Gebärmutterentfernung vaginal

c9hes?txy


Tipps für Schmerzen nach der OP

Danke erstmal für eure Tipps wegen meinem MD-Infekt - heute ist es schon besser - aber danke, das kann man zusätzlich zum Bauch echt nicht brauchen :-/

Ich habe jetzt eine Ölzusammenstellung von meiner Freundin bekommen, die Homöopathin ist - diese Öle sind aus der Aromatherapie - und das Immortelle-Öl soll z.B. eine 100fache Wirkung von Arnica haben!!!

Also - für Schmerzen und Hämatom:

30 ml Basisöl (Wildrosenöl von Weleda... Olivenöl... Leinöl... sowas halt)

10 Tropfen Immortelle

3 Tropfen Lavendel fein

4 Tropfen Wintergrün (das ist ein Schmerzöl)

Leider habe ich das erst jetzt genannt bekommen... vor 1 Woche wärs noch besser gewesen ;-)

Ansonsten bin ich heute mal 20 Minuten gelaufen... aber bergauf war schlecht und ich war heilfroh, als ich wieder auf der Couch war *uff*

Allen, die nun bald ins KH gehen: es ist halb so schlimm und ihr habt es bald hinter euch :°_

Viele liebe Grüße

E/mpfa=ng1smaxus


Hallo an Alle *:), zunächst an Alle, die die GM nicht mehr haben und die Entfernung bis jetzt nicht bereut haben, meinen allerherzlichsten Glückwunsch ;-D. An alle anderen Frauen, die die OP noch vor sich haben, hier an dieser Stelle mein *Daumendrück* für einen guten Verlauf ;-D.

So und nun zu mir: Aufgrund meiner Endemetriose und einen jahrelangen Leidensweg wurde mir am 23.04.08 die GM vaginal entfernt und ich fühle mich saugut ;-D. Fast wie neugeboren :)^. Meine Eileiter habe ich beide zum Glück behalten. Jetzt habe ich noch 4 Fragen und hoffe, dass mir irgendjemand von Euch weiterhelfen kann

Frage 1: Gibt es noch einen Eisprung und wenn ja, wo "wandert" das Ei hin bzw. was passiert mit dem Ei?

Frage 2: Warum ist das Sitzen so unangenehm. Direkt weh tut es nicht, es drückt eher an der Scheide.

Frage 3: Beim Stuhlgang habe ich öfters schmerzhaften Kolliken, die aber nach dem Toilettengang wieder aufhören.

Frage 4: Aufgrund meiner Endemetriose kann man einen Schwerbehindertenantrag stellen. Zahlt sich u. a. später bei der Rente aus. Wer hat Erfahrung damit und worauf ist zu achten?

So und nun genug der vielen Fragen. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könnt :-x.

AKnne0li_e4x9


Hallo Empfangsmaus

Willkommen in diesem Forum @:) @:) @:). Hier bist du gut aufgehoben.

Ich denke, ich kann dir 2 deiner Fragen beantworten.

Zum Eisprung, jawohl, wenn du die Eileiter noch hast, findet auch ein Eisprung statt. Das Ei verpufft sozusagen im Bauchraum. Ich glaube es war suleiken, die einmal eine ganz tolle Geschichte dazu hatte. Vielleicht kann sie die an dieser Stelle nochmal zum Besten geben ??? ??? ???

Die Schmerzen beim Stuhlgang sind auch völlig normal. Sie äußrn sich nicht bei jedem gleich, aber es wird dein Darm sein. Durch die fehlende Gm sucht der Darm sich einen neuen Platz. Es kann bis zu einem halben Jahr dauern bis er ihn gefunden hat. :=o Aber sehr wahrscheinlich geht es viel schneller. Iss viel Obst und trinke möglichst viel, damit der Stuhl schön geschmeidig ist. Ich habe mir damals, wenn es ganz schlimm wurde selbst einen Einlauf verpasst. Der gefüllte Darm "drückt" auch gegen die innere Wundfläche.

Ich nehme an, dass sich noch andre Mädels zu deinen Fragen melden werden.

Gute Besserung für dich und fröhliches "Couching" :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Liebe Grüße

DKelfiin20x08


Liebe Empfangsmaus,

(DAS ist ja mal wieder ein süßer Name!!!) ;-) Frage 1 interessiert mich auch! Bin gespannt auf suleikens Story... ;-D

Ich kann mich Annelie49 nur anschließen: Trinken und Obst sind die halbe Miete! Nur ein kleiner Zusatztipp von mir: Obst ist toll, aber Birnen blähen (aua aua aua) ordentlich! Die gönne ich mir jetzt erst wieder (nach 5 1/2 Wochen).

Gute Erholung und einen schönen 1. Mai an alle!:p> @:) ;-D

An Orchidee: Kopf hoch! Durchhalten!*:) *:)

Lutmilla müsste auch so langsam wieder auftauchen. :-D

b(inxe66


Hallo ihr lieben,**

im Moment weiß ich ganz genau wie es sich anfühlt wenn es heißt: "Wer nicht hören muß, muß fühlen" :-(. Ich habe es übertrieben, und bin heute nicht mehr auf der Couch gelegen sondern habe mein armes strapaziertes Hinterteil ins Bett gelegt. Ich glaube Autofahren und Kochen und Einkaufen gehen - 3 Wochen nach der OP kam nicht so gut.

Wie heißt es so schön: schonen schonen schonen!

ABer bei dem Wetter - merke ich erst zu spät daß meine Aktionskurve schon lange nach unten zeigt.

Also wieder mehr Couching!zzz

Ich hoffe ihr genießt alle auch noch das schöne Wetter beim Schonen :p> :p>

skul|eixken


Annelie

Was du alles noch weißt ;-) :-D

suuleikxen


Empfangsmaus

Hallo und willkommen von einer "Alten" ( Op im Feb. 07 ).

Wurde via Bauspiegelung operiert . Keinerlei postoperative Schmerzen. Dann nach 4 Wochen der Schock. Krämpfe wie zu besten Periodenzeiten. Wurde belehrt: 1. Eisprung im Jahr 1 nach OP. Habe mir vorgestellt, das kleine unschulgdige Eichen springt ins große Nichts hinein, irrt verzweifelt im leeren Rund umher auf der Suche nach seinem Zuhause. Kein Zuhause mehr da. Nur lauter fremde Orgne und Muskeln, die es nicht beherbergen wollen und einfach wegschubsen. Es wird wütend, schlägt und tritt um sich. Völlig erschöpft gibt es schließlich auf und stirbt.

Das hat sich Monat für Monat so ungefähr ein halbes Jahr abgespielt, dann war es schlagartig vorbei. Der Körper ist einfach ein Gewohnheitstier. Jetzt hat er begriffen, daß das Ei umsonst da herumspringt und entsorgt es schnell und schmerzlos.

Für dich weiiterhin alles Gute @:) :)*

e*lfie-182x003


ein sonniges hallo an alle,

ich habe da eine etwas ungewöhnliche frage: wisst ihr eigentlich wie schwer eure gm bei der entfernung war?

h9uYmme8l19366


Hallo Ihr alle,

sitze hier auf Balkonien und wollte eigentlich das schöne Wetter genießen, doch kaum zur Ruhe gekommen, kommen die Gedanken. Habe mich schon die Tasche packen gesehen, dabei fiel mir ein, dass ich meinen Bademantel waschen könnte, Handtücher nicht vergessen, fahre ja nicht in den Urlaub.

Heute ist erst (schon) Donnerstag.

Gestern habe ich meinen Kolleginnen einen Kuchen gebacken, als "Regenversicherung" (derjenige der in Urlaub geht, gibt einen Kuchen aus, damit schönes Wetter ist). Hat ja für heute schon geklappt, hier bei uns traumhaftes Wetter.

Habt Ihr eigentlich auch solche komischen Gedanken gehabt (Bademantel waschen)? :°(

So andere Gedanken, Tasche packe ich erst Sonntagabend oder Montagfrüh. ;-D

c(hestxy


Hallo elfie182003 ,

ich weiß es - sie war 9x7x3 cm groß - und wog ganz 65 g - nix wars mit 5 kg leichter nach der OP ;-D

hGumme.l19x66


Hallo elfie182003,

habe schnell mal gegoogelt, da steht, dass die Gebärmutter ca. 30-120g wieg, ist von Schwangerschaften abhängig. Wenn ich nächste Woche OP habe, werd ich mal fragen, wenn ich es nicht vor Aufregung vergesse. ;-)

Aber beim googeln bin ich auf eine Seite gestoßen, da stand, dass Frauen ohne GM Östrogene einnehmen sollten, damit der Hormonhaushalt iO bleibt. Stimmt das? Müßt Ihr jetzt auch Medikamente einnehmen? ???

zIoe6x6


hi

das aufstehen wird immer besser,muß mich nicht mehr so komplett seitlich wuzeln. :=o blutungen hören nach ein paar wochen auf, sagt der arzt, ich hoffe, das stimmt.habe im kh 3kg abgenommen,war zu kurz dort, um das gute essen zu genießen.

naht ist gestern gezogen worden- hat überhaupt nicht wehgetan!:)z ganz schön blau-grün alles, bis zu den hüftknochen!

Ich denke, das herumsitzen halte ich nicht mehr aus, und das nach 3 tagen!%-| %-| %-|

was macht ihr die ganze zeit daheim auf der bank ???

spazieren gehen darf ich auch.

lg ;-)

gerda

sculeioken


Hummel 1966

Das mit den Östrogenen gilt nur für Frauen, bei denen auch die Eierstöcke entfernt wurden. In den meisten Fällen der GM-Entfernung bleiben sie erhalten ( warum mehr operieren, als nötig? ) Der Hormonhaushalt geht ganz normal weiter. Siehe meinen Beitrag bezgl. des Eisprungs von vorhin. ;-) *:)

zLoeK6x6


hummel *:)

hormone brauchst du nur, wenn auch die eierstöcke entfernt wurden, sonst kommt man vorzeitig in den wechsel.

lg

snulei7ken


Nochmal Hummel

Ich hab tatsächlich so getan, als ginge es ab in den Urlaub ( man kann sich auch prima selbst auf den Arm nehmen ). Bin losgezogen , habe neue Nachthemden und bequemes Zeug zum Couchen eingekauft. Hat richtig Spaß gemacht. Und für den Kulturbeutel alles in Reisegröße von der Zahnpasta bis zum Shampoo) :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH