Gebärmutterentfernung vaginal

Z=iWttedr<Zit8ter


Alles Gute für die, die in der kommenden Woche dran sind!

Wir werden an Euch denken und Eure Schutzengel auf den Weg schicken. Die haben uns bisher noch nicht enttäuscht.

Ganz liebe Grüße und........... haltet die Ohren steif - Ihr schafft das!!!

Marion

eVrlen!beacxh


alles

alles Gute für Euch, an alle die diese Woche dran sind. Und glaubt uns, Ihr schafft das auch!!!!!!! Und zwar ganz lässig. Wir freuen uns schon auf Euch, wenn Ihr berichtet: "Wir habens geschafft!!!"

Und es wird bestimmt nicht sooo schlimm wie Ihr Euch das vorstellt. Versprochen!!!!!!!!!

Drück Euch ganz dolle die Daumen und bis denne........ Andrea

Schick Euch auch mal ganz viele :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Mir haben Sie auch geholfen!!!!!!:)^

P2al)andKt


Noch 12 Std ...

Nochmal allen Guten Abend,

in 12 Stunden gehts los. Danke nochmal für Euren guten Wünsche.

Ihr wißt ja, wie es mir jetzt geht ...

Nützt ja nix. Euch allen einen schönen Sonntag Abend und gute Besserung.

Tschüß und bis ganz bald, *:) *:) *:)

Palandt

C|la8udia-12x4


an alle die diese woche einrücken müssen

ich drücke euch ganz feste die daumen :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^

ihr werdet sehen wie schnell alles vergessen ist.

habe auch meine schutzengelchen für euch auf den weg geschickt.

sie werden gut auf euch aufpassen.

ganz ganz liebe grüße claudia

ein paar sternchen gibt es noch dazu :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

s/ulKeikxen


Ich auch

Auch von mir für alle, die diese Woche einrücken ,alles nur erdenklich Gute und auf ein baldiges Wiederlesen @:) :)*

b2äuexrin


guten morgen

ich hoffe,es geht euch allen gut?

für alle, die jetzt im op liegen, drücken wir gemeinsam die daumen, oder?

eine frage an alle:

ich habe die op seid 12 tagen hinter mir und es geht mir auch gut, aber ich habe hin und wieder immer noch leichten gelblichen ausfluss. ist das normal? die op wurde per LASH gemacht.

liebe grüße

D'aikeirxi


Aber klar denken wir alle an die, die nun im OP liegen müssen. Und drücken alle Daumen :)^

@bäuerin

Meine OP mit Lash ist nun 17 Tage her und auch bei mir ist manchmal etwas Ausfluss zu sehen. Bei mir ist aber auch der Gebärmutterhals dringeblieben.

Im Grunde fühle ich mich total fit. Versorge auch meinen kleinen Haushalt schon wieder ganz allein, nur lasse ich mir da viel Zeit mit vielen Pausen. Nur beim Bücken habe ich noch Angst, das etwas pieken könnte. Tut es aber nicht ;-)

Ab Freitag darf ich wieder baden...juhu...die Op ist dann 3 Wochen her. Und auch alles Andere darf ich wieder. Nur schweres Heben soll ich noch meiden.

Habe auch noch ein wenig Angst vor sexuellen Gedanken und Taten. Tat bei euch das erste Mal nach der OP etwas weh?Träume ständig davon und dann taucht im Traum ein erhobener Zeigefinger auf und sagt...dudu, noch geht das nicht! :-D

bCäute5rixn


daikiri

danke für deine antwort. bei mir ist der gm-hals raus gekommen, aber ich glaube das ist kein so großer Unterschied und die wunde ist sowieso noch nicht verheilt. sonst fühle ich mich auch sehr gut und pieken tut es im bauch auch nicht. nur den ganzen tag rumrennen wie sonst kann ich noch nicht. man ist halt schneller schlapp.

viele grüße

DGaikxiri


@bäuerin

Ja, das stimmt! Im Kopf fühlt man sich stark genug, um Bäume auszureißen aber es fehlt noch an der Kondition. ;-)

In der ersten Woche schlich ich noch wie eine alte Frau mit meinen Hundis durch die Gegend. Jetzt nach 17 Tagen gehe ich schon wider normal, vielleicht noch einen kleinen Tick langsamer als vor der OP.

Der Grund ist aber sicher auch die Anämie, die ja so schnell nun auch nicht verschwindet. Durch die Op habe ich noch soviel Blut verloren, daß mein HB Wert unter 10 rutschte. Nun hatte ich auch genau die Woche bis zur OP noch meine Tage.

Muss nun noch weiterhin Eisen einnehmen, denke aber in 3-6 Monaten ist auch endlich das Geschichte.

Ich freue mich richtig auf mein neues Leben :)^ Nebenbei ist quasi noch ein Wunder passiert. Seit einigen Jahren leide ich unter einem Liplymphödem im linken Bein. Seit der OP ist aber plötzlich der Fuss- und das Fussgelenk abgeschwollen. Vermutlich haben die Heparinspritzen da etwas aufgelöst? Wäre ja zu schön, wenn alles eine Fehldiagnose war! :-)

b]äueTrin


daikiri

ja, wer weiss wofür so eine op alles gut ist ;-D ;-D ;-D ;-D

Aznj'a3


@Bäuerin @Daikiri

Meine OP ist jetzt auch "schon" 13 Tage her. Bis auf 2 Tage nach der OP an denen ich noch ganz ganz leichte Schmierblutungen hatte- war gar nichts mehr.

Um so mehr erschrocken bin ich als gestern zwar einen minimale ( max so gross wie eine 20 Cent Münze - und das auch nur einmal)bräunlichen Ausfluss im Slip vorgefunden habe.

Den ganzen Tag war dann nichts mehr und heute in der Früh - nach dem Frühstück machen- wieder..... diesmal aber etwas gelblicher!

Hatte meine OP mit Bauchschnitt und Gebärmutterhals ist auch draussen.

Daher ist ja die Scheide ein "verschlossener" Schlauch!

Kann es sein, daß diese Naht (weil sich die Fäden auflösen) meldet?


@Daikiri

Bin ich froh, daß Du die "sexuellen Fantasien" ansprichst - habe mich ehrlich gesagt nicht so getraut.......

Obwohl mir noch alles ein bisserl weh tut - eben vom Bauchschnitt her- lauft "es" mir auch schon immer im Traum nach........

Bin schon froh, wenn diese Wundheilung vorbei ist........und ich mein Leben wieder in vollen Zügen geniessen kann!

;-D ;-D ;-D

Liebe Grüsse

Anja

T|i`ne6x9


ich muß auch dran glauben

Hallo,

bin neu hier, habe mich bis jetzt durch tausende Seiten gelesen und möchte nun auch meinen Senf dazu abgeben.

Hatte am 14.3.08 eine Abrasio und Konisation wg. Pap IV, am Freitag habe ich erfahren, dass es nicht im gesunden entfernt wurde und ich ein Carcinoma in situ habe. Deshalb ist wenn alles klappt für den 21.04.08 der erneute Einzug ins KH geplant, um die Hysterektomie vaginal vorzunehmen.

In 10 Tagen gehe ich erstmal zum Gyn., der muß schauen wie alles verheilt ist und ich hoffe, dass es dann losgehen kann. Gibt es da irgendetwas was die Heilung beschleunigt(homöopat. oder so)?

Haben gestern auf Arbeit schon geplant, es müssen ja ca. 4 Wochen ohne mich überbrückt werden.

Die Dauer des KH Aufenthaltes ist so unterschiedlich bei euch, mache mir echt Sorgen.

Meine beiden Kids(12 u. 14 Jahre) werden in dieser Zeit alleine klarkommen müssen, eine Freundin, die 3 Häuser weiter wohnt schaut zwar, aber Ruhe werde ich in der Klinik wohl nicht haben.

In 3 Wochen werde ich wohl um diese Zeit im OP liegen, aber bis dahin bin ich bestimmt den Heldentod vor Angst gestorben...

Hoffe ihr könnt mir auch etwas von der Angst nehmen.

LG

AOnjax3


TINE 69

@:) Ein Herzliches Willkommen von mir!

Zum Ersten betreffend Wundheilung: Meine Freundin hat mir gestern (hatte meine OP am 19.3.08 per BS) Arnica D 6 oder D 12 in Globuliform empfohlen.

Werde sie mir heute in der Apotheke besorgen......

Soll unterstüzend wirken, daß Wunden schneller heilen!

Zum Zweiten betreffend KH Aufenthalt:

Da muss ich Dir recht geben - das ist sooo verschieden......Ich konnte zum Beispiel - trotz BS - am 4.Tag nach Hause.

Andere in diesem Forum mussten trotz anderern OP Methode einen längeren Aufenthalt in Kauf nehmen. Das ist von KH zu KH total unterschiedlich.

Zum Dritten: Ich kann Dir die Angst natürlich nicht nehmen- auch wenn ich es gerne wollte - ABER ich kann DICH aber wirklich beruhigen........ es ist bei Gott nicht so schlimm wie es sich anhört....... Ich würde mich immer wieder dafür entscheiden......

wie so manche anderen lieben Mädels in diesem Forum!!

Liebe Grüsse aus dem sonnigen Wien

Anja

SCeeun2geheuexr


@bäuerin

Hallo Bäuerin,

lieben Dank für Deine guten Wünsche. Habe das Wochenende durch gepennt und gestern bin ich von ganz viel lieben Besuch überschwemmt worden.

@ sunengel @anja071:

Gaaanz viele Genesungs- und Gute-Wünsche-Sternchen für Euch: :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Ich hatte die GM-Entfernung mittels LASH nach vorheriger Ausschabung und pathologischer Begutachtung. Deswegen hat die ganze Sache auch 3,5 h gedauert. Bin eigentlich schon wieder ganz gut beisammen und fühle mich nicht mehr ganz so wie ein Gummischwimmtier, aus dem man die Luft rausgelassen hat. Schmerzen hatte ich nach der OP eigentlich keine, nur das Gas im Bauch hat fürchterlich gezwickt.

Der Operatuer war erstklassig und das ist die Hauptsache. Die Klinik war schrecklich. Streik, auch in der Küche, eine hysterische kontrollzwangsüchtige Mitpatientin und die Schwestern waren die reinsten Kloterroristen. Wie soll mein Darm nach komplettem Abführen und einem Stück trockenen Toastbrot nach der OP was von sich geben können?? Das Abführmittel und das brechreizerregende Klinikessen habe ich verweigert und mir stattdessen einen lecker frischen Salat liefern lassen, den ich dann mit einer Flasche Cola light runtergespült habe. Da klappte es auch mit dem Klo... :-p

SUeenung/eheuxer


@tine 69

Hallo Tine69,

schön, dass Du da bist. *:)

Deine Bedenken und Sorgen kann ich voll teilen, ging mir genauso. Eigentlich war ich vor der OP voll fertig. Die OP war aber überhaupt nicht so schlimm, eher die nervigen Begleitumstände.

Ich bin in der glücklichen Lage, dass die lieben Kleinen groß und aus dem Haus sind. Es ist wichtig, dass Du gut organisierst nichts tun zu müssen, wenn Du zurück kommst. Ich habe heute früh 1 h intensiv am PC gearbeitet und war hinterher so fertig, dass ich erstmal wieder 1,5 h schlafen musste. An Haushalt ist nicht zu denken, ist aber auch mal ganz schön, hihi

Also: hinterher brav sein und alles wird gut!

Liebe Grüße

Seeungeheuer

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH