Gebärmutterentfernung vaginal

c@ascaxra


zoe

Meine OP war am 29.1. mit BS und GM-Hals mit raus. Er mußte bei mir wegen des Befundes mit raus. Meine Narbe sieht gut aus, ist jedoch noch geschwollen und druckempfindlich, geht aber laut FA von alleine weg.

u{lysil;ein


Zoe6

Hallo und willkommen hier....

ich bin auch im April 2007 per Bauchschnitt operiert worden.

BS ist nicht wirklich schlimm!!!!!!!!!!!!ich sprech aus Erfahrung, da

ich bereits zum 3. Male aufgesäbelt wurde.

ich hatte keine Wahl ob mit oder ohne GM-Hals. Krebs war im Spiel :(v :(v :(v

Aber wenn ich heute die Wahl hätte - ich würde den GM Hals auf jeden Fall auch rausnehmen lassen, weil dann kann man da definitiv schon mal keinen Krebs mehr bekommen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich habe nicht mehr Probleme mit der Blase als vorher!!!!!!!!!!!!!!!!!!Mache aber schon seit Jahren BB-Gumminatik!!!!!!!!!!

ich kann dirr nur empfehlen zermürb dich nicht mit ja oder nein und dem wie - brings hinter dich - es ist eine Erlösung!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich habe im Nachhinein viel zu lange gewartet und die Warnhinweise des Körpers nicht beachtet!!!!!!!!!! Vielleicht wäre mir dann der ganze Sch.... jetzt mit Chemo und BEstrahlungen erspart geblieben......

Egal wie du dich entscheidest - ich wünsch dir alles Gute.

LG Uli

zfoex6


ulsilein

Das tut mir sehr leid für dich.Dagegen ist meine Fragerei und Zitterei ja lächerlich.

Danke für deine Antwort in jedem Fall!

Ich hoffe, dir gehts jetzt besser und die größte Gefahr hast du verbannt.

Alles Liebe lg

u{lsyil(ein


Zoe

die größte Gefahr ist gebannt ........ aber Chemo geht noch bis DEzember .............hatte im Herbst auch noch HAutkrebs..........

A_njax3


Hallo Zoe6!

Herzlich Willkommen!

Na, dann sind wir ja schon 2 die es per BS vor uns haben.....(Gebärmutterhals kommt bei mir gleich mit raus -Begründung der Ärztin: Dann brauchen sie keine Angst mehr vor Gebärmutterhalskrebs haben.......)

Bin am 19.3. dran und bin schon froh wenn es endlich soweit ist.

Dieses WE hat mich (ZUM LETZTEN MAL!!!!!!;-D) die "rote Tante" besucht.

Hatte irrsinnige Schmerzen (hatte ich zuletzt in Pubertätszeiten!!)....

Aber schon bald kehrt die " weiße-Hosen-und-endlich-schwimmen-gehen-können-wann-ich-will" Zeit zurück - MENSCH BIN ICH FROH!!!!

Habe die anderen Mädels auch schon mit meinen Fragen gelöchert....

Erfahrung habe ich "nur" mit 3 Kaiserschnitten und wenn es wirklich zu vergleichen ist - ist es nicht schlimm - gerade das erste Mal aufstehen nach der OP kostet mir immer eine MENGE ÜBERWINDUNG!!! Aber jede Stunde die vergeht, zeigt eine Besserung.......

Anja

@:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:)

e4n4gel2t8x3


Liebe Zoe, meine OP mit BS war am 06.07.07

Mir ist *alles* entfernt worden. Also die GM, die Eierstöcke und der GM-Hals.

Meine Bänder scheinen okay zu sein, auch habe ich keine Probleme mit Wasserlassen.

BBG habe ich nicht gemacht. Meine Physiotherapeutin( wg. Rückenschm.) hat mir gesagt, damit wird´s auch nicht besser und könnte ich mir schenken.

Die Narbe ist super gut verheilt und ich habe mich 6 Monate wirklich sehr geschont und nichts Schweres gehoben, kein Radfahren usw.

Ich habe die *Couchingzeit* sehr genossen und mich gefreut,

das ich ohne schlechtes Gewissen auf dem Sofa liegen durfte.

Ganz liebe Grüße

engelchen

z$oe>6


anja3

Der Gbmhals dient auch als Stütze und er kann ausgeschabt werden,somit gibt es auch kein Risiko mehr!!!!!!Oder bist du vorbelastet, dann ist das etwas anderes.Spätere Senkungen wären auch nicht so leicht möglich, wenn er drinnen bleibt.Frag nochmal nach oder konsultiere auch einen zweiten Arzt.Hab ich auch gemacht.

Meine Eierstöcke bleiben drinnen,denke mal ich werde auch den Gbmhals ausgeschabt lassen - habe mich bei einer weiteren F.ärztin erkundigt (Bekannte von mir- ist mir eingefallen!)

lg

Aznjxa3


Zoe....

Habe eh mehrere Meinungen eingeholt -die eigentlich alle gleich waren- die von der Ärztin im KH war "nur" die letzte .......

Ich habe auch schon gehört, wenn der GH drinnen bleibt, daß weiterhin Blutungen bestehen "können" - das will ich auf keinen Fall!!!!

Habe seit der Geburt meines letzten Kindes schon mehr als genug "geblutet"........

Na was solls,......

Muss mich zum Teil natürlich auf die Ärzte verlassen was die für richtig empfinden....

Anja

D0ie xWese+lerin


zoe6

Guten Morgen,

habe grade von Deiner bevorstehenden OP gelesen.

Ich bin am 14.02. letzten Jahres per Bauchschnitt operiert worden. Meine GM war sehr groß und hatte viele Myome, so dass nur durch einen BS alles gut entfernt werden konnte. Mein GMH ist ebenfalls entfernt worden. Für mich bis heute - über ein Jahr nach der OP - kein Problem. Bin nach 7 Tagen aus dem KH gekommen und habe mich 6 bis 8 Wochen konsequent geschont. Meine Familie hat mich super gut unterstützt, sonst wäre das sicherlich nicht möglich gewesen. Schmieren oder Ausfluß (Wundfluss) hatte ich nur 2 Tage lang, danach nix mehr. Meine Blase machte vor der OP Schwierigkeiten (konnte das Wasser nicht gut halten und es ging schon mal was ab), nach der OP war sofort Besserung da und das auch bis heute. Die Narbe ist super gut verheilt, leider bei mir aufgrund von Übergewicht unter einer Bauchfalte verschwunden und dadurch nässt die Haut darunter schon mal. Ist aber nicht wirklich schlimm und ich creme sofort gut mit Ringelblumensalbe ein.

Ich hoffe, auch ich konnte Dir noch etwas helfen. Hast Du weitere Fragen an mich persönlich, dann schreib mir bitte ne PN, da ich nicht mehr ganz so oft hier im Forum bin.

Grüße Dich ganz lieb

und .....

DU schaffst das @:) @:) @:)

Heike

DYie 0Wese-lerxin


Anja3

Sehe bzw. lese gerade, dass auch Du die OP mit BS vor Dir hast. Dann gilt natürlich der obige Beitrag von mir auch für Dich - wenn es Dich interessiert @:) @:) @:)

b`echaxmel


nochmal eisprung...........

ich hatte ja auf seite 1424 schonmal nachgefragt, aber hatte außer mir, remmi und suleiken keine von euch dieses problem mit eisprung und geplatzten zysten nach GMentfernung ??? dann scheint das doch äußerst selten zu passieren und wir haben HIER geschrien :(v

falls noch jemand erfahrung damit hat, leider, würde mich interessieren. bei mir scheint es ja schon wieder loszugehen. und das nervt >:(

eure bechamel *:)

Dkie Wesxelerxin


bechamel

Bezüglich Eisprung ist das so bei mir, dass ich schon in der Zeit wo er denn stattfindet, ein leichtes Ziehen im Unterleib habe. Es ist aber nicht wirklich so schlimm, dass ich lange darüber nachdenken muss. Mit ne geplatzten Zyste hatte ich GsD bisher keine Erfahrungen machen müssen.

Also: Eisprung merke ich schon, ist aber für mich nicht erwähnenswert.

Lese jetzt mal schnell was Du auf der Seite 1424 geschrieben hast.

LG

Heike

b%echiaTmexl


@weselerin

also bei mir und remmi war es sehr schlimm. als ich den ersten eisprung nach der op hatte, waren das sehr schlimme schmerzen. und als die zyste mitten in der nacht platzte, bin ich fast amok gelaufen. ich wusste ja aber nicht was los war. hab ich ja dann erst beim gyn. erfahren. und jetzt fängt es schon wieder so leicht an. ich kann die zeichen jetzt halt deuten und hab tierisch schiß vor einem erneuten super-gau!!! :°(

HÖRT DAS DENN NIE AUF ???

AanjHa3


@Weselerin

Das ist super lieb, daß Du auch an mich gedacht hast...... und ich finde es wirklich immer SEHR beruhigend, wenn ich ich von anderen Mädels lese "wie" alles verlaufen ist - auch für die Zeit nach der OP......

@bechamel:

Verzweifle nicht!!! Leider kann ich Dir noch keine "Erfahrungsberichte" meinerseits durchgeben weil ich es ja noch vor mir habe......

aber ich kann mich gut in Dich hineinfühlen. Ging mir das WE mit meiner Mens so....... hatte so tierisch arge Schmerzen wie glaube ich noch nie in meinem Leben - Nicht mal Schmerzmittel haben geholfen.....

Aber bei Dir ist die OP ja auch noch nicht lange her........ Ist vielleicht noch alles "beleidigt"......... Würde Dir sooooo gerne helfen.... :°_

Ein paar : "Ich-mach-die-Schmerzen-weg-Grüsse" an Dich... :)* :)* :)*

Liebe Grüsse

Anja

D9ie WeZselexrin


bechamel

Menno, das tut mir leid für Dich, dass es so schlimm ist. Ich für mich bin aber der Meinung, dass es wirklich mit der Zeit schwächer wird.

LG

Heike

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH