gehts mir so besch...., dass ich am liebsten wieder alle termine canceln und den termin nächste woche nehmen würde...

Aber es ist ja nur noch dieses und dann noch ein mal anfang februar! und dann nie wieder! YEEAAAHHH :)^ :)^ :)^

ich beneide dich ein wenig darum, dass es bei dir nur noch gut zwei wochen sind...so, jetzt werf ich mir noch eine von meinen "alten" pillen rein und gehe wieder auf meine couch...

liebe grüße.. *:)

C!laud6ia-2x4


allen neuen mädel´s hier

herzlich willkommen.hier seid ihr gut aufgehoben.

löchert uns ruhig mit euren fragen.

also her damit. ;-D

@:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:

lg claudia

k>ullmermkekxs60


@ cranberrie

Erst am 18.02. wie hälst du das durch? Ich kann mich sehr schlecht ablenken und habe immer nur diese OP im Kopf. Aber ich werde das schon schaffen, wie du und wie alle anderen hier *:)

Kullerkeks

Csh-ris1a808


An alle Narkosenebenwirkungs-Leidenden

Habe früher auch nach jeder Narkose gebrochen. Jetzt bei meiner GM-Entfernung hat mir die Anästhesistin gesagt, daß sie das Narkosegas wegläßt, und was soll ich sagen, es ist mir noch nie so gut danach gegangen. Auch meinem Kreislauf ging es besser als vorher. Ihr könnt eure Anästhesisten ja mal darauf ansprechen.

Drücke allen, die es noch vor sich haben die Daumen, wird schon gut gehen. Und danach schonen, schonen, schonen und verwöhnen lassen. Nichts übertreiben und auch mal was liegen lassen. Euer Körper wird es euch danken.

Macht´s gut.

LG

Chris

Rxe`mmxi


Hallo,

vielen lieben Dank für eure Antwort. Ja ich komme aus Greifswald und gehe nach Berlin ins Krankenhaus zur GM Entfernung. Ich bin bloß immer so hin und her, ich habe 3 Söhne einer 20 und meine Zwillinge 17 Jahre, nun habe ich mich damals bei den Zwillingen (per Kaiserschnitt) gleich sterilisieren lassen. Diese Entscheidung habe ich natürlich später sehr bereut, aber damals habe ich noch Studiert und dann 3 Kinder - heute sieht das alles anders aus. Wir haben vor 5 Jahren dann noch einmal Versucht mit einer künstlichen Befruchtung Schwanger zu werden, leider vergebens. Eigentlich wollen wir jetzt auch keine Kinder mehr, ich werde 40. und mein Mann ist 43 Jahre. Nun habe ich mehr Angst vor der OP und danach, weil es ging mir so schlecht nach dem Kaiserschnitt, dass ich davon noch Alpträume habe. Aber jeden Monat diese heftigen Blutungen und mein Eisenwert kann sich überhaupt nicht erholen!

Ganz lieb Grüße an alle in diesem Forum

Claudia

ullsi!lein


Claudia

ich denke mit 40 und mit drei gesunden Kindern muß man nicht noch einmal Risiko-schwanger werden. Und das Kind hat dann keine Mutter sondern eine Oma!!!!!

Das sagt mir mein Verstand... mein Herz spricht auch andere Worte, besonders wenn ich ein Baby auf dem Arm hab. das tut schon weh...zu wissen es geht nicht mehr.

Auf der anderen Seite hast du doch sicherlich die Chance einmal Oma zu werden....

die Frage ist ja auch wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist durch eine künstliche Befruchtung noch einmal schwanger zu werden - wenn das nur relativ gering ist, würde ich mir (allein verstandesmäßig) überlegen, ob ich die Qualen jeden Monat dafür in Kauf nehmen würde.

Von der Warte aus gesehen geht es mir heute besser als die letzten 35 Jahre......

Wie auch immer du dich entscheidest - die ENtscheidung aus dem Bauch ist die richtige für dich und dazu mußt du dann auch stehen. Ich weiß das ist nicht leicht, aber du schaffst das.

wünsche dir Gottes segen für deine Entscheidung.

Liebe Grüße

Uli

beru%chxi


Hallo Schrumpelliese

hallöchen schön von Dir zu hören! Heftige Kopfumfänge Deine Kinder.

Tja mit der Kot... war bei mir auch das erste mal und ich hab naja verdammt oft ins OP-Töpfchen gegriffen zu oft! Gar nicht wahr bei meiner letzten großen OP hatte ich ja bis zum nächsten Tag eine Magensonde und hab mich irgendwann in der ersten Nacht aufgrund Würgereiz übergeben müssen. Das war wirklich doof wegen dem frischen Bauchschnitt, aber wenigstens waren meine Lieben nicht mehr da, die hatten glaub ich genug mit meinem Anblick zu tun. Meine Mam war völlig neben der Spur ich hab gedacht Sie dreht durch. Mit meinem Bruder war ja für uns alle Schock Erkältung=Antibiotika=2Wochen krank = 2 Wochen später haben mein Mann und ich Ihn tot gefunden gestorben an einem massiven Herzinfarkt. Tja kein 3 Monate nach seinem Tod seh ich da so mies aus mit meiner Knete.

Genug von meinem Mist liebe Grüße Dolores

b5rucxhi


Hallöchen Coco

Hey Duuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ich schick Dir ganz liebe Grüße und einen fetten Strauß davon @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) drück Dich Bussi von Bruchimorgana

bIrwuchxi


Hey Kullerkekes

Nun komm mal runter!!!:°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ Oh je so ein Scheiß wann hast Du OP-Termin ??? Hast Du Beistand eine bessere Hälfte vielleicht der Dich ein bißchen runter holen kann ??? Ich fühl mich total mies weil ich nicht mehr tun kann als Sprüche klopfen und das hilft nicht besonders viel. Ich hatte auch große Angst meine Histo Ergebnisse waren aber dann okay. Aber Du mußt jetzt erstmal Deinem Doc glauben, wenn er sagt kein Krebs der Abstrich hat ja schon Aussagekraft also Du hast doch einen Doc der's drauf hat oder nich ??? ??? Hast doch bisher Vertrauen zu Ihm/Ihr gehabt oder ??? ?Also lenk Dich ab nicht googeln, nicht im Net rumdaddeln mach alles aber nicht sürfen!!!!Biiiiiiiiiiiiiiiiitttttttttttttteeeeeeeeeeeeee das hilft Dir jetzt nicht weiter drück Dich von Herzen meld Dich Dein Dolores

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH