Gebärmutterentfernung vaginal

kyull~erkexks60


Hallo cranberrie

Die Wartezeit war auch nicht gerade toll.....

Ich denke und hoffe ja auch, das es ein gutes Zeichen ist wenn die Lymphknoten drin bleiben.

Handys sind nicht erlaubt, jedenfalls bei uns hier im KH.

LG

Kullerkeks

*:)

k(ull.erk+ek6sO60


Hallo Kuschelumpe

Wann geht es denn bei dir los? Ich finde irgendwie kein weiteren Beitrag von dir, oder bin ich etwa noch im Dämmeschlaf?!:-/

cHranbSerxrie


Kullerkeks

Na dann werde ich wohl mit einem Bücherkoffer anreisen müssen ;-D ;-D ;-D ;-D

Die smilies gehen wieder, toll! :)^ :)^ :)^ :)^

Ich hoffe echt, dass ich früh dran bin. Bin nicht gerade die Geduldigste.

Montag muß ich erstmal zum FA und meine Einweisung holen und Befunde besprechen usw. Hoffentlich kann ich im Urlaub überhaupt abschalten :-/ :-/ :-/ :-/

Ich finde, für eine so große OP wie Du sie hattest, ist die reine KH-Zeit (Do - Fr) doch echt noch ganz annehmbar. Eine Frage habe ich noch: Ab wann/welchem Tag nach der OP ist man eigentlich in der Verfassung für Besuch (also Familie)? Am OP-Tag ja sicher nicht, aber wie siehts mit dem Tag danach aus? (Bei mir wird echt schon diskutiert und eigentlich möchte ich doch nur meine Ruhe..)

LG cranberrie

cyranb9errie


mir fällt gerade auf, dass ich echt oft "echt" schreibe... :-/ :-/ :-/ :-/

clran'berxrie


..und ich gelobe Besserung.. ;-D ;-D ;-D

R#emmxi


An Alle Lieben *:) *:) *:) *:)

Vielen lieben Dank für euern Beistand aber mir ist gerade zum heu´len. ich glaube jetzt bekomme ich einen richtigen Schnupfen- Ach manne mein Pech will einfach nicht von mir - stellt euch das doch bloß mal vor- jetzt springt Dienstag jemand ab und ich schnupfe durch die Gegend- aber vielleicht ist er morgen wieder weg. ??? ???

Ich wünsche euch einen schönen Abend meine 3 Söhne sind heute alle ausgeflogen - Party |-o

Liebe Grüße Claudi

mmayo7477


An alle hier im Forum (muss erst mal duch die Namen durchste

Vielen Dank für die nette Begrüßung :-)

ich bin auch immer wieder schockiert, wie viele Frauen solche schweren OP's hinter sich bringen müssen - und da jammern die Männer, wenn sie mal eine Erkältung haben...

Ich möchte auch allen, die ihre OP noch vor sich haben Mut machen. Ich hatte auch furchtbare Angst davor und man liest ja genügend Schauergeschichten und jeder empfindet den Eingriff ja auch anders. Ich für meinen Teil habe mich einfach auf das Schlimmste eingestellt (mache ich immer so) und dann kann ich nur angenehm überrascht werden.

schrumpellise (der Name ist genial), wann war denn Deine OP und warum sind Deine Nähte wieder aufgegangen?

kullerkeks60, ich habe auch 1995 einen bösartigen Tumor am Eierstock gehabt, der saß in einer Zyste. Habe seit dem keine Eierstöcke mehr und (toi toi toi) es sind alle Nachuntersuchungen immer ok gewesen. Es lebt sich auch ohne Eierstöcke gut.

Nehme schon seit Jahren Hormone.

Mit meiner jetzigen OP komme ich eigentlich auch gut klar. Es ärgert mich nur maßlos, dass man von den Ärzten zum Einen immer unterschiedliche Meinungen bekommt - 3 Ärzte, 3 Meinungen und das alle andere Ansichten vertreten was zum Beispiel Zeitpunkt der Belastbarkeit, Dauer der Krankschreibung - und was am tollsten ist- Dauer der Schmerzen, angeht.

Die Ärztin vorgestern im Krankenhaus sagte doch tatsächlich, dass ich jetzt keine Schmerzen mehr haben dürfte - bis auf die Kreuzschmerzen.

Dazu kommt, das in meinem Fall 2 OP-Teams operiert haben. Die Ärzte der Inneren und die Gynäkologen. Die Inneren sagen, ich muss die Gynäkologen fragen und natürlich andersherum. Keiner will sich festlegen, weil er keine Ahnung vom Gebiet des Anderen hat. Ich mach seit letzter Woche Krankengymnastik und dort wird mir schon eher geantwortet. Wie sieht das bei Euch aus? Ich überlege gerade, das diese Frage irgendwie überflüssig ist. Gäbe es sonst dieses Forum ??? ?

Mir macht diese Schwäche sehr zu schaffen. Bin sonst voll Berufstätig und sehr aktiv. Sind zudem gerade umgezogen und ich kann nichts machen. Komme mir echt blöd vor und mache dadurch immer zuviel. Aber ich muss ja an meine Grenzen gehen, um sie zu spüren. Dachte aber eigentlich, dass nach 2 Monaten alles wieder klappen müsste und überlege schon, ob ich mich anstelle.

Ich habe in meinem Bekanntenkreis niemanden, der so eine kombinierte OP hinter sich hat und nach Aussage der Ärzte ist das wohl auch nicht häufig und deswegen bin ich nun froh, dass ich mich an Euch wenden kann. Tut gut sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

LG

Mayo777

sLchru\mpexllise


@mayo777 @cranberrie

mußte unbedingt nochmal reinschauen ;-D ;-D

Mayo, das mit den Ärzten ist so ein Thema. Mein Gyn. war auch

mein Operateur. Ich war bestens bei ihm aufgehoben.

Bei mir gingen die Nähte wieder auseinander zum einen , weil ich

viel und schwer gehoben habe. Kind 21kg, Katzenstreu usw. zum

anderen hatte ich 10 Geburten die meinen Beckenboden völlig

demoliert haben um es "sanft" auszudrücken ;-) ;-)

Deshalb war mein Gyn. nach 11 Monaten mit seinem Ergebnis nicht

zufrieden und ich auch nicht, da meine Blase wieder das tropfen

anfing. Also hat er nochmals nachkorrigiert.

Und ich persönlich, merke die Beckenbodenstraffung schon sehr

genau bei bestimmten Bewegungen. Ist einfach ein Straffes Gefühl ;-)

Ich hatte ja auch noch einen vord. Scheidenplastik dazu.

Bin also jetzt körperlich untenherum keine 42 mehr sondern 18 :-D :-D :-D.

Aber nach 2 Monaten tut es einfach noch weh. Bis ich wirklich richtig

ruhe hatte sind bestimmt 6 Monate vergangen. War bei mir

wenigstens so.

cranberrie.

Ich hatte das Glück die erste gleich um 7 Uhr zu sein und das

Wünsche ich dir von Herzen :)^

Handy war in meinem KH verboten.

Das mit dem Besuch ist so eine Sache. Mein GG war einen Tag nach

der OP da und dann ist meine Familie noch dazu gekommen. Ich sach dir, ich war fertig! Dabei waren die nur 1 Std. da. (meine Mutter, mein Bruder und mein GG)

Am Op Tag würde ich keinen Besuch haben wollen, und am zweiten

Tag nur einen. Nach einigen Tagen kann dann mehr Besuch kommen, aber Anstrengend empfand ich es trotzdem. Ich hatte

ziemliche Probleme mit dem Darm (Blähungen) das es schon sehr

unschön war. Meine Kinder mußten die Woche auf mich verzichten.

LG

schrumpellise

S_iegverläynderixn


@kullerkeks, @remmi

Kullerkeks, wie schön das du wieder da bist *:) *:) *:) und alles für dich doch recht gut verlaufen ist. Schicke dir noch ein paar Genesungssterne :)* :)* :)*

Remmi, ich drücke dir die Daumen, dass du doch noch früher dran kommst :(v :(v :(v :(v So eine Wartezeit kann einen echt zermürbe.

SVieLgerpländexrin


Remmi

So'n mist sollten eigentlich die hier sein :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^

Sorry hatte wohl am frühen morgen meine Brille noch nicht geputzt |-o

SUiege(rländxerin


Der Countdown läuft.....

Habe gestern einen fast fünfstündigen (!) Voruntersuchungsmarathon hinter mich gebracht. Aufnahme - auf Station - warten :=o - Blutdruckmessen, Fiebermessen, Patientenbefragung - warten :=o - Blutabnahme - und wieder warten :=o Gespräch mit Narkosearzt - und.....richtig wieder warten :(v - vor hunger fast umgekommen >:( Gespräch mit der Stationsärztin - warten - Untersuchung durch den Chefarzt.

Bin jetzt traurig :°( der Chefarzt kann leider einen Bauchschnitt nicht ganz ausschließen. Geplant ist die vaginale Entfernung, er will aber auf alle Fälle auch eine Bauchspiegelung machen um eventuelle Endometriosherde im Bauchraum auszuschließen. Dann ist meine GM noch nach hinten abgeknickt und es könnte sein, dass sie mit dem Darm verwachsen sein könnte :-(. Sollte dieses der Fall sein, wäre ein Bauchschnitt unumgänglich :(v.

Muss mich morgen (Sonntag) um 16 Uhr auf der Station melden und werde dann am (Rosen)Montag operiert.

Mni<ckNey0x4


@siegerländerin

Kopf hoch!!!!:)^ :)^ :)^ :)^

Mein GM war vom Darm umschlungen und ich hatte auch Angst vorm Bauchschnitt zum Glück ist es dann doch von unten gegangen dann war alles noch an der Blase was so keiner vorher gesagt hatte. Die OP war halb so schlimm ich fand viel schlimmer 4 Tage mit Katheder und jetzt ( bin morgen 1 Woche zu Hause) nichts tun zu dürfen und diese ständige Müdigkeit. :-| Kopf hoch Du wirst es schaffen!!!!!Wie wir alle hier! Die Technik ist heute schon so weit das es meist ohne Bauchschnitt geht ( hatte eine Krebspatientin auf dem Zimmer 15 cm Tumor ohne Bauchschnitt!) finde ich wahnsinn was heute so alles geht! Also Kopf hoch und mach Dich nicht so verrückt wie ich es vorher gemacht habe es war nicht mal halb so schlimm wie ich gedacht hatte!

Alles gute und wir :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ drücken die Daumen!

GLG Mickey04 *:) *:) *:) *:) *:)

h^ar{ley/mauxs


wunderschönen guten morgen ihr mädels

hab ne schreckliche nacht hinter mir, da ich mir mal wieder ganz schön viel kopp mache. das waren fast schon hororträume... :-(

@ siegerländerin

ich wusste gar nicht, dass die voruntesuchung so lange dauert. aber gut zu wissen, da kann ich mich jetzt darauf einstellen. :=o

@remmi

der schnupfen geht bestimmt bald vorbei. stopf dich mit viel vitaminen voll. ich drücke dir feste die daumen, dass du nicht so lange warten musst. :)^ :)^ :)^

M5ick_eNy0x4


@elaki

Hallo, bin gestern vor 2 Wochen operiert worden und hatte noch ca. 4-5 Tage Blutungen und jetzt nur noch Ausfluss ( Wundsekret) was nicht viel ist aber dafür nicht so prall riecht!:-/ :-/ :-/ :-/ Das kann noch 3-5 Wochen dauern bis es ganz vorbei ist aber es wird täglich weniger.

Wann bist Du dran ???

LG Mickey04

MPickeyx04


@ siegerländerin

Haben die im KH die erzählt das Du unten ganz blank sein sollst ??? Ich hatte es von einer Freundin und mich unten selber rasiert meine Bettnachbarin wußte von nichts und die Schwester hat es gemacht :-| :-| :-| :-| :-| :-| dazu hätte ich keine Lust gehabt! Also am besten zu Hause schon mit ruhe rasieren ( nicht ohne Schaum mit Einwegrasierer wie im KH) und dann viel zum lesen mitnehmen so viel Langeweile wie im KH gibt es kein zweites mal! Ach ja und Binden mitnehmen die Vorlagen im KH sind der Brüller ;-) ;-) ;-) ;-) ;-)

GLGMickey04 @:) @:) @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH