Gebärmutterentfernung vaginal

cAranbeIrrixe


Anja3

Meine Kleineren sind auch so Sensibelchen....

Mein Mann hatte sich Urlaub genommen und so ging es einigermassen.

Allerdings hat das Besuchen im KH nicht geklappt. Es gab da dann Tränen und dann haben wir es gelassen.

:°( :°( :°(

Als alle um mich herum vor der OP krank waren, hatte ich Esberitox genommen (Echinacea) Ich glaube, dass hat mich vor der Grippe bewahrt. Dafür hat es mich dann direkt nach der OP umgehauen und Antibiotika muss ich jetzt noch nehmen. (OP 19.2)

*:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:)

ZSitt%erZixtter


cranberrie

Ich fühle mich dadurch nicht gestört, da ich ja nicht mehr mit den Ängsten und Problemen, die vor der OP an einem nagen, zu tun habe. Das hin und her springen zwischen den Foren kenne ich nur zu gut - hab ich damals auch gemacht. Hier hab ich Hilfestellung gegeben, wenn Fragen aufgetaucht sind und drüben hatte ich meinen Spaß oder hab über meine Probleme nach der OP gequatscht.

Wie gesagt - ich wollte hier niemandem Vorschriften machen. Ich hoffe halt, dass hier auch in der nächsten Zeit ganz viele Mädels ihre Ängste und Sorgen los werden und Hilfe bekommen.

LG

Marion

bdlumenUbexagle


hallo an ALLE

bin länger nicht hier gewesen ....sorry deswegen ! ich bin ja ungefähr vor 2 wochen auf diese seite hier gestossen und muß sagen das hier all meine fragen gut beantwortet worden sind obwohl hier nebenbei kaffee getrunken ,kuchen gegessen und es ab und an ein prickelwässerchen gab .ich muß ehrlich sagen das mich das hier sehr aufgemuntert hat !! DANKE AN ALLE DAFÜR @:)

darf ich mal fragen was gestern hier los war ...konnte es nicht wirklich aus euren beiträgen rauslesen .

wenn ihr euch im HARZ treffen wollt kann ich euc h gerne ein paar tips geben ....wohne ja ganz in der nähe davon und kenne mich sehr gut aus !!!

cVraCnberrixe


blumenbeagle

gestern hat sich hier jemand eingeloggt und sich daran gestört, dass hier zu viel privat geschnackt wird....(ganz grob gesagt)

Das ganze ist dann ein wenig ausgeartet, so dass ich es dem admin gemeldet habe..

Tipps kannst Du mir gerne schicken!

*:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:)

bZlumeBnbezaQglxe


cranberrie

aha jetzt verstehe ich auch das ich es nicht nachlesen konnte !!

den vorschlag GOSLAR finde ich gut ...es ist eine sehr schöne stadt mit vielen möglichkeiten sich dort in ruhe irgendwo hinzu setzen !!

sehenswert ist dort der alte turm ZWINGER mit seinen 6 meter dicken wände wo jetzt ein restaurant drin ist. dort kann man sehr gut essen und es ist super gemütlich !!!

kannst ja mal googeln!!

b^lumae2nbeaxgle


cranberrie

hier die adresse : [[http://www.zwinger.de/]]

hkaFrl|e1ymauxs


@guten morgen ihr lieben

hier ist ja schon wieder schwer was los :-o

ich habe heute extreme schmerzen und krämpfe durch zuviel luft im unterleib, treibt mir stellenweise die tränen in die augen :°( ich nehme lefax und trinke fenchel-anis-kümmel tee aber es will nicht besser werden. :(v hat jemand eine andere idee oder die gleiche erfahrung machen müssen und wenn ja, was habt ihr gemacht ???

@ cranberrie

danke für deine email @:) ist okay so bei mir :-D

NreujaVhrskxind


Hallo Mädels, guten Morgen ...

... GESCHAFFT. Melde mich nur kurz zurück. Alles, bis auf die Narkose (häufiges Erbrechen), überstanden. :(v :(v

Fühle mich sehr befreit und die ganzen Sorgen und Ängste vorher, waren völlig unbegründet. Bis später. Alles Liebe *:) *:) *:)

cyradnberr.ie


neujahrskind

Willkommen zurück!!!!!!

:)* :)* :)* :)* :)* @:) @:) @:) @:) @:)

Bin gespannt auf Deinen OP-Bericht!!!

*:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:)

ceranAberrixe


blumenbeagle

Danke für den link :)* :)* :)* :)*

gaülsxün


harleymaus

du Arme!

Blähungen, Verstopfung nach der OP kennen wohl viele....mir hat damals geholfen:

warmes Wasser auf nüchternen Magen, Naturhoghurt mit Milchzucker, Molke, viel, viel trinken...als es gar nicht besser wurde habe ich mir selbst einen Einlauf verpasst....ist nicht schlimm gibts in der Apotheke....und dann war: GUT!!!!

ciran.be0rrxie


harley

Kann Dir leider keinen Tipp geben :-(

Ich hätte auch nur Lefax anzubieten....Habe ich bisher noch nicht gebraucht..

Ich wünsch Dir Gute Besserung... Hilft eine Wärmflasche vielleicht?

Fühl Dich mal gedrückt....

hdarleWymaxus


danke

gülsün für deinen tipp und cranberrie für dein umärmelung x:)

milchprodukte kann ich leider nicht nehmen, reagiere darauf mit noch mehr blähbauch.

könnte da vielleicht dieser midro-tee helfen ??? ich dachte der sei nur bei verstofungen und die habe ich nicht wirklich, sondern nur blähungen :-/

@ neujahrskind

oh schön, du bist wieder da und hast es auch geschafft. bin auf deinen bericht gespannt. ruhe dich schön aus :)^ @:) x:) zzz

A{njax3


@xKirstenx

Blöde Frage:

Wird der Schnitt etwas kleiner gemacht oder wird die "originallänge" der Narbe nochmals aufgemacht?

@ZitterZitter

Vielen Dank fürs Däumchendrücken - kanns wirklich gebrauchen!!!

Liebe Grüsse

Anja

Cblaudxia-24


hallo harleymaus

*:) *:) *:)

das mit den blähungen kenne ich nur zu gut.

ich durfte damals keine wärmflasche auf den bauch legen.

deshalb haben sie mir im kh ein körnerkissen in die steißbeingegend gelegt und mir den tip gegeben mich auf die seite zu legen.

bei mir hat es geholfen.

viele liebe grüße von claudia ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH