Gebärmutterentfernung vaginal

Aknne3lixe49


@ alle

Hallo Ihr Lieben,

wollte mich nachträglich nochmal vorstellen. Hatte ich zwar in meinem ersten "Artikel" schon gemacht, aber das Abschicken war mißlungen und der zweite Versuch war ebenfalls mißlungen, beim dritten Versuch hatte ich nur ganz kurz geschrieben - und der Beitrag war dann drin.

Ich finde Ihr seid eine tolle Truppe und die Informationen untereinander sind sehr wertvoll. Ich bin das allererste Mal in einem Forum dabei.

Meine Gebärmutterentfernung war am 5.12.07 per Bauchschnitt und als ich 8 Tage später Zuhause war, hätte ich die Tipps der "Erfahrenen" sehr gut gebrauchen können. Habe euch aber erst viel später gefunden und dann ein paar Tage lang nur gelesen.

Schön, dass es Euch gibt. :)* :)*

Gruß Annelie

R?emmi


Hey ihr lieben,

ich bins Remmi, war schon paar Tage nicht hier. An alle die hier neu sind herzlich willkommen. Bei mir wird auch die GM entfernt- nun hab ich ganz große angst, bei mir wurde noch nie eine AS gemacht. Die OP wird bei mir per Endoskopie gemacht- da können die evt vorhandenen Zellen ja gleich spazieren gehen!?

Lieb Grüße Claudi

e-ngeZld283


Hallo Annelie49, herzlich willkommen!!!!!!!!

Auch ich habe dieses Forum erst nach meiner Totaloperation

gefunden ( OP war am 06.07.2007 ), ebenfalls

hätte ich mir gewünscht,

bereits vorher soooooooooooo viiiiiiiieeeelllllleeee :)^

Informationen zu bekommen. Hier habe ich eine Menge erfahren

und das ist sehr gut so.

Schade,

nachher ist man immer schlauer. Ich hätte den Ärzten im

KH ganz andere Fragen gestellt usw. usw.

Vorbei ist vorbei :-/ :-/ :-/ :-/ :-/ :-/ :-/ :-/ :-/ :-/

Millerweile ist ein halbes Jahr vorbei und es geht so lala.

Nochmals herzlich willkommen hier und

liebe Grüße *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:)

engelchen

A$nneplite49


Hallo engelchen

Du bist so lieb. @:)

Diese winkenden Smileys sind doch niedlich. *:)

Aber im Ernst, ich habe schon gedacht, ich sei ein wenig blöd, weil es wirklich noch soviel gab, was ich überhaupt nicht wußte. Vorher nicht und hinterher auch nicht. Ich glaube der Arzt im KH hat ganze drei Sätze mit mir geredet. Der entscheidende Satz war: "was soll ich Ihnen groß mit auf den Weg geben, Ihr Bauch wird Ihnen schon sagen was los ist" - stimmt zwar, aber ein paar aufklärende Worte wären auch ganz gut gewesen. :-o

Gruß Annelie

A*nnel5ie49


Hallo Remmi

Deine Frage kann ich dir leider nicht beantworten.

Vermute aber, dass sie auch durchs Endoskop sehen können, ob sich die Gm ungesund verfärbt hat. Und zwar bevor sie die Gm zerstückeln. Ich glaube nicht, dass die Ärzte bei Krebsverdacht leichtfertig sind.

Liebe Grüße Annelie *:)

R emxmi


Hallo Annelie,

ja das hoffe ich auch, aber man hört ja so viel. Hoffentlich geht alles ganz schnell vorbei.

einen ganz lieben Gruß in die nette Runde :-( Claudi

A~nnelDiOe49


und noch ein Tipp

an Claudi und alle, die ihre OP noch vor sich haben.

Habt ihr ein Miederhöschen ?

Hat mir nach der OP zu Hause sehr sehr gut getan! Und man ist ja nicht gleich in der Lage loszulaufen und einzukaufen. ;-)

Gruß Annelie

C;hris8180x8


@ alle

Hallo,

ich bin auch froh, daß es dieses Forum gibt. Habe zwar selbst noch nicht viel dazu beigetragen, lese aber täglich eure Beiträge. Vor und nach der OP gibt es noch so viele Fragen, die hier zum größten Teil beantwortet werden. Von den Ärzten im KH kann man nicht viel erwarten. Wieso stellen die dort nicht ein Infoblatt zusammen mit allem was man wissen muß ??? Müßte man ihnen vielleicht einmal vorschlagen.

Wünsche allen bereits operierten weiterhin gute Besserung und denen, die es noch vor sich haben alles Gute :)*

Liebe Grüße

Chris *:)

e\ngel^208x3


Miederhöschen, eine sehr gute Idee!!!!!!!!!

Ich hatte es schon fast wieder vergessen, als ich nach der OP im KH rumgelaufen bin ( u.a. zum Raucherzimmer),

habe ich mir immer auf den Bauch gedrückt bzw. festgehalten. Da habe ich von einer Mitpatientin auch den TIP bekommen, mir ein Miederhöschen anzuzuiehen.

Da ist sowas garnicht hatte, bin ich mit meinem Mann, nach der Entlassung sofort in die Stadt gefahren und habe mir eins gekauft.

Das tat richtig gut, es zu tragen. :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

@ amelie:

Da hast du absolut recht, war mir schon entfallen. *:) *:) *:)

Liebe Grüße engelchen *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:)

b.ech8amexl


die vorbereitungen laufen.....

noch 3 tage bis zur op *zitter*

habe gerade meinen letzten großeinkauf für die vorerst nächsten wochen hinter mir :-p.

habe eure tips berücksichtigt. schickes big schlafshirt, nicki-kuschel-anzug, glücksbringer, einmalwaschlappen, wärmflasche, binden, tee, miederhöschen, feine pflegeprodukte, rätselhefte, mein lieblings-wellness-wasser und ein paar leckereien warten auf ihren einsatz ;-D

ich glaub mein trolli reicht diesmal nicht aus :=o die werden augen machen :-o wenn ich anreise......

je näher der termin rückt, umso weniger beschwerden hab ich komischerweise. wie beim zahnarzt. wenn man dort ist, tut es plötzlich nicht mehr weh :=o

naja, jetzt zieh ich das durch. ich werde das auch schaffen!

wümsche allen hier ein schönes wochenende!!!!

liebe grüße, eure bechamel *:)

A1nne3liex49


Liebe bechamel

sicher schaffst du das auch!:)^ Vergiß die Hausschuhe nicht! Dir auch ein schönes Wochenende und allen anderen auch.

Gruß Annelie *:)

R!emmxi


Hey ihr lieben,

wozu braucht man ein Miederhöschenund was ist das ???

Es mag ja bisschen blöd klingen??

Liebe Dank Claudi

b}egchuam e:l


@ remmie

der tip kommt von annelie. schau mal auf seite 1267 nach.

ich werds auf jeden fall ausprobieren. hilft bestimmt!

zur info: ein miederhöschen ist wie eine feste engsitzende großgeschnittene unterhose (liebestöter) ;-) ist figurformend, gegen ein kleines bäuchlein und stützend zugleich. meins ist schwarz *sexy* |-o und aus sehr strammen material. ich hoffe das hilft dir ein wenig weiter, liebe remmie.....

liebe grüße, eure bechamel

*:)

pFetrra-7lie6x4


Also ich hätte nach der OP niemals ein Miederhöschen tragen können. Ich musste die erste Zeit echt total weite Hosen ohne festen Bund tragen, weil mein Bauch so empfindlich war und weh getan hat. Aber ich hatte auch einen BS, vielleicht ist das ja, wenn vaginal operiert wird anders und man kann dann so ein Miederhöschen tragen

???

C]hr\isE18x08


Meine OP ist heute genau 5 Wochen her und ich laufe zu Hause immer noch am liebsten in Schlabberhosen rum. Nur wenn ich raus gehe, ziehe ich meine weiteste Jeans an und bin froh, wenn ich die wieder ausziehen kann. Meine GM wurde vaginal entfernt, denke also nicht, daß es nur bei BS unangenehm ist. Ich denke, das empfindet jeder anders und muß es ausprobieren.

LG

Chris *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH