Gebärmutterentfernung vaginal

NteuBjahrsxkind


@annelie

... auch ich habe Gebärmutterentfernung gegoogelt und bin auf diesen Thread gekommen. Ich habe von allen hier viel Hilfe und Zuspruch, Angst genommen bekommen und bin sehr dankbar dafür :)^

Logt euch ein, habt keine Scheu, hier beißt keiner ;-)

kca$rem


Ursprungsfaden

mal schnell nach oben schieben-

sonst findet den ja keine mehr.

HUHU

*:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:)

Z/itteryZit%txer


Ziehen und schupsen

damit auch neue Mädels den Thread hier finden!!!

Schönen Tag und LG

Marion

pgetra-Sliex64


ich schupse mit

eigentlich schade, was aus diesem Faden hier jetzt geworden ist. Richtig vereinsamt und ich glaube die vielen unterschiedlichen Fäden zum Thema Hysterektomie werden neue Frauen, die hier Hilfe suchen, ganz schön verwirren.

Meine OP ist jetzt schon 9 Monate her und mir hat dieses Forum hier damals wirklich sehr geholfen, hab viele gute Tipps von den Frauen hier bekommen und meine Ängste vor der OP wurden mir dadurch echt genommen und ich hoffe einfach, dass noch vielen Betroffenen hier geholfen wird.

LG, Petra

M:aia mMorge\nsterxn


Zitat von zitterZitter und meine Meinung dazu :-)

Zitat:

Hallo Mädels - möchte mich hier nach einiger Zeit

auch mal wieder zu Wort melden.

Ich hab gestern von dem massiven Kampf hier Wind gekriegt, hab mir das alles mal ein bisschen durch den Kopf gehen lassen und möchte heute etwas dazu sagen.

Gleich vorne weg - ich bin nicht die von gestern, die sich mit einem anderen Namen eingeloggt hat, sondern eine "alte Häsin", die im Januar 2007 auf dieses Forum gestoßen ist, weil ich am 14.2.07 zur GM-Entfernung antanzen musste und tierische Angst im Nacken sitzen hatte. Über GOOGLE hab ich diese Seite gefunden und, was soll ich anderes sagen, sie hat mir über sehr schlimme Stunden meines Lebens hinweg geholfen. Es waren viele Mädels da, die die OP ganz kurz hinter sich hatten oder - so wie ich - kurz davor standen. Ich fand hier seitenweise OP-Berichte, Tipps, Ratschläge und konnte Fragen über Fragen stellen, was mir sehr geholfen hat. Dann kam der Punkt, wo fast alle ihre OP hinter sich hatten und es ans couchen ging, Langeweile aufkam, da frau nichts tun durfte. Dann ging es hier plötzlich ums herumalbern, austauschen, Spaß haben, Zeit vertreiben. War auch schön - gehörte aber irgendwie nicht hierher, denn "catmandu" hatte ja mit Eröffnung dieses Fadens einen anderen Hintergedanken - nämlich den, dass hier Frauen, die Fragen zur OP haben, gezielte Beiträge dazu finden, ohne sich durch meterweise Seiten durchlesen zu müssen. Okay, wir hatten das Problem erkannt und einen neuen Faden "Hardcore-Couching nach Hysterektomie" und später "Hysterektomie - wir couchen weiter" eröffnet, so wie schon vorher das "Mutterlose Gipfeltreffen" gegründet worden war. In diesen Fäden konnten wir lachen, Spaß haben und uns über Haustiere, Ehemänner, Kochrezepte, Frisuren u.v.m. austauschen.

Vielleicht habt Ihr bemerkt, worauf ich hinaus will. Ich möchte niemanden angreifen oder bestimmen, was hier geschehen soll. Ich habe meine OP hinter mir, werde wohl nie mehr in den "Genuss" einer GM-Entfernung vaginal kommen. Aber es gibt noch soooo viele Frauen, die Hilfe suchen und für die es einfach sehr mühsam ist, in ihrer Angst und mit ihren Zweifeln zu blättern und zu blättern und zu blättern und zu blättern und zu blättern, bis sie zwischen den vielen Beiträgen des "herumalberns" (was auch unbestritten sehr wichtig und wertvoll ist) fachliche Beiträge finden. Ich könnte mir auch vorstellen, dass Frauen sich nicht trauen, sich hier zu Wort zu melden und ihre Fragen zu stellen, weil sie sich fehl am Platz fühlen.

Okay, es soll nicht meine Lebensaufgabe sein, diesen Faden wieder zu dem zu machen, als was er ursprünglich gedacht war. Aber vielleicht denkt Ihr einfach mal darüber nach, wie Ihr Euch fühlen würdet, wenn Ihr Hilfe sucht, hofft, sie hier zu finden und dann auf den letzten Seiten keinen Beitrag zum eigentlichen Thema findet. Jeder hat die Möglichkeit, einen Faden neu zu eröffnen - wir haben es "damals" auch getan.

So, nun könnt Ihr über mich her fallen - ich hab ein dickes Fell. Es war mir einfach ein Anliegen, meine Meinung dazu zu sagen.

Ich wünsche Euch von ganzen Herzen weiterhin gute Genesung. Schont Euch gut!

LG von Marion

ZitterZitter


Das kann ich nur bestätigen.

Mir ging es so. (soll kein Vorwurf sein) |-o

Als Ratsuchende und vielleicht auch Hilfegebende war mir dieser Thread hier nicht geeignet. Ich bin ganz schnell in der Flut von Postings untergegangen. Zwar wurde ich wirklich sehr liebevoll empfangen, aber meine Fragen sind dann leider nicht mehr beantwortet worden.

Deswegen habe ich einen neuen Faden eröffnet, für Frauen der per Bauchschnitt die GM oder auch die Eierstöcke entfernt wurden/werden.

Wäre lieb, wenn mal jemand dort reinschaut.

Titel: "Radikale Hysterektomie" (Totaloperation)

Sehr gerne möchte ich mich über das davor und das danach unterhalten.

Danke euch

liebevolle Grüße

Maia

*:)

M9a!ia, Morvgenstxern


Hallo Cascara

Zitat:Woran merkt man eigentlich, ob man Verwachsungen hat? Bei mir ist es um die Narbe ganz schön hart und es ist druckempfindlich. Sind das welche?


Ich habe sehr gute Erfahrungen mit einer Ölmischung gemacht:

50ml Johanniskrautöl

30ml Wildrosenöl (Hagebutte)

1ml Strohblumenöl

Damit täglich die Narbe ein bis zweimal ca. 5 – 10 Minuten massieren.

Meine Wucherungen gehen mehr und mehr weg, die Narbe heilt sehr gut

und wird weicher. Keine Schmerzen mehr.

lg Maia

K]leMio


Freut mich, dass es nun wieder sachlich ist.

[[http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/376875/]]

Wenn Ihr Euch diesen Faden durchlest und zurückblättert, merkt Ihr, dass die TE dies schon einmal hier geschrieben hat. Es wäre nett, wenn Ihr auf das Thema Sexualität eingehen würdet. :-D

s'poBttingWmädel


jetzt muß ich aber mal schmunzeln..

wieso soll ich hier über Sexualität schreiben...kann mir das jemand erklären ???

K.leQio


Hatte denn niemand von Euch nach der Operation Schwierigkeitn mit der Libido?

C,laudi=a-24


kleio

warum möchtest du etwas über sexualität wissen ???

wo ist dein fähnchen ??? ??? ??? ??? ??? ???

KWleiso


Claudia-24

warum möchtest du etwas über sexualität wissen

Doch nicht ich, sondern die TE in dem Faden, den ich gespostet habe. Sie hat - wie ich schon schrieb - auch hier schon die Frage einmal gestellt. Ich wiederhole es mal:

Libidoverlust bedingt durch die *chirurgische* Menopause

* ICH WILL DAS KRIBBELN ZURÜCK*

Mein Problem liegt mir sehr am Herzen.

Ich hatte vor ca. einem halben Jahr eine totale Hysterektomie.

Meine " Libido" ist weg, das ist es, was mich so erschreckt. Ich habe einfach keine Lust mehr zum Sex. Dabei hat es mir immer sehr viel Spaß gemacht und wir waren auch experimentierfreudig.

Ich suche Menschen, die den Kern erkennen.

Unsere Beziehung ist *fast* okay, mein Mann ist sehr attraktiv, daran liegt es nicht. (Obwohl, eine Sache stört mich sehr!!, aber da weiss ich nicht, ob das hierher gehört )

Wie war es denn bei euch, nach der GM + Ovarienentfernung??

Wann habt ihr danach wieder?? Was empfunden?

Was mich am meisten interessiert ist, sind die Gefühle bei euch. Ich will nichts über Praktiken oder so wissen, sondern ich spreche die Gefühlsebene an.

Habt ihr euch professionelle Hilfe gesucht ??

Es wäre sehr schön, wenn ihr hier ein paar Antworten für mich

hättet.

Herzliche Grüße

Mohnblume28

Ich hoffe, ich habe mich nun verständlicher ausgedrückt.

M7ummxie


Kleio

PN für Dich. Mummie

b)lume*nbea>gxle


@spottingmädel

hallo spottingmädel ...warum sollte man hier nicht auch über dieses thema schreiben können !

nach solch einer Op gehört auch dieses thema auf denn tisch ....

lg.

M=ummixe


Hallo Blumenbeagel

*:) *:) *:) *:) *:) *:)

Kleio will über das Thema sprechen. Wie gehts Dir denn?

Freue mich für Euch, das Ihr soviel Spass habt. Weiter so!!!!L.G.Mummie

K$lheEio


Mummie

Kleio will über das Thema sprechen.

Mohnblume28 hat diese Frage in diesem Faden schon einmal am 12.02.08 gestellt. :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH