Gebärmutterentfernung vaginal

RMemxmi


Hey Ines,

Danke für deine Antwort. ich weiß eigentlich an manchen Tagen nicht( an den guten), ob es die richtige Entscheidung ist, für meine Ärztin ist das sonnenklar. Jeden Monat denke ich ich verblute- letzten Monat bin ich vor meiner Frühschicht durch den sehr schlechten Eisenwert umgefallen- tolle Sache.

Vielen Dank an Alle für die Aufnahme hier im Forum, ich weiß sonst garnicht, ob das andere richtig verstehen können - Nochmals lieben Dank

Claudia

AAnVnecxke


Hallo Remmi

Hab gerade noch etwas Zeit zum lesen :-)

Meine Op war am 13.11.

Mit dem Sex ist das bei mir so |-o |-o |-o

Erst hieß es bis 6 Wochen danach darf es nicht laufen ;-) ;-) ;-)

Meine FÄ meint aber ich soll noch bis Anfang Mitte Februar warten :-( :-(

Also mach ich das auch.Dafür wird es hinterher um so schöner!!!!!!;-D ;-D ;-D ;-D Auch mein Mann ist da sehr Tollerant ein Glück :)^ :)^ :)^

Ich schließ mich da Coco an,es gibt auch noch andere Mittel und Wege ;-) ;-) Aber das muß man dann ausprobieren 8-) 8-) 8-)

Liebe Grüße Annecke *:) *:) *:)

s\chru>mpeEl"lise


Schönen Abend

gute Frage, wie gehen die Männer damit um?

Nach meiner Op 01/07 ging es viele Wochen nicht,

hatte ja 30 Tage einen Bauchkatheter und das volle

Programm unten herum ;-)

Er hats mit Fassung getragen, blieb ihm ja auch nichts

anderes übrig.

Wie war das bei euch mit den körperlichen Arbeiten?

Habt ihr gesagt bekommen was ihr machen dürft oder nicht?

Mir wurde nichts gesagt,( außer nicht mehr als 5kg heben)

ich habe für 6 Wochen eine Haushaltshilfe bekommen, das wars dann. Ich habe einen sehr großen Haushalt zu bewältigen.

Die Folge war, das ich Anfang Dez. nochmals operiert werden

mußte, da die "Plastiken" nachgegeben haben.

LG

schrumpellise

:°( :(v

RIemmxi


Hallo Schrumpellise,

was heißt Plastiken? Bekommt jeder eine Haushaltshilfe? Wie groß ist denn dein Haushalt -wenn ich dass fragen darf, meiner ist auch nicht gerade klein. 3 kinder + Freunde die kein zu Hause haben- grins.

3 Hunde eine Katze und einen Mann.

Libe Grüße Claudia

b;rufc+hi


Hallo Kullerkeks

Durchhalten heißt die Devise 2 Wochen noch dann hast Du es geschafft. Wie gesagt bei den vielen Narkosen die ich schon hatte war nur die letzte eine Kotznarkose war aber nicht so schlimm danach gings mir ja besser. Was nützt es Dir Dich jetzt verrückt zu machen, ich arbeite selbst in der Anästhesie aber wir operieren Herzen bei dem einen so bei dem anderen so. Ich hätte nie erwartet Opfer einer solchen Kotzattacke zu werden.

Liebe Grüße Dolores

b6rucxhi


Hallo Remmi

Auch von mir herzlich Willkommen bei uns!!!!!:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Tja die Erfahrung mit der verstärkten Blutung dieser Kelch ist Ausnahmsweise an mir vorbei gegangen. Aber ansonsten nehm ich auch alles mit an Krankheiten was ich kriegen kann. Aber naja ein deutscher Soldat kennt keinen Schmerz!!Haha ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

Schick Dir liebe Grüße wenn Du Fragen hast her damit!!*:) *:) *:)

Dolores

kMlein&ezicke6,200277


gebärmutterentfernung

hallo,

ich bin 30 Jahre alt und soll die Gebärmutter entfernt bekommen...

meine Frage nun is wielange muß man im Krankenhause bleiben? und hat man danach immer noch die selbe Lust auf Sex als vorher?

Bei mir liegt es daran, das ich eine sehr starke regelblutung habe und das kann man auf dauer kaum aushalten, wenn man ob´s und binden braucht und trotzdem sehr oft wechseln muß. Die Pille würde auch helfen, aber die will mir kein Arzt verschreiben, weil ich sterilisiert bin.

Bitte helft mir, da ich sehr große Angst vor der op hab!!

heike

RAe%mmi


Hallo Heike,

wie im Forum bei mir zu lesen ist, ich bin 39 auch bei mir soll die Gebährmutter raus. Bist du denn mit dem Thema Kinder bekommen fertig- viele lieben Menschen hier im Forum haben es schon richtig festgestellt es ist auch eine Kopfsache. Aber alle Antworten die du hier bekommst sind aufrichtig und du darfst nicht vergessen, hier tragen wir alle das selbe Leid. Mir hilft es ungemein hier zu schreiben nette Worte und Tips zu bekommen, so habe ich meine Entscheidung auch viel leichter gefunden.

Ganz liebe Grüße Claudia

RUe+mmxi


Hallo Dolores,

vielen Dank für deine Antwort, mit deinem Bruder ist ja auch ne schlimme Sache tut mir echt Leid, dass muß dich ja völlig fertig genacht haben. Na klar hab ich viele Fragen, hast du deine Gebährmutter noch? Wie war die OP und vorher die Entscheidung - ist diese dir leicht gefallen? Hast du Kinder?

Ich weiß ganz viele Fragen - liebe Grüße

Claudia

CMhrisTta-marxie


Hallo schrumpellise

Bei mir wurde die Gebärmutter am 4.12.07 vaginal entfernt.War heute wieder mal beim Gyn.Fast 6 Wochen sind vorbei und ich hab immer noch Probleme(Hämatom u. blutigen Wundfluss).

Zu deiner Frage wegen Heben:Mir wurde gesagt ca 3-6 Monate nur etwa 3 Kg und dann bis zu einem Jahr auch auf schwere Lasten verzichten.

Was hattest du denn für eine Folge -OP und was hat es mit den Scheidenplastigen auf sich.

Liebe Grüße Christamarie

*:) *:) *:) *:) *:)

b?rurchi


Hey Remmi

Liebe Claudia!!!Nein ich hab die Op schon hinter mir. Meinen OP Bericht findest Du auf Seite 1228. Hatte ne Menge durch bevor es soweit war und ich hoffe ich hab die Endometriose Escapaden jetzt endgültig aus meinem Bauch raus. Nun der Anlass der GM Entfernung war so man wollte halt erstmal gucken ob neue Herde da sind. Aber es war nur ein Herd aber eine Megaverwachsung von Eileiter, Eierstock, GM und Darm auf der linken Seite vertüdelt mit zwei Zysten = Ergebnis alles ist raus außer der rechte Eierstock. Ich hab momentan noch mäßig Wundheilungsschmerzen gedämpft mit Ibuprophen. Aber ich hab keine Wechseljahrserscheinungen wie bei der Hormonbehandlung also scheint der rechte Eierstock seine Aufgabe verstanden zu haben und produziert fleißig alleine die Hormone weiter. Die Entscheidung für die OP war einfach!!!! Ich bin trotz Endometriosegeschichte nach Hormonbehandlung (künstl. Wechseljahre im März 05 beendet) juchu war ich unglaublich für alle Ärzte im August 2005 schwanger gewesen. Ich habe am 01.05.2006 einen Kampfkrümel Namens Lea 56 cm groß und 4090 Gramm schwer nach 10 Stunden Wehenkampf per Kaiserschnitt zur Welt gebracht. (Lea lag falsch und die Nabelschnur war doppelt um den Hals gewickelt.) Wir können froh sein das Sie gesund ist und nicht im Becken stehend erstickt ist deswegen Kampfkrümel. Tja und da ich während dieser Schwangerschaft schon grenzwertig einen Schwangerschaftsdiabetes hatte hätte man bei einer zweiten Schwangerschaft definitiv davon ausgehen können das sich ein Schwangerschaftsdiabetes entwickelt und dieses Risiko war uns zu hoch!!!Also war eh kein zweites Kind geplant und GM Entfernung so okay. Viele Fragen sind okay immer her damit.

Falls Du fragen hast Punkto Sex. Sind noch mind. 2-3Wochen enthaltsam. War ja doch ne große Sache und wir wollen nichts riskieren.

Liebe Grüße Dolores

szcBhru/mpellixse


Hallo Remmi, Hallo Christamarie

@Remmi zu deiner Frage:

Ich hatte im Jan.07 eine Beckenbodenplastik mit vord. und

hintere Scheidenplastik und einer Blasenanhebung.

Mein Haushalt umfasst 12 Personen plus 2 Hunde und 2 Katzen. ;-)

Deshalb habe ich eine Haushaltshilfe von der Krankenkasse

bezahlt bekommen.

@Christamarie

Die Plastiken vom Jan.07 hielten nur bis zum Dez.07.

Ich habe nach der Haushaltshilfe wieder normal weiter

gemacht. Bei der größe des Haushaltes kannst du dir evtl.

vorstellen was für Wäsche anfällt, der Einkauf usw.

Ich hatte dann wieder einen Scheidenvorfall.

Der Wundausfluß dauerte bei mir auch mehr als 7 Wochen.

Bis dann wirklich alles vorbei war, vergingen ca. 6 Monate.

LG

*:)

c[hris?tineL


muss Plastik sein?

HUhu!

Sagt mal,man hört hier immerwieder von Scheiden plastik.

Bei mir wurde keine Plastik gemacht.

Bei mir wurde der Beckenboden vernäht,der verbleibende Scheidenstumpf wurde mit den Gebärtmutterbändern vernäht und das Loch,das durch die Wegnahme des Gebärtmutterhalses entstanden ist zugenäht,das war's!

Cdhri6staNmairie


Hallo schrumpellise

Hab gerade deine Zeilen gelesen.Gut zu lesen,dass noch jemand so lange Wundfluss hatte wie ich.Da kann ich ja noch hoffen den Mist irgendwann los zu werden.Irgendwann reichts auch.

Aber du bist ja auch mit vielen Problemen bestückt. Übrigen meine Blase ist auch nicht der Renner.Aber das war auch vor der OP schon so.

Liebe Grüße und positiv denken(ich versuchs auch)

@:) @:) @:)

b[ecyham7el


bin neu..........

hallo miteinander! *:)

gestern ist meine entscheidung zur GM-entfernung gefallen. dank diesem forum, ist mir das leichter gefallen und ich bin jetzt viel besser informiert! :)^ hat mir auch geholfen mit meinen ängsten umzugehen.

zerre schon länger damit rum, starke blutung, krämpfe usw. mein myom ist in 4 Wochen fast 50% gewachsen und jetzt ist schluß!

leider ist meine GM + myom so groß, das es nicht sicher vaginal entfernt werden kann. ich werde wohl einen BS kriegen :°(.

ich hoffe das es nicht zu schlimm wird. termin ist am 23.01. am 22.01. muss ich zur vorbereitung rein. momentan kuriere ich noch eine noro-magen-darm-grippe aus. ich hoffe nächste woche schnell wieder auf die füsse zu kommen, denn ich kann seit tagen nix essen und übernächste woche brauch ich die kraft. meine mens hab ich auch noch und deshalb weiß ich gar nicht, wovon mir der bauch mehr weh tut {:( .

ich mach mir total den kopf wie mein chef das findet, das ich solange ausfalle? wie war das bei euch? ich versteh mich gut mit chef und kollegen, mag u. brauch meine arbeit, ich hab irgendwie schiss und ein schlechtes gewissen? :-/

wie hat die arbeitsstelle bei euch reagiert?

liebe grüße, eure bechamel

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH