Gebärmutterentfernung vaginal

bYlu+menbbeaxgle


@Mummie

..du mir geht es bestens ,schade nur das hier und im anderen thread nicht mehr wirklich viel los ist ,nach den ganzen vorfällen !!

aber ich bin hier und werde es auch bleiben...

lg.

KMlei6o


blumenbeagle

nach solch einer Op gehört auch dieses thema auf denn tisch ...

Ja, das scheint mir völlig logisch. Irgendwie geht aber niemand auf die Frage ein. Ist das Tabuthema?

l0upapi


hallo zusammen

muss doch mal auch meinen "senf" dazugeben,auch mit der gefahr,vielleicht gesteinigt zu werden ;-)

ich gehöre zu denen,die erstmalig hier in diesem faden 2005 geschrieben hat,allerdings erst nach meiner op und hier sehr viel beruhigende antworten bekommen habe. "stille mitleserin" bin ich eigentlich schon immer gewesen.

ich kann nur aus der zeit 05/06 berichten,das hier sehr viel offenheit herrschte und auch fragen bezüglich der libido beantwortet wurden,bzw. auch erlebnisse "berichtet" wurden ;-D

es stimmt schon,das sich die richtung sehr geändert hat,und es wegen der vielfalt an postings wohl nicht ändern lies,das die ein oder andere frage unbeantwortet blieb :-/

ich wünsche mir für alle frauen,die diese op vor sich,oder grade hinter sich haben,die gleiche,offene situation,die es halt schonmal gab - also,das hier antworten auf wirklich alle fragen gegeben werden kann.

in diesem sinne @:)

liebe grüsse :)*

b8lutmenbeqaglte


@Mohnblume28

also zu deiner fragen wann wir wieder GV hatten ...6 wochen nach op ,wir waren sehr vorsichtig weil ich angst hatte ...ich muß sagen es war alles ok !! fast wie vorher .. :-)...sogar noch einen tuck besser weil die GM nicht mehr gestört hat !!

auch mit dem höhepunkt hatte ich keine probleme ...

zur libido :ich hab damit schon immer probleme und sag mir oft der appetit kommt beim essen !!

war wegen meiner libido auch schon bei verschiedenen ärzten ...alle sagen aber es ist reine kopf sache !! ich bekam dann noch den rat zum pychologen zu gehen ...hab ich noch nicht wirklich für nötig gehalten !!

ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen

:-)

kKullerHkekhs6r0


Hallo

Mohnblume28 hat diese Frage in diesem Faden schon einmal am 12.02.08 gestellt

Ich habe zurückgeblättert, konnte die Frage am 12.02. nicht finden. War das in diesem Faden?

LG

MGohvnblyumex28


Problem mit der wichtigsten Nebensache der Welt:

Libidoverlust bedingt durch die *chirurgische* Menopause

DIE "LAST" MIT DER LUST:

* ICH WILL DAS KRIBBELN ZURÜCK*

Mein Problem liegt mir sehr am Herzen.

Ich hatte vor ca. einem halben Jahr eine totale Hysterektomie.

Meine " Libido" ist weg, das ist es, was mich so erschreckt. Ich habe einfach keine Lust mehr zum Sex. Dabei hat es mir immer sehr viel Spaß gemacht und wir waren auch experimentierfreudig.

Ich suche Menschen, die den Kern erkennen.

Unsere Beziehung ist *fast* okay, mein Mann ist sehr attraktiv, daran liegt es nicht. (Obwohl, eine Sache stört mich sehr!!, aber da weiss ich nicht, ob das hierher gehört)

Wie war es denn bei euch, nach der GM + Ovarienentfernung??

Wann habt ihr danach wieder?? Was empfunden?

Was mich am meisten interessiert ist, sind die Gefühle bei euch. Ich will nichts über Praktiken oder so wissen, sondern ich spreche die Gefühlsebene an.

Habt ihr euch professionelle Hilfe gesucht ??

Es wäre sehr schön, wenn ihr hier ein paar Antworten für mich

hättet.

Herzliche Grüße

Mohnblume28

Ergänzung zu meiner Frage an euch:

Hypoactive Sexual Desire Disorder (HSDD), zu deutsch: Störung mit vermindertem sexuellem Verlangen.

Dieser medizinische Begriff beschreibt vermindertes sexuelles Verlangen, das Leidensdruck verursacht.

Chirurgisch bedingte Menopause / Totaloperation.

Abruptes Einsetzen der Wechseljahre durch operative Entfernung beider Eierstöcke. In der Medizin wird dieser Eingriff als beidseitige Ovarektomie bezeichnet. Er kann von einer Hysterektomie (operative Entfernung der Gebärmutter) begleitet sein. Im Deutschen wird auch der Begriff Totaloperation verwendet.

Hier noch einmal die Wiederholung meiner Frage, für alle, die es nicht gelesen haben oder wollten ???

Na egal,

ich freue mich, wenn ich jetzt Antworten bekäme oder ist es für euch gestandene Frauen,

wirklich ein " Tabuthema"??? ??? ?

LG M.28

M|ummxie


Kullerkeks

Das war in dem Forum Hysterektomie "Wir couchen weiter."

12.02.08!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!.

Mohnblume, Du hast sehr wohl Antworten bekommen.Und das von mehreren Mädels.

Habe Dir in Deinem neuen Faden ein paar Fragen gestellt.

Gruß Mummie

CYocPoabexan


Mohnblume28

Für jede Frage stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung.. Für jede :)^ :)^ :)^ :)^

Dieses Forum hat mir vor und nach der OP so viel geholfen. Und ich möchte gern was davon zurückgeben...

natürlich kann ich nur für mich reden... aber bei mir kam die Lust auf mehr schon vor der Schonfrist zurück.. War bis auf einmal auch brav.

:=o :=o :=o

Bei mir wurde allerdings nur die GM entfernt und nicht auch die Eierstöcke. Ich finde all das sollte hier kein Tabu-Thema sein..

und für mich ist es das in keinem Fall. Falls es mit der Lust noch nicht so klappt... vielleicht mal zusammen ein Wochenende raus ???

Tapetenwechsel kann Wunder bewirken.

Ganz ganz lieber Gruß

Coco

@:) @:)

cRraInbTerrixe


Mohnblume28

Auch ich habe in diesem Thread ewig lange geblättert, aber Deinen Beitrag hier nicht finden können.

Meine Vermutung ist, dass er in "Hysterektomie-Wir couchen weiter" steht. ??? :-/

So konnte zwangsläufig in diesem Faden keiner darauf reagieren.

Ein Großteil der Mädels hier hat eine einfache HE hinter sich und kann Dir bei Deinem Problem, das sicher hormonelle Ursachen hat, nicht weiterhelfen.

Einige "Totale" posten jedoch auch hier regelmäßig und deshalb meine Bitte an Euch "Totale", setzt Euch auch hiermit auseinander.

Ich habe es getan und wüßte, dass ich auf meine Libido nicht verzichten wollte. (War ein großer Angstfaktor vor der OP)

Eher würde ich alles an Hormonen schlucken.

Wurde der Hormonstatus bei Dir schon mal bestimmt?

Wenn ja, wäre eigentlich allein durch den Libidoverlust eine eindeutige Indikation gegeben und es müsste sich doch (Vermute ich mal) über kurz oder lang ein normaler Hormonhaushalt "herstellen" lassen. (Ich glaube, es gibt Pflaster)

Liebe Mohnblume, ich bedaure, dass wir eine so oberflächlichen Eindruck bei Dir hinterlassen haben

:°( :°( und hoffe, dass Dir einige der Mädels noch richtig weiterhelfen können...

Liebe Grüße

*:) *:) *:) *:) *:)

keaOrexm


Mohnblume

*:) *:)

Ich jetzt auch noch:

Du hast Deine Frage am 11.2 um 23Uhr57 in Wir Couchen Weiter gestellt

Du hast Antworten von mir am 12.o2 um 0.31 und von Marion um 10.07

bekommen.....

Danach haben ich von Dir bewusst nichts mehr gesehen........

Sollte ich dich überlesen haben- tut es mir leid- aber irgendwie glaub ich es nicht- oder ??? ??? ?

Nix für ungut

Karin

k_arexm


und die Sache mit dem Fähnchen

Kleio ist "normalerweise" Moderatorin und hat als solche ein Fähnchen hinter ihrem Namen- die letzten Beiträge erfolgten dann ohne Fähnchen....

das ist Claudia aufgefallen-

aber vielleicht können die Moderatoren sich wahlweise privat oder dienstlich einloggen- keine Ahnung..........

MKohnbIlume2x8


Danke für die Kommentare

Ich habe gemerkt, das ich hier wohl fehl am Platze war oder bin,

mit meinem Problem.

Ich habe einen neuen Faden eröffnet

und erhoffe mir dort bessere Hilfe oder Tipps.

Hier scheint mir, eine sehr eingeschworende Truppe zu sein.

Gruß

KUlgeio


karem

Du hast Deine Frage am 11.2 um 23Uhr57 in Wir Couchen Weiter gestellt

Du hast Antworten von mir am 12. o2 um 0.31 und von Marion um 10.07

bekommen...

Danach haben ich von Dir bewusst nichts mehr gesehen...

Stimmt genau. Bei der vielen herumhüpferei hatte ich die Fäden verwechselt. Somit ist die Frage auch hier gestellt und wie man sieht, wird auch darauf eingegangen. :-D

aber vielleicht können die Moderatoren sich wahlweise privat oder dienstlich einloggen- keine Ahnung...

Genau so ist es. :-D

K5leixo


Mohnblume28

Ich habe gemerkt, das ich hier wohl fehl am Platze war oder bin,

mit meinem Problem.

Ich habe einen neuen Faden eröffnet

und erhoffe mir dort bessere Hilfe oder Tipps.

Wie schon in Deinem anderen Faden erwähnt, so wurden Dir doch einige Tipps gegeben. Hast Du etwas davon probiert?

Hier scheint mir, eine sehr eingeschworende Truppe zu sein.

Ja, aber eine sehr nette und offene Gruppe, die sich redlich Mühe gibt, finde ich. Insofern - auch wenn Du nun einen eigenen Faden hast - so sind die Tipps bezüglich der Sexualität vielleicht für andere Betroffene hiflreich. Vielleicht aber überlegst Du es Dir, wie andere vor Dir auch und schreibst sowohl hier als auch in Deinem anderen Faden mit. :-D

Cao-coabexan


Kleio

Danke :)^ :)^ :)^

Du sprichst mir aus der Seele... Dieser Faden hat mir vor der OP Ende Nov07 soviel Halt und Hilfe gegeben !!!

Noch heute bin ich glücklich den Weg hierher gefunden zu haben. Auch wenn es schon ne Weile her ist....

Vor der OP habe ich so viel Wissen ergattern können, dass ich meinem Doc bei der Voruntersuchung ein Loch in den Bauch fragen konnte. Er war sehr erstaunt und fragte micht woher ich diese Fragen überhaupt kenne... Ich erzählte von diesem Faden und er war super positiv überrascht !!!

Somit an alle.. Habt ihr Fragen ???

Her damit. Mir wurde geholfen und somit möchte ich auch gern helfen... Jederzeit...

Lieber Gruß

@:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH