Gebärmutterentfernung vaginal

aQnhna071


Hallo Claudia-24

am Sonntag darf ich einziehen ins KH, am Montag bin ich dann dran. Der MP3-Player muß natürlich mit, da ist ja gaaaanz viel von Die Ärzte + Bela B. drauf :=o :=o :=o, das kann den Genesungsprozess sicher nur positiv beeinflussen :)^. Und wenn es das nicht tut, dann hab ich immernoch die beste Mucke der Welt auf den Ohren und freu mich auf das Konzert im Juni ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

Übrigens finde ich dein Motto auch richtig gut :)^

@alle

Gute Nacht, bis morgen.

Liebe Grüße

Afnj%a3


Guten Morgen!!

Na, schon aus den Federn geschlüpft... ??? ?

Frühstück steht schon bereit. :)D......muss ja meine verlorenen Kilos nach der OP wieder rauffuttern ;-D

@ Annelie49:

Tränchen wollte ich nicht- lass Dich mal fest drücken :°_

@ anna071:

Kannst Dir auch vorsorglich Hustenbonbons kaufen.......habe ich in Massen gebraucht um meinen Hustenreiz (dürfte von der Intubation sein!) zu unterdrücken - denn die paar Mal wo ich es nicht mehr aushielt und drauf los hustete tats sehr weh!!!!

Jetzt hast Du auch nicht mehr lange.......und dann heissts: Willkommen im Club!! ;-D ;-D ;-D

@ ALLE:

Viele "Glücks-Genesungs-Herz-Sternis" für EUCH!!!!!!!!!!!!:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Sucht Euch die passenden raus!!

Anja ;-D ;-D ;-D ;-D

AEnj#a3


PS: @Suleiken

Hab ich mich doch glatt vergessen bei Dir zu bedanken!!

(Aufklärung der Tee-Abkürzung!) Werde es mir heute aus der Apotheke holen - hoffe es hilft ein wenig!!!!! 'Auch wenns scheußlich schmecken wird ....ist ja so gar nicht meine Richtung.......Aber "Schönh......" ähmmmm natürlich "Gesundheit" muss leiden...... ;-)

Anja

g5üls2ün


Guten Morgen

habe gerade mal ein wenig im Faden gelesen...kommt mir alles noch sehr bekannt vor...Blähungen, Verstopfung, null Kondi...

Ich bin sogar nach der OP mal mit dem Taxi nach Hause gefahren, weil ich nicht auf den Bus warten konnte, bzw. mir nicht vorstellen konnte von der Bushaltestelle nach Hause zu schleichen. Schleichen ist da wohl echt das beste Wort..wie eine Oma...

Gegen die Verstopfung habe ich am morgen auf nüchternen Magen warmes Wasser getrunken, dann Naturjoghurt mit Milchzucker..überhaupt viel trinken..nichts blähendes essen.. naja 14 Tage nach der OP habe ich mir dann selbst einen Einlauf verpasst...war nicht schlimm und dann wars gut!

Aber...ich habe halt auch unfreiwillig abgenommen...zu viel und habe lange gebraucht bis ich die Kilos wieder drauf hatte...

Ihr merkt, eure Probleme sind alle "normal"...was ist schon normal ???

Lasst es euch gut gehen, passt auf euch auf und viel Spass beim "couchen"!

- Meine OP war im Januar 07 und mir gehts sehr gut!!!

Jaickyj]icxky


Annelie49

Manchmal bekomme ich selber Angst und denke irgendwann kommt das dicke Ende ;-D Auch die Ärzte im KH waren erstaunt wie gut es mir ging.

Aber bei mir wurde ja auch nur eine LASH gemacht. Bei vielen anderen hier wurde wesentlich mehr gemacht und halt andere Methoden.

Auf jeden Fall habe ich schon ganu schön Angst vor dem ersten Eisprung. Das hörte sich bei vielen ja auch ziemlich schmerzhaft an.

Ich finde es einfach toll, dass es im Forum von jeder Sorte welche gibt und man immer Hilfe bekommt, wenn Fragen oder Probleme auftreten :)^

Allen eine schönes schmerzfreies Wochenende *:)

cdranbperrLie


Eisprung

Einen Eisprung hatte ich nach der Op (vag. am 19.02) nun auch schon....

UND ???: nichts!!! keine Schmerzen, Stechen, Ziehen, Krämpfe etc. (zumindest nichts, was über das übliche Mass nach solch einer OP hinausgeht...) Glück gehabt :=o

Also, Mädels:keine Panik! Lasst Euch einfach überraschen..

Liebe Grüße an Euch alle *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:)

gsülsüxn


cranberrie

;-D den konntest du gar nicht spüren...bei deinem Eierkonsum... ;-D

b:äueri,n


an alle

guten morgen alle zusammen @:) @:) @:)

was täten wir ohne computer :)^ :)^ :)^

ich hoffe es geht euch gut. mir geht soweit hervorragend, aber man merkt schon wenn es zuviel wird.

erlenbach, ich habe auch blaue flecke auf dem bauch, aber jetzt werden die schon gelb. also scheint das normal zu sein.

viele liebe grüße. wir müssen halt geduld haben.

e|rlen^beach


@ bäuerin.....

also wenn frau eines hier lernt, dann ist es Geduld zu haben......

Und das fällt mir soooooooooo schwer........

Aber sagt mal, hat jemand von Euch auch solche fürchterlichen Schlafprobelme ??? ??? ?

Letzte Nacht hatte ich tierische Rückenschmerzen dass ich nicht schlafen konnte........

Das sollte mir nicht nochmal passieren..... also habe ich mir aus der Apotheke IBU 400 (welche ich dannn aber zum Glück nucht gebraucht habe, da ich mich etwas mehr bewegt habe......) und Betadorm mitbringen lassen......... Ha, was war ich froh endlich mal wieder durchschlafen zu können............. Habe um 22.00 Uhr eine Betadorm (leichte Schlaftablette, rezeptfrei....wurde mir von der Apothekerin empf.) genommen und konnte sage und schreibe von 23.00 bis 1.00 Uhr schlafen.......... dann war Schluss! So gegen 3.00 nahm ich vor lauter Verzweiflung noch mal eine...... na die hielt dann bis 5.00 Uhr. Kann mir jemand mal sagen was das soll ??? ? Klar Schlafstörungen hatte ich schon vorher.... aber nicht so. Und ich habe extra keinen Kaffee mehr seit dem Frühstück getrunken und auch keine Schläfchen tagsüber gehalten und gelegen habe ich auch nicht viel.........

Also irgendwie bin ich echt verzweifelt...... was kann ich denn noch tun ??? ???

LG von einer hilflosen Andrea :°_

boäuberin


erlenbach

also, ich schlafe mal so und mal so. letzte nacht habe ich gut geschlafen aber ich glaube, das liegt auch daran, das wir ja nicht wirklich müde werden. mir hilft sonst wenn nichts geht baldrian. das hilft beim abschalten und man schläft schneller ein. andere schwören auf heiße milch mit honig vorm zu bett gehen. du musst vielleicht einiges ausprobieren.

alles gute ;-D ;-D

s;unenBgWel


hallo anna071

Hallo , da sind wir ja fast gleich dran ich geh am Montag rein und dann am Dienstag die OP- ich find auch die Zeit vorher ist schlimm im Kopf geht immer wieder ab "was wird ein wohl erwarten". Meine Kolleginnen haben mich aber heute ganz lieb verabschiedet, das fand ich toll. Ich hab den meisten Bammel vor den Nächten im KH, aber meine Familie meint ich solle das ganze mal als Auszeit für mich betrachten und mich einfach mal bedienen lassen

a`nna>071


hallo sunengel

oh ja, die Zeit vorher ist ätzend!!! Irgendwie muß ich immerzu dran denken, obwohl ich wie schon gesagt (im Moment jedenfalls) mehr Angst vor eventueller Übelkeit nach der Narkose habe als vor der OP selbst... Auf jeden Fall freu ich mich schon riesig darauf, mich hier mit "ich habs geschafft" zurückzumelden. Obwohl sich die Bläh-Bauch-Geschichten auch nicht so toll anhören :-o

So, ich geh jetzt noch Hustenbonbons kaufen, dann dürfte ich so ziemlich alles zusammen haben, was ins Köfferchen muß :-/ Ich schau später nochmal rein

Liebe Grüße

AbnRjax3


@sunengel @anna071

Habe es auch gerade eben erst hinter mich gebracht!

Hatte auch einen wahnsinnigen Bammel vor "dem" Tag!

Für die Nächte im KH empfehle ich Euch eine Schlaftablette zu ordern (bekommt man auch immer und sie fragen jeden Tag erneut!)

Hatte in meinem Leben vorher noch NIE eine Erfahrung damit....... deswegen war mir gerade das 1.Mal etwas mulmig zumute......

Aber die Nacht war total schnell vorbei und ich konnte WIRKLICH gut schlafen (habe nicht mal gemerkt, daß die Schwestern stündlich ins Zimmer nachschauen kamen........sagte mir erst am nächsten Tag meine Bettnachbarin!)und wegen der Übelkeit.....natürlich reagiert jeder anders und ich weiß nicht ob Ihr schon negative Erfahrungen damit gemacht habt. Aber trotz 3 stündiger Narkose ( mussten bei mir leider etwas mehr herumworken) war mir kein bisserl übel!

Aber ihr schafft das!!!!!@:) @:) @:) @:) @:) @:)

Liebe Grüsse

Anja

slunen[gxel


hallo anna 071 und anja 3

ich hatte schon mal ne op Sterilisation vor 11 Jahren, schlecht war mir danach nicht, hatte nur extrem niedrigen Blutdruck. Aber diesmal iss ja wohl doch nen bißchen mehr. Aber Angst davor habe ich nicht- ich geh darein mit dem Gedanken es kann hinterher nur besser werden.

Hier noch ein Tip für alle mit Problemen beim "stuhlgang" oder Blähungen. Ich habe im Normalfall ab und zu damit zu kämpfen und da habe ich mir in der Apotheke Sennesblättertee geholt- davon abends ein Tässchen und es wirkt auf sehr natürliche Weise.

Na denn bis später gucke heute und morgen bestimmt noch ab und an mal rein.

Die Aufregung wird ja schließlich immer größer

S=eeungexheuer


@all

Hallo Leute,

melde mich zurück im Funkkreis. Habe alles ganz gut überstanden, muss jetzt nur mal richtig ausschlafen. Ich hatte den Eindruck, mein Bett steht auf dem Rangierbahnhof. Dazu kam noch der Totalstress mit dem Verdi-Streik...

Werde also nach einem Regenerationsschläfchen ausführlich berichten.

Grüße an alle vom Seeungeheuer

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH