Gebärmutterentfernung vaginal

W6uschexl08


An alle die es inzwischen auch geschafft haben - weiterhin Gute Besserung!

Die, die es noch vor sich haben - es ist wirklich halb so schlimm!

Ich hatte vor 5 Wochen eine LAVH (laparoskopisch assistierte vaginale Hysterektomie), wobei auch noch eine intraligamentaere Zyste (8cm) entfernt wurde, und ich arbeite seit 10 Tagen wieder (ok, Schreibtischtaeterin), und sowohl GV (eher besser als vorher) als auch Joggen habe ich wieder in Angriff genommen.

Verblieben sind nur ein paar Probleme mit dem Darm, hoffe die verkruemeln sich auch bald... Enge Hosen ist auch noch nicht so der Hit.

Beste Gruesse !

a+nnax071


@Palandt

Hallo, haben wir es also beide geschafft ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D Ich hoffe, daß ich morgen nach Hause kann, jedenfalls ist morgen die Untersuchung und wenn alles gut ist werde ich wohl morgen abend in meinem Bett schlafen...freu ;-D ;-D ;-D Wie geht es dir? Wenn ich nicht wüßte, daß ich doch eine recht große Wunde in mir habe,...also mir tut rein gar nix weh. Je nachdem, was es zu Essen gibt, rappelt es ab und zu mal in den Därmen, aber sonst null Probleme :)^

Liebe Grüße aus Thüringen *:) *:) *:) *:) *:)

s%unenQgel


wieder zu hause

*:) *:) hallo Mädels, ich habs geschafft- konnte heute mittag nach hause

@:) @Palandt und anna 071 wie ich gelesen habe habt ihr es auch gut überstanden dann können wir ja nächste woche uns hier öfter sehen :-)

so nun werde ich erst mal richtig schön duschen und haare waschen und mich zu hause verwöhnen lassen

bis denne liebe Grüße an alle und toi toi für die mädels die nächste woche einziehen *:)

ZDit\terZZitltzexr


Viele "neue" sind da - herzlich willkommen!

Ich, eine "alte" Häsin, hab mal wieder hier vorbei geschaut und wollte kurz hallo sagen.

Macht Euch keine Sorgen - Ihr schafft das. Ich kenne das Gefühl der Angst sehr gut, aber hinterher sagt man, dass es gar nicht so schlimm war.

Wünsche Euch alles Gute!!!

LG

Marion

T"ine6x9


noch 14 tage

Habe das Wochenende auf dem Sofa verbracht, Blutungen sind fast weg. So ganz einerlei war es mir am Donnerstag nicht mehr, aber alles wieder im grünen Bereich.

Die Angst vor der Op hält sich momentan in Grenzen, sicherlich zum größten Teil wegen euren mutmachenden Berichten.

Freue mich schon, hier zu schreiben-alles gut überstanden, naja, in zwei Wochen ist die Tasche gepackt, ein zurück gibt es ja sowieso nicht.

Schönes Wochenende euch allen noch.

LG

Tine69

btäuexrin


an alle

Hallo,

ich hbae da mal eine frage an die, die es schon länger hinter sich haben. ich habe noch immer morgens einmal so einen gelblich-braunen ausfluss. ist das normal? meine op war vor knapp 3 wochen per LASH und vaginaler entfernung. wie lange kann sowas denn noch anhalten? sonst geht es mir super :)^ :)^ :)^

liebe grüße @:) @:) @:)

g1üilmsün


bäuerin

völlig normal...keine Sorge!

Kann bis zu 5 Wochen anhalten, bei mir war es so, je mehr ich mich bewegt habe - und eigentlich nicht auf mich aufgepasst habe.....hab Geduld, alles wird sich einpendeln!

Und für all die anderen: :)^

Smeeunge%heuer


@bäuerin

Hallo Bäuerin,

meine LASH ist jetzt 11 Tage her und außer 3-5 Tröpfchen Blut am Tag der OP und danach hat sich nix getan. Ausfluss hatte ich gar nicht. Allerdings habe ich am Wochenende pünktlich meine "Tage" bekommen. Für 1,5 Tage gab es ein bisschen Blut vergleichbar mit einer leichten Schmierblutung. Zuerst war ich etwas genervt - soll das schon wieder losgehen? - aber jetzt finde ich das gar nicht so schlecht. Bauchschmerzen hatte ich nämlich keine und ich habe ein prima Anzeichen dafür, wann ich in die Wechseljahre komme. Vielleicht fragst du mal deinen FA?

Grüzle

SKeeuPngeJhseuer


@sunengel

Hallo sunengel,

willkommen zurück auf dem Sofa. Lass es dir in den nächsten Tagen so richtig gutgehen und dich mal richtig verwöhnen. Du hast es verdient!

Bei mir ist der Alltag schon wieder ein Stück näher. Ich sitze jeden Tag bereits wieder mehrere Stunden zu Hause am Laptop, um endlich mit einer wissenschaftlichen Arbeit voran zu kommen. Das nervt, aber um so mehr genieße ich die reichlichen Pausen. Jetzt geht es erstmal mit einem Vitamindrink (1 Actimel-Drink Multivitamin in einem Glas mit Orangensaft aufgefüllt) aufs Sofa...

Liebe Grüße aus der Provinz

sUu@nensgexl


@seeungeheuer

vielen dank für deine lieben grüße- ich genieße das sofa und brauch es auch noch, habe selbst nicht geglaubt wie schwach man noch ist (selbst haare föhnen kann ja schwerstarbeit sein :-o) trotzdem alles supi ist hab ich immer noch ziehende schmerzen aber meine ärztin meint auch das vergeht und meine familie verwöhnt mich ja brauchte gestern nicht mal kliniktasche auspacken

So nun gibts zur Belohnung nen schönen Kaffee :)D bis bald

Grüße @ all

S4eeunygeheuxer


@sunengel

Hallo Sunengel,

alles ist zur Zeit noch Schwerarbeit. Die 88jährige Omi von nebenan überholt mich auf dem Weg zum Bäcker im Moment spielend. Hilft also nix - alles langsam angehen lassen...

Die ziehenden Schmerzen habe ich nur kurz nach der OP gehabt. Mir macht eher der dicke Bluterguss unter den Bauchmuskeln neben dem Nabel zu schaffen. Wenn ich ein wenig durch die Gegend getourt bin, macht sich das durch einen drückenden Schmerz bemerkbar, der mich zur Pause zwingt. Ich sehe diese ja eher harmlose Verletzung nun für mich als Regulator, der Selbstüberschätzung und Überanstrengung reguliert.

Kaffee wäre jetzt auch lecker!

LG

P,alagndt


@ sunengel und seeungeheuer und nochmal Blase

Hey Sunengel,

willkommen auf den Sofa und schön, dass Du es auch gut überstanden hast.

Bin zur Zeit etwa so behende, wie ein gestrandeter Wal >:(

Bin froh, wenn ich Mitte der Woche mal den Versuch mache, zum Bäcker zu gehen ...

Was die Blase angeht, ist mir noch eingefallen, dass Cranberrysaft eigentlich ganz gut hilft. Im KH habe ich nochmal gefragt, aber die haben nur gesagt, ist normal in den ersten Tagen nach der OP und ich soll es beobachten.

Dann mache ich mir jetzt einen Kaffee

:)D und werde beobachten ... Schönen Abend,

Palandt

scun(e0ngel


@ seeungeheuer und palandt

war gerade bei meiner physotherpeutin damit sie mir übungen für beckenbodengymnastik zeigt, ich hatte ja sogar im KH schon physotherapie und ich muss euch sagen es hat mir gut getan, außerdem kann man nie früh genug damit anfangen denn ich hab im KH gesehen was passiert wenn man es übertreibt und diese übungen unterlässt - denn ne Nachfolge OP möchte ich mir ersparen. So dann werde ich mich mal weiter verwöhnen lassen mein Mann kocht gerade lecker was :)^

schönen Abend noch und ein paar Glückssternchen an alle

:)* :)* :)*

von Sunengel

b'äuerxin


gülsün und seeungeheuer

hallo,

vielen dank für euere antwort.

bei mir ist es wohl so wie bei dir , gülsün. ich bewege mich sehr viel (große familie und landwirtschaft) , und das merke ich dann auch schnell. muss mich noch wohl schonen, aber das sagt sich so leicht wenn man die arbeit sieht. mein mann fragt dauernd: kannst du das auch? und ich sage: ach, das geht schon. aber schwer tragen werde ich nicht, lass kommen was will.

liebe grüsse

gEülTsün


bäuerin

bitte, halte dich beim Tragen zurück!!!!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH